Rippenfellentzündung usw

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kaktusnova, 1. März 2019.

  1. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    12.123
    Zustimmungen:
    3.990
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke Resi für die Erklärung. Ich weiß es eben nicht mehr genau, weil es bei mir schon so lange her ist.
     
  2. kaktusnova

    kaktusnova Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    6
    Hallo! Ich konnte vor Schmerzen heute wieder nicht schlafen . Mein Vermutung: Intercostalneuralgie! Ich habe alle Symptome.

    Vorhin war ich bei einem anderen Hausarzt, weil ich zu dem unfähigen, unfreundlichen A...sicher nie wieder gehen werde.
    Die neue Ärztin hat mich untersucht, meine Beschwerden ernst genommem und die Vermutung geäußert, dass es Nervenschmerzen sein könnten.
    Hohe Dosen Ibu oder Arcoxia haben rein gar nichts mehr gebracht.
    Sie hat mir nun Pregabalin verordnet.
    Ich hoffe sehr, dass es endlich irgendwann besser wird.
    Da mein Rheumatologe nicht gerade um die Ecke ist und er die vergangenen 1, 5 Wochen Urlaub hatte, bleibt mir auf die schnelle nichts anderes übrig.

    Kennt jemand von euch diese Form von Neuralgie an dieser Stelle?

    Viele verzweifelte Grüße!
     
  3. Steffi1984

    Steffi1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi! Intercostalneuralgien sind ätzend aber harmlos und tatsächlich nichts fürs Krankenhaus. Das haben viele Menschen auch ohne Rheuma. Häufig reicht schon eine „falsche Bewegung“ um einen Nerven zu ärgern. Da hilft leider nichts außer Schmerzmittel,ggf. Wärme oder Kälte und trotzdem Bewegung und tiefes Durchatmen. Bis das völlig weg ist kann es einige Wochen dauern. Pregabalin ist schon nicht ohne. Denk dran, dass du es bei höheren Dosierungen ausschleichen musst, weil der Körper sich dran gewöhnt. Und die Nebenwirkungen sind anfangs auch nicht ohne.
    Liebe Grüße und alles Gute!
     
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    12.123
    Zustimmungen:
    3.990
    Ort:
    Niedersachsen
    Mein Sohn hatte schon zweimal das 'Vergnügen' - er bekam Ibu und Physiotherapie. Meine Tochter hatte gerade erst sowas Ähnliches, ihr hat Novalgin am besten geholfen.
    Wahrscheinlich musst du ausprobieren, was bei dir am besten hilft.
    Ich kann mich irren, aber Pregabalin braucht doch auch erst eine Zeit, bis es wirkt? Als Akut- und Notfallmedikament taugt das dann doch auch eher nicht.
    Mir hilft Novalgin auch bei den meisten Schmerzen am besten, hast du das schon ausprobiert?
     
  5. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.434
    Zustimmungen:
    440
    Ich wurde u.a. wegen Intercostalneuralgien wahrscheinlich als Nachlass von zig Gürtelrosen auf Hydromorphon eingestellt. Auf Novalgin bin ich allergisch, Gabapentin etc. habe ich auch nicht vertragen. Aber bei diesem akuten Schmerz hilft mir nur lang ausgestreckt auf die Couch Arme nach oben und versuchen den Schmerz wegzuatmen. Ich brauche dann eine Weile absolute Ruhe, kann überhaupt nichts, auch keinen Stoff o. ä. auf diesem Hautbezirk brauchen...
    Bisher hatte ich Glück und solche Schmerzattacke bekam ich bisher nur zuhause. Auch wurde es besser, seitdem ich nur noch BHs mit Vorderverschluss trage, die Häkchen hinten haben öfter eine Attacke ausgelöst (???).
     
  6. kaktusnova

    kaktusnova Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    6
    Hallo!
    Ich vertrage Novalgin leider auch nicht. Das Pregabalin hat noch nicht angeschlagen. Ich versuche jetzt auf die schnelle einen Termin beim Orthopäden zu bekommen. Morgen muss ich zum Lungenarzt. Ich habe es tatsächlich ganz alleine geschafft einen doch relativ raschen Termin zu ergattern.
    Erfahrungsgemäß zählt sich Hartnäckigkeit aus.

    Die Schmerzen sind so zermürbend. Lange kann ich das nicht mehr ertragen.

    Liebe Grüße an alle Leser und Schreiber!
     
    Stine gefällt das.
  7. kaktusnova

    kaktusnova Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    6
    Hallo!
    Inzwischen war ich beim Lungenarzt und beim Orthopäden.
    Eine Stoßtherapie mit Prednisolon , die der Pulmologe angeordnet hat, hat außer Nebenwirkungen nichts gebracht.
    Jetzt bleibt mir nur noch Tramal. Laut Orthopäden hat die Rippenfellentzündung eine Intercostalneuralgie ausgelöst.
    Sowas würde einige Wochen dauern. Da ich nun schon fast 5 Wochen krank geschrieben bin, verliere ich so langsam die Geduld!
    Viele Grüße
     
  8. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    12.123
    Zustimmungen:
    3.990
    Ort:
    Niedersachsen
    Ja, die Geduld...Aber es hilft ja nichts, da musst du durch.
    Wenigstens ist es nichts Entzündliches, da kannst du jetzt beruhigt sein.
    So eine Nervenreizung ist wirklich ganz was Fieses. Mein Sohn hatte damit schon zweimal zu tun, dem hat Ibu und Physio geholfen, bei meiner Tochter hilft zur Zeit Novalgin besser. Ich denke, das muss jeder für sich ausprobieren, was besser ist.
    Aber jetzt weißt du wenigstens, woran du bist.
    Kriegst du denn jetzt Physio? Wenn nicht, lass dir welche aufschreiben, dann hast du's wenigstens versucht und vielleicht hilft es ja.
    Weiterhin gute Besserung!
     
  9. kaktusnova

    kaktusnova Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    6
    DANKE!
    Ich habe ein Physio- Dauerrezept.

    Die Geduld kann man schon mal verlieren, wenn man 5 Wochen von Arzt zu Arzt rennt, in 2 Kliniken war und keiner einen hilfreichen Tipp hat. Und alle NSAR in hohen Dosen bislang nichts gebracht haben.
     
  10. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    12.123
    Zustimmungen:
    3.990
    Ort:
    Niedersachsen
    Dann versuch es doch mal mit einem anderen Medikament. Verträgst du Novalgin? Das ist mein Lieblingsschmerzmittel, seit ich kein NSAR mehr nehmen soll.
     
  11. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    206
    Ort:
    Bayern
    Mir half bei den Rippen heiße Auflagen. Also nicht so heiß das ich mich verbrannte, aber doch schon so, dass ich es gerade nö so aushielt. Habe die Wirkung sehr schnell gemerkt, der Schmerz ging spürbar weg. Wichtig ist wenn es nicht hilft, oder die Schmerzen stärker werden, sofort aufhören. Ich bräuchte die Auflagen am Rücken und direkt auf der Brust.
    LG
    Savi
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden