Risiken durch COVID-19 für Rheumatiker/innen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lutz1990, 17. März 2020.

Schlagworte:
?

Fühlt ihr euch aufgrund eurer rheumatischen Erkrankung besonders gefährdet?

  1. Ja

    89,5%
  2. Nein

    10,5%
  1. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    5.859
    Zustimmungen:
    3.713
    Viren sind ja ständig um uns herum. Ob nun das Corona Virus oder Influenza Viren oder oder....
    Damit müssen wir leben und können uns nicht generell vor Kontakten schützen. In ein paar Wochen werden die ganz strengen Maßnahmen auch wieder gelockert und wir werden wieder arbeiten müssen. Sonst bricht die Wirtschaft völlig ein und das wird auch niemand zulassen in der Politik.
     
  2. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    3.723
    Ort:
    Berlin
    Normalerweise wollte mein Rheumatologe, dass ich im April mit Olumiant anfange. Nun hat er mich angerufen, den Termin im April abgesagt und gemeint, dass dies nun der falsche Zeitpunkt wäre, um mit einem neuen Rheumamedikament anzufangen. Da kann ich nur hoffen, dass die Schmerzen nicht zunehmen so ganz ohne Rheumamedikament.
     
  3. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Ich soll nexte Woche mabthera bekommen.
    Hat jemand Erfahrung damit.
    Mabthera und coronavirus? LG. Moni
     
  4. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.435
    Zustimmungen:
    1.334
    Ort:
    Panama
    Moni, dürftest du es nicht bekommen, würde dich dein Arzt informieren.

    Alles gute
     
  5. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Danke ducky. Stimmt auch wieder.
    Bin etwas durch Wind zur Zeit. Lg
     
  6. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.435
    Zustimmungen:
    1.334
    Ort:
    Panama
    Moni, ich glaube es geht vielen zur Zeit.
    Kontrollverlust ist immer schwierig.

    Liebe grüße
     
  7. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Ich weiss ducky danke
     
  8. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    3.723
    Ort:
    Berlin
    Klar, sind die Ärzte die Fachleute was Medikatiion betrifft. Aber Mitdenken ist trotzdem immer angebracht. Dennoch denke ich auch, dass ein Rheumatologe die derzeitige Lage berücksichtigt.

    Ich sollte mit Olumiant beginnen und mein Rheumatologe meint, es wäre nicht der richtige Zeitpunkt, um damit anzufangen.
     
  9. Lutz1990

    Lutz1990 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Hamburg
    Hab dies grade auf der Webseite der Rheumatiologie Hamburg entdeckt und denke das dürfte uns alle interessieren:


    „2) WIE VERLÄUFT DIE INFEKTION BEI PATIENTEN MIT IMMUNSUPPRESSION ?
    Es liegen erste Erfahrungsberichte aus Italien vor (Lorenzo D’Antiga, MD, Paediatric Hepatology, Gastroenterology and Transplantation, Hospital Papa Giovanni XXIII, Bergamo Italy). Die Kollegen hielten es für wichtig, die verfügbaren Daten zu prüfen und über eine vorläufige Erfahrungen mit diesen Patienten zu berichten, um Hinweise auf mögliche Herausforderungen zu geben, die von immunsupprimierten Patienten während dieses Ausbruchs ausgehen. "Es ist bemerkenswert, dass Coronaviren im Gegensatz zu den üblichen viralen Erregern (wie Adenovirus, Rhinovirus, Norovirus, Influenza, Respiratorisches Syncytial Virus) offensichtlich bei immunsupprimierten Patienten keine schwerere Krankheit verursachen. Bei dieser Virusfamilie scheint die angeborene Immunantwort des Wirts die Hauptursache für die Schädigung des Lungengewebes während der Infektion zu sein. Diese Befunde legen nahe, dass ein immungeschwächter Wirt in diesem Umfeld möglicherweise durch eine schwächere Immunantwort gegen das Virus geschützt ist."

    Dieses Daten sind mit großer Vorsicht zu bewerten und müssen anhand weitere Beobachtungen verifiziert werden. Das wichtigste ist und bleibt die Prävention, die noch immer die sicherste Methode zur Vorbeugung schwerer Krankheitsverläufe bei dieser Infektion darstellt.“

    Klinkt auf alles Fälle erstmal ermutigend. Mann muss noch weiter abwarten, aber beruhigt etwas. ☺️

    Wir sind Kämpfenaturen! Wir schaffen das!
     
  10. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    3.858
    Vielen Dank, Lutz!
    Hoffentlich verifizieren sich diese Beobachtungen :1blue1:
     
  11. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    4.544
    Ort:
    Norddeutschland
    Claudia1965, Illyria und B.one gefällt das.
  12. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    4.544
    Ort:
    Norddeutschland
    @allina Schicke ihm doch den Link aus #31 und frage ihn erneut. Auf die Antwort wäre ich sehr gespannt.
     
  13. Lutz1990

    Lutz1990 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Hamburg
    Hallo ihr lieben,

    es sieht gut aus für Rheumatiker/innen! Hier mal ein Update der Rheumatologen zum Thema.

    Bleibt gesund!

    Zitat:
    "Aktuelle Daten: Den Hamburger Rheumatologen sind 23 Patienten mit COVID-19 Erkrankung und einer entzündlich rheumatischen Erkrankung bekannt, das sind 3 neue Patienten in dieser Woche. Fast alle Patienten wurden/werden ambulant betreut. Die große Mehrzahl der Patienten hatte einen milden Verlauf der COVID-19 Erkrankung. Der Verlauf dieser Patienten war bisher offensichtlich vergleichbar mit dem Verlauf von Patienten ohne entzündlich rheumatische Erkrankung.

    Die ersten Daten des europäischen Registers von ca 250 Patienten zeigen, dass keine einzelne Rheumaerkrankung oder Rheumatherapie ein besonderes ausgewiesenes Risiko für die Infektion oder den schweren Verlauf der Infektion darstellt. Das Risiko für einen ungünstigen Verlauf der COVID-19 Erkrankung scheint in erster Linie mit den allgemeinen Risikofaktoren (Alter und sonstige Erkrankungen) und weniger mit der Tatsache der rheumatischen Erkrankung oder dessen Therapie zusammenzuhängen"

    (Stand: 28.04.2020)

    Quelle: https://rheumatologie.hamburg/de/corona-virus-covid-19.html
     
    Gunilla 7, norchen, Pasti und 7 anderen gefällt das.
  14. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    832
    Ort:
    Niedersachsen
    Moin, hat hier von uns schon jemand die Coupons bzw. Berechtigungsscheine bekommen? Schein 1 und 2 ?
    Hab hier überall gesucht und nix gefunden. Habe die scheine scheine auch schon gesehen. Meine Apothekerin hat mir welche gezeigt.
    Hoffe das ist hier das richtige Thema. Weil es um die FFP 2 Masken geht.
     
  15. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    3.858
  16. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    832
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke. Hab wohl nicht genug gesucht.
     
  17. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    6.909
    Zustimmungen:
    5.925
    Ort:
    Nähe Ffm
    Bei uns gibt ein Lieferant die Masken für 1,30 das Stück ab. Porto kommt noch drauf.
    Also falls die Berechtigungsscheine zu lange brauchen bestell ich dort.
     
    Pasti und Money Penny gefällt das.
  18. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.435
    Zustimmungen:
    1.334
    Ort:
    Panama
    Meine mum hat letzte Woche die Coupons bekommen.kamen auch nicht von der kk.
    Da stand wohl was von Bundesregierung drauf,meinte sie
     
    stray cat gefällt das.
  19. kroeti

    kroeti Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    65
    Mein Mann hat sie auch schon bekommen. Von seiner PKV mit einem Schreiben von der Bundes.....
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden