Roactemra Ausschlag

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von SanMie, 6. August 2019.

  1. SanMie

    SanMie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Ihr Lieben, ich bekomme bestimmt schon seit 6 Jahren Roactemra. Erst als Infusion, dann Spritze, jetzt PEN.
    Seit ca. 3 Wochen leichter Ausschlag, der erst aussah wie Flohbisse oder Milben.
    Das war die Meinung der Hausärztin. Blutwerte zeigen keine allergische Reaktion, weshalb die Theorie mit den Insekten gestützt wurde.
    Ich habe alles abgesucht Zuhause , behandelt, gehe nicht mehr in den Garten und trotzdem bekomme ich vereinzelt immer wieder kleine Pustelchen. Sie sind Mini, Jucken erst nicht, irgendwann Schwellen sie an, sind aber immer noch nicht groß und Jucken dann auch.
    Nun habe ich mir mal den Beipackzettel vom PEN vorgenommen und dort steht, bei Ausschlag zum Arzt (meine Hausärztin hält eine Reaktion auf Roactemra für nahezu aus geschlossen nach den Jahren).
    Gibt es denn einen typischen „Roactemra Ausschlag“, kann mir da jemand etwas zu sagen?
    Mein Rheumatologe ist momentan im Urlaub, ich könnte mir auch nicht vorstellen, dass er da unbedingt treffsicher sagen kann, ja, das kommt davon. Hautarzttermin am 22.
    Liebe Grüße
     
  2. Ni.Ka

    Ni.Ka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das kann ich dir nicht beantworten, aber ich habe jetzt nach vielen Jahren Roactemra immer nach der Spritze am Einstichloch einen hügeligen roten Fleck, der auch juckt. Das ist mir aufgefallen, auch nach Jahren Roactemra. Er nervt mich nicht, aber es wundert mich halt. Hatte ich früher nie und jetzt schon 3 Mal.
     
  3. HEIcats

    HEIcats Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo,
    ich nehme RoActemra seit 2 Monaten, bis jetzt keine Wirkung gegen die Schmerzen und Schwellungen. Mir juckt die Haut füchterlich. Und seit der letzten Spritze habe ich lauter Bläschen im Mund und Rachenraum, konnte kaum essen so schmerzhaft ist das. Ich glaube das nennt man Aphten. Ich gehe ja am Montag wieder zu meiner Rheumatologin und mal sehen, was sie sagt.
    Alles Gute, LG Heidi
     
  4. Ni.Ka

    Ni.Ka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Oha, das hört sich heftig an! Ich bin auf jeden Fall dahinter gestiegen, was es bei mir ist: Die Alkoholpads rufen bei mir eine Kontaktallergie vor. Ist mir in der Firma aufgefallen, als ich etwas mit einem Alkoholreinigungstuch gesäubert habe, danach waren meine Finger knallrot und haben gejuckt...ich drücke euch allen die Daumen, das sich das bei euch klärt!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden