1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rituximab und geschwollene Beine

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Nacktamoebe, 19. Juni 2015.

  1. Nacktamoebe

    Nacktamoebe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich habe vor gut einer Woche die erste Infusion mit Rituximab (wegen rA)bekommen und auch gut vertragen. Allerdings hatte ich am Abend richtig dick geschwollene Beine. Das kenne ich gar nicht von mir. Hat das jemand von euch auch beobachtet, kann das eine Nebenwirkung sein?
     
  2. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    mabthera rituximab


    Hallo Nacktamoebe,

    Auf welche unerwünschten Wirkungen müssen Sie selbst
    achten?

    geschwollene Beine, sollten sie ihrem
    Hausarzt oder ihrem Rheumaarzt mitteilen.

    http://rheuma-stmk.at/pdf/MabThera.pdf

    LG Gisi
     
  3. Nacktamoebe

    Nacktamoebe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Ich werde es am Donnerstag zur zweiten Infusion mal anmerken.