1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Röntgendiagnose

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von rosali74, 15. Dezember 2011.

  1. rosali74

    rosali74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Rande Berlinś
    Hallo
    Habe gerade die Befunde vom Röntgen abgeholt und da stand drauf, das eine abgelaufene Sacroiliitis nicht ausgeschlossen werden kann. Was bedeutet es dann nun? Wir suchen ja noch immer nach einer Diagnose und da ich ständig Schmerzen in den Handgelenken, Fingern, Füßen,LWS und Hüfte habe,wurde ich endlich zum Röntgen geschickt. Kann nicht richtig was damit anfangen. Würde mich über eine Antwort freuen. Danke. LG Rosalie
     
  2. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen
  3. rosali74

    rosali74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Rande Berlinś
    Hallo Luke,
    Danke für den Link, habe mir ihn schon durch gelesen.
    Bei mir hieß es immer ,da ist nichts und MB kann ausgeschlossen werden. Man kann ja wie ich HLA-B 27 positiv sein und es nicht haben. Nun hat meine RÄ den leisen Verdacht geäußert, das ich Psoriasis-Athritis haben könnte.(haben das familiär) nur die Bilder sagen eben keine Athritis, sondern Sacroiliitis und von den Händen her Polyathrose. Dann muß ich eben bis April zur Auswertung warten müssen und werde hoffentlich etwas schlauer sein. Danke und LG Rosalie
     
  4. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen
  5. rosali74

    rosali74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Rande Berlinś
    Hallo Luke
    habe mir einige dieser anderen Links auch durch gelesen,nur anscheinend verstehe ich alles nicht so richtig. Ich brauche sowie so immer etwas länger, bis ich alles richtig verstehe. Sorry. Der MB wurde in der Rheumaklinik Berlin-Buch vor gut 2,5 Jahren MRT(mit Kontrastmittel) technisch ausgeschlossen. Man schiebt mich immer in die Fibromyalgieschiene, aber ich bin nicht davon überzeugt, das ich das habe, weil es wie gesagt mehrere Rheumaarten bei uns in der Familie gibt(Eltern PSA, Opa+Bruder RA, Tante MB und auch mein alter Hausarzt hatte schon 2006 den Verdacht auf Cp).Ich habe auch das Gefühl, das da noch etwas anderes mit im Spiel ist. Meine RÄ hat mir in den letzten 3-4 Jahren nicht einmal Blut abgenommen, was Sie aber dann erst im April machen lassen will. Sie schiebt es eben immer auf Fibro und bin keine 2 Minuten bei im Zimmer. Sie hat auch noch nicht mal nachgefragt, ob es Rheuma in der Familie gibt. Ich werde mich noch weiter im Netz belesen und Geduld eben bis zum nächsten Termin aufbringen, dann bin ich hoffentlich schlauer. Danke. LG Rosalie
     
    #5 15. Dezember 2011
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2011