1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rosacea und kollagenose

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von bise, 16. Juni 2005.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    wer leidet auch noch an rosacea?

    heute hat der haut doc mir gesagt, dass ich im gesicht rosacea habe (verquollen, gerötet, juckt, spannt ). habe mich sofort per internet informiert. die rötung soll auch auf die augen gehen, was manchmal der augendoc nicht bemerkt. alles würde bei mir zutreffen, das jucken, kratzen, brennen, die ödeme um die augen.
    was soll ich jetzt nur tun?

    hat jem etwas ähnliches und auch noch sjögren?
    bitte meldet euch.

    gruss
    bise
     
  2. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Hallo bise!

    Ich "leide" auch an Rosacea, allerdings glücklicherweise ohne zu leiden.
    Bei mir juckt es zum Glück nicht. Zu Anfang meiner Therapie mit Resochin ging der Ausschlag damals zurück. Jetzt nehme ich "Metrogel" und bin sehr zufrieden. Das Gel kühlt schön und zieht schnell ein. Ein wenig Make-Up drüber und schon ist von der Rosacea nichts mehr zu sehen.

    Beim Augenarzt bin ich regelmäßig: anfangs vor allem wegen des Resochins, jetzt wegen des Cortisons. Darunter hat sich der Augeninnendruck erhöht (bei 10mg und mehr). Probleme wegen der Rosacea habe ich mit den Augen nicht.

    Sjögren habe ich nicht, dafür trockenes Auge und wenig Speichel.

    Dir alles Gute, bise!

    Cori
     
  3. campinosallo

    campinosallo wissbegierig

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ziemlich nördlich
    arme bise ...

    ... auch das noch *tröst*

    Bei mir wurde vor einiger Zeit auch Rosacea festgestellt, ich benutze seit ca. einem Jahr diese antibiotische Salbe, die dir ja bestimmt bei deinen Nachforschungen im www begegnet ist: Metronidazol + Erythromycin. Rührt der Doc zusammen. Insgesamt soll ich sie zwei Jahre benutzen, eins ist rum. Und offenbar wirkt sie, denn die Rötungen sind deutlich zurückgegangen. Außerdem hat der Doc mir eine Sonnencreme mit LSF 60 (!) empfohlen.

    Zwischendurch war mal mein ganzes Gesicht entzündet, viele Pickelchen und unglaublicher Juckreiz, das habe ich aber eher auf Medis zurückgeführt (war ungefähr zwei Monate nach Beginn der MTX-Therapie).

    Mit den Augen hatte ich auch schon Probleme, zwischen den Wimpern saßen kleine Eiterpickelchen, wenn die aufgegangen sind, hat sich die Wimper gleich mit verabschiedet (suuuper). Ich sag jetzt lieber nicht, dass ich damit nicht beim Doc war (ich weiß, ihr Lieben, nicht schimpfen!). Ist jetzt jedenfalls wieder weg.

    Was bei mir im Entzündungsstadium sehr gut geholfen hat, war häufiges Waschen (4-5 mal/Tag) mit so einem schäumenden Gel. Und als Pflege Cefabene-Salbe (kommt dann über das Antibiotikum).

    Liebe Bise, ich hoffe, dass du bald das Richtige für dich findest!

    Liebe Grüße + gute Besserung!

    c.
     
  4. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo C.
    erythromecin kenne ich - hat leider nicht geholfen.
    hab jetzt metrocreme - metrogel spannte die haut zu sehr -. aus dem beipackzettel geht hervor, dass sie nach anbruch nur 4 wochen haltbar sei. stimmt das? ich habe mir ein wasserspray zugelegt, damit kühle ich die gesichtshaut. meine haut ist so trocken, doch ich darf sie nicht fetten; sonst geht es wieder los. in die sonne traue ich mich nicht- sofort glüht der kopf.
    das gesicht ist aufgedunsen. dachte immer, dass es vom corti kommt.
    gruss
    bise
     
  5. kahl

    kahl Guest

    hallo bise

    habe seit 6 jahren rosacea. cortison ist laut meinem doc das reinste gift
    für die haut. da rosacea eine hautentzündung ist darf man auf keinen fall
    in die sonne, sauna oder sonstige heisse orte. wasserspray ist genau das
    richtige zum kühlen, die erfahrung hatte ich auch. und bisher hat eben nur
    antibiotika geholfen.
    gruss
    kahl