1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rippenschmerzen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Danydrum, 27. Oktober 2010.

  1. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo ihr Lieben,

    habe seit 3 Wochen zur Fibro auch noch starken Husten.Jetzt ist eine
    schmerzhafte Rippenmuskulatur und Nervenentzündung dazugekommen.
    Gehe morgen zur Schmerzklinik, denke bekomme wieder 'Cortison,
    Habe dieses vor 2 Jahren ohne Husten gehabt.
    Hat jemand Erfahrung damit


    Danydrum
     
  2. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Als mir die Rippen weh taten waren vier Rückenwirbel vorgefallen die die Rippen beim atmen blockierten.Nerv war auch eingeklemmt dadurch.
    Bei deinem Husten würde ich eher auf eine Rippenfellentzündung, oder Reizung durch das starke Husten tippen.
    Aber das wird man dir ja sagen können wenn du da behandelt wirst.
    Gute Besserung.
     
  3. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    guten morgen.

    ich kenne das problem zur genüge. so ca. 3 bis 4 mal im jahr habe ich plötzlich ohne vorwarnung ein furchtbares stechen in den rippen. mal links. mal rechts....

    dann habe ich solche schmerzen, das ich weder liegen noch sitzen noch aufstehn noch sonstwas kann.

    werde jedesmal zum röntgen geschickt. verdacht auf rippenbruch. aber es ist nie was gebrochen. komme auch immer ans EKG. das ist aber auch in ordnung.

    die diagnosen sind verschieden: 1.) kommt vom rücken 2.) nervenreizung oder 3.) es ist die zwischenrippenmuskulatur

    schmerzmittel vertrag ich nicht. davon muß ich mich übergeben.

    einmal hab ich doch welches genommen, weil die rippenschmerzen so schlimm waren. da mußte ich spucken. ich hatte dabei solche unerträglichen schmerzen, das ich geschrien hab, wie ein abgestochenes schwein...

    nach ca. 2 wochen ist der spuk so plötzlch wieder vorbei, wie er gekommen ist.

    nun wart ich halt immer ab, wenn es wieder so schlimm ist, bis die schmerzen wieder vorbei sind. manchmal hoff ich dann auch zwischendurch, das ich mal vom ast erschlagen werden, dann hätt ichs in diesem moment hinter mir...

    lieben gruß von puffelhexe
     
  4. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Ach noch was:
    Ich hatte das auch mal nur auf einer Seite mit den Nervenschmerzen.
    Das war dann eine Gürtelrose.Die Pusteln kamen später.
    Der Nervenschmerz unter dem Rippenbogen war viel eher da.
    Diese Gürtelrose war wohl der Auslöser für meine Beschwerden die ich seitdem habe.
     
  5. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe seit einigen tagen Schmerzen an der linken Seite. Dachte zunächst es wäre etwas mit der Brust nicht i.O.. Hatte durch Zufall einen Gyn.termin und meine Frau Doktor meinte, ne Brust ist alles i.O., dann drückte sie heftig, ich wäre ihr beinahe an den Hals. Nein, ihre Rippen schmerzen.
    Na toll, wieder etwas Neues. Werde es beobachten. Hatte gleich die Vermutung die Verfärbung an der Rippe vom letzten Jahr wäre gewandert. Werde versuchen über den Rheumadoc wieder ein Synti machen zu lassen. Bin etwas unruhig geworden.
     
  6. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Meine Gürtelrose hat auch eine bräunliche Verfärbung auf der Haut hinterlassen wo sie saß.

    Woher kommt deine verfärbung?
     
  7. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo ihr Lieben,
    vielen Dank für eure Ratschläge, soll lt Arzt eine Muskel und Nervenentzündung sein, wurde heute infiltiert, hat nicht geholfen, er sagte
    hätte noch lange daran Spaß, wie schön und werde mich mit meiner Heizdecke weiterhin vergnügen.

    Vielen Dank für eure Ratschläge
     
  8. Estelle

    Estelle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Huhu

    Ich hatte auch schon starke Schmerzen auf dem Brustbein, konnte kaum noch atmen. Ist echt fies, wenn es einen da erwischt. Zum Glück half eine Cortison-Spritze.
     
  9. Blumi

    Blumi Blumi

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Ihr Lieben,

    auch ich habe schon Bekanntschaft gemacht mit diesen Rippenschmerzen.
    Bei mir kommen die immer, wenn ich zu lange laufe oder stehe. Beim Spaziergang z.B., obwohl ich gar nicht mehr schnell gehen kann. Der ganze Brustkorb tut dann unter den Rippen weh. Ich versuch dann immer ein Plätzchen zu finden, wo ich mich hinsetzen kann, und versuch die Schmerzen irgendwie wegzuatmen. Dabei mach ich mich ganz krumm, so geht es am besten. Meine Bekannten kennen das schon....und warten dann, bis ich nach ein paar Minuten weiter kann. Wenn die Wegstrecke zu lang wird, kommt das immer öfter.
    Aber, was mich immer wieder erstaunt: Manchmal hab ich Wochenlang gar nix und kann laufen, laufen,......
    Das geht schon 4-5 Jahre so und ich hab es auf die Fibro geschoben.
    Da es immer wieder weggeht, denke ich, dass es nicht so was schlimm entzündliches ist, wie es jetzt Danydrum erwischt hat.
    Am Anfang, als ich das hatte, hab ich mal einen Schmerztherapheuten darauf angesprochen, der meinte, das käme vom Zug meiner schweren Brust (90 c). Ich solle mir mal eine Brustverkleinerung überlegen. Als ich die Diagnose Fribro hatte, konnte ich darüber nur lachen, denn in der Reha hat man mir erklärt, das käme vom Zwerchfell, denn das ist unser großer Atemmuskel und auch der kann sich bei Fibro verkrampfen, woran ich mich bis heute auch festhalte.
    Nur soviel, zu meinen Erfahrungen damit.

    Dir, Danydrum, wünsche ich natürlich von Herzen gute Besserung und allen anderen, die damit kämpfen natürlich auch !!!

    Liebe Grüße Blumi:a_smil08:
     
  10. Estelle

    Estelle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    @Blumi:

    Lass Dir nur keine Brustverkleinerung einreden. Ich hab auch Brustkörbchen C bis D (derzeit eher D) und hatte bisher nur 1-mal einen derartigen Schmerz, daran kann es nicht liegen. Das müssten dann beträchtlich mehr sein wie bei diesen Superweibern mit Riesenbrustimplataten.
     
  11. Blumi

    Blumi Blumi

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Estelle, da bin ich ganz Deiner Meinung. Ich glaube da inzwischen ja auch nicht mehr dran, was der sogenannte "Schmerztherapeut" damals meinte. Das war vor 5-6 Jahren, als ich noch nix von meiner Fibro wusste.
    Seitdem ich weis, dass es vom Zwerchfell kommt, sehe ich es auch als unangenehme Begleiterscheinung der Fibro. Sollen wir uns das, was gerade noch das "Normalste" an uns ist, auch noch nehmen lassen?? Kommt gar nicht in Frage. Manche Frau mit Brustkrebs wäre froh, sie hätte noch 90 c !!!
    Danke für Deine Antwort.;)

    Hallo Anne, Du kennst also auch diese Rippenschmerzen. Mensch, vielen Danke für den Tip mit den Kohlblättern. Das probiere ich aus, wenns mal wieder heftig wird. Weist Du zufällig was der Weißkohl da absondert und bewirkt? Sehr interressant. Danke

    Liebe Grüße Blumi und ein schönes Wochenende :top:
     
  12. Estelle

    Estelle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Ja genau, schließlich sind wir richtige Vollweiber! :top:
     
  13. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hi,
    die Probleme habe ich schon lange.Bis vor wenigen Jahren war ich sehr zierlich,so nennt man das wohl.
    Also,das mit der Brustverkleineung,wäre ja bei mir dann
    ein "Hammer" gewsen.:a_smil08:
    Biba
    Gitta
     
  14. huddl

    huddl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, also ich habe auch Fibro und hatte auch des öfteren Rippenschmerzen.
    Mein Sohn ist Physiotherapeut und er hat mir den Rat gegeben, regelmäßig, das heisst tgl Atemübungen zum machen. Dadurch kommt es nicht so leicht zu Verspannungen der Atemmuskulatur. Ich muss sagen er hatte recht solange ich wirklich konzequent die Übungen mache, habe ich keine großen Probleme, aber wehe ich schlampere mal, schon geht das Dilemma wieder los.
     
  15. Blumi

    Blumi Blumi

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Huddl,

    vielen Dank für Deine Antwort. Gibt es irgendwo eine Anleitung für solche Atemübungen ?

    Würde mich über Deine Antwort freuen.:a_smil08:

    Liebe Grüße Blumi
     
  16. conny66

    conny66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus
    Hallo,
    hatte auch schon das Vergnügen mit den Rippenschmerzen :(
    Erst dachte ich, hätte was mit dem Herzen, weil die Schmerzen dort so heftig waren und ich auch Luftnot bekam. EKG war ok, da hat mein Doc mir die Rippen abgetastet und ich hätte in die Luft gehen können...er hatte den Auslöser gefunden :eek:
    Bei mir hatten sich die Rippen entzündet. Ab und zu tritt es mal wieder auf, aber jetzt weiß ich zumindest, woher es kommt :rolleyes:
     
  17. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo ihr Lieben,

    ich danke euch für die netten berichte, ist bei mir etwas besser, fühle
    nur einen ring um die brust, ist halt druckschmerzhaft.

    Vielen Dank

    Danydrum
     
  18. Sandra1989

    Sandra1989 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Kann ich sehr gut nachvollziehen, Brustbein/ wirbel Becken und Rippen! Es gibt wohl keinen schlimmeren Schmerz...! In solchen Momenten wünsche ich mir auch lieber mal kurz von nem Baum erschlagen zu werden, als das so aushalten zu müssen! :-(