1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

rote Flecken - Storchenbiss

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von blacklady-1982, 19. November 2008.

  1. blacklady-1982

    blacklady-1982 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Ich habe lange überlegt ob ich dies hier reinschreibe.
    Weil ich mir nicht ganz sicher bin, vielleicht mach ich mich ja auch nur selbst verrückt.
    Aber nun erst mal zum Thema.
    Seit Geburt hat Celina einen sogen. Storchenbiss im Nacken.
    Es heisst ja das der im laufe der ersten Lebensjahre wieder weg geht.
    Tja, der ist noch da aber scheint sich zu verändern.
    Um den "eigentl. Storchenbiss" tauchen immer mehr kleinere Flecken bzw. Pünktchen auf.

    Kennt sich jemand damit aus ob sich der "Biss" im Laufe der Jahre noch verändern kann?
    Oder soll das jetzt eine Hautbeteiligung sein?
    Aber bei einer oligoarthritis, weiss nicht ist das typisch?
     
  2. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Blacklady

    Eine Hautbeteiligung bei einer Oligoarthitis scheint mir eher ungewöhnlich.Vielleicht eine Reaktion auf die Medikamente? (MTX). Warst du schon beim Arzt?
     
  3. Nudelmonster

    Nudelmonster Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Meine Schwester hat auch einen Storchenbiss an der Lendenwirbelsäule und der hat sich bis heute (sie ist jetzt 24 Jahre alt) nicht verändert.

    Meines Wissens nach sollte er normalerweise blasser werden, aber auf keinen Fall sollte da noch mehr dazu kommen.

    Für einen Storchenbiss ist das was Du schilderst zumindest nicht typisch.

    Gruß
    Nudelmonster
     
  4. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Sohn hatte das auch aber am Bauch.Es wurde immer blasser,er ist 29,ist es komplett weg.Schon als jugentlicher war es weg.
     
  5. Postmarie

    Postmarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo Fuchs und Hase guten Nacht sagen
    Hallo ,ich habe auch einen sogenannten Storchenbiss schon seid mehr als 50 Jahren am Hals, alle dachten immer es ist ein Knutschfleck, der hat sich aber nicht verändert. Ich habe ihn mal mit 40 Jahren wegläsern lassen aber jetzt kommt er wieder.
    Verändern darf er sich glaube ich nicht.
    Gruß Postmarie
     
  6. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe einen Storchenbiss unter dem linken Arm, der zwar mittlerweile hautfarben ist, aber vom Gewebe her anders ist. Aber das auch schon immer.
     
  7. blacklady-1982

    blacklady-1982 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    neues vom "Storchenbiss"

    Hallo. Danke für eure Antworten.
    War ja nochmal beim Doc und da hat sie mir eine Salbe gegeben die ich der Kleinen paar Tage auftragen sollte.
    Gut die Stellen sind blasser aber halt nicht ganz weg.
    Werde mal weiterhin beobachten.
     
  8. blacklady-1982

    blacklady-1982 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hab jetzt mal Fotos gemacht

    Doc hat uns zum Hautarzt geschickt.
    Mal sehen was das nun ist.



    [​IMG]