1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rituximab - Entzündung in Fingern-/Handgelenken und Füßen

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Fliegende Berg, 19. Mai 2014.

  1. Fliegende Berg

    Fliegende Berg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Beisammen,

    melde mich nach einiger Zeit mal wieder! Im Februar habe ich die 2te Rituximab erhalten, aber ich habe noch immer in den Fingern- und Fußgelenken Enzündungen. Nehme nun auch wieder 15 mg Kortison. Die körperlichen Beschwerden sind weniger geworden, sprich kaum Beschwerden in den Oberarmen, Knien und Hüfte. Da hat es geholfen. Aber Finger- und Füße sind ein Drama. Gerade die Extrimitäten sind so wichtig!!!

    Abgesetzt wurde bei mir das Medikament Immunosporin; darüber bin ich auch sehr froh. Habe mir ein wenig mehr von Rituximab versprochen.

    Seit längerem habe ich auch rotbraune Flecken (Herde) leicht schuppig, auf Armen und Unterschenkel. Der Hautarzt hat eine Pilsinfektion ausgeschlossen. Kann das von der Immunsuppression kommen?

    Vielleicht hat einer von euch Erfahrungenwerte, oder vielleicht irgendwelche Tips für mich. Es wurde mir Kortisonsalbe verschrieben, noch mehr Kortison.

    Es belastet mich alles ungemein.

    Sonnige Grüße:vb_confused: