1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RSO Kiefer

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lecram, 5. März 2007.

  1. Lecram

    Lecram Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich würde mich über jegliche Art von Erfahrungsberichten bezüglich einer RSO im Kiefergelenk freuen. Ist ja etwas sehr seltenes.
    Wie habt ihr vor allem das Kiefergelenk stillgelgt? Wie habt ihr es in den ersten Tagen mit der Nahrungsaufnahme gemacht? Gibt es gute Flüssignahrung (mir fiel nur Slim Fast ein, da man das ja durch die Zähne trinken kann und Brei vielleicht zu dickflüssig wäre)?

    Vielen Dank im Voraus,
    Marcel
     
  2. Yoga

    Yoga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marcel – und alle anderen, die es interessiert J
    Ich kann Dir da leider keine großen Hoffnungen machen. Habe über lange Zeit versucht einen Arzt zu finden, der bereit war einen solchen Eingriff durchzuführen. Leider ohne Erfolg. Will hier nicht allzu sehr ins Detail gehen, aber da traut sich einfach keiner ran. Wenn Du mehr Infos brauchst, schreib mir ne PN.
    Liebe Grüße, Yoga
     
  3. Lecram

    Lecram Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    hmmm...also ich hab ganz schnell einen gefunden...komisch.
    ist ja alles nicht gerade ermutigend...aber es gibt kein zurück mehr.

    vg,
    marcel
     
  4. Yoga

    Yoga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ups – naja, vielleicht seht der Doc bei Dir noch eine Chance. Bei mir ging es dann auch immer gleich um die Frage eines neuen Gelenkes. Das Einspritzen bringt ja auch nur was, wenn da noch Knorpel ist, der sich davon „beeindrucken“ lässt. Drück Dir die Daumen, das der Doc weiß, was er macht.Viel Glück!