1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rolando-Fraktur re MHG

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von frosch668, 19. November 2008.

  1. frosch668

    frosch668 Quak - mir geht es gut!!!

    Registriert seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Ruhrgebiet
    Hallo,
    eine Freundin hat o.g. Diagnose bekommen. Was genau habe ich darunter zu verstehen? Bei Google ist das alles nicht richtig zu verstehen.

    Lieben Gruß
    frosch668 :confused::confused:
     
  2. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Rolando-Fraktur: Diagnose und Therapie

    Was versteht man unter einer Rolando-Fraktur?
    Die Rolando-Fraktur ist ebenfalls eine Fraktur im Bereich des Daumensattelgelenkes. Hier liegt ein Y- förmiger Ausbruch der Basis des ersten Strahls vor.

    Warum ist die Rolandofraktur etwas "Besonderes"?
    Die Rolandofraktur ist recht schwierig zu behandeln..Auch die Rolando-Fraktur ist- ähnlich wie die Bennett-Fraktur- mit der großen Gefahr einer Daumensattelgelenksarthrose verbunden.

    Warum ist dies so?
    Die Bennett-Fraktur und auch die Rolando-Fraktur liegt häufig eine "Stufe" in der Gelenkfläche. (Stellen Sie sich anschaulich eine Beule in der Gelenkfläche vor). Bei jeder Stufe in einem Gelenk besteht die große Gefahr, dass der Gelenkknorpel langfristig zerstört wird. Es entsteht eine - oft schmerzhaft - Arthrose.

    Wie kann man diese Gefahr vermeiden?
    Die Stufenbildung in der Gelenkfläche entsteht meist schon zum Zeitpunkt des Unfalles. Das Ziel der Therapie besteht in einer Wiederherstellung der normalen Gelenkfläche. Anders ausgedrückt: Die verschobene Rolando- und auch die verschobene Benntt-Fraktur - müssen reponiert werden?

    Wie kann dies geschehen?
    Meist muss eine operativer Behandlung erfolgen. Nur so kann man die einzelnen kleinen Knochenbruchstücke exakt zueinander stellen

    Was geschieht bei der Operation?
    Die einzelnen Bruchstücke werden in der Operation dargestellt und dann eingerichtet. (Bei den kleinen Verhältnissen am Daumensattelgelenk ist dies nicht einfach!). Nach der Einrichtung der Fraktur (der Reposition) wird die Fraktur mittels Schraube oder Draht fixiert.

    Quelle:
    operation-pro.de/Daumenfrakturen/Rolandofraktur.htm
     
  3. frosch668

    frosch668 Quak - mir geht es gut!!!

    Registriert seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Ruhrgebiet
    Vielen Dank, jetzt weiß ich wenigstens mehr.

    Winterliches WE.

    LG frosch668