1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumazentrum Ruhrgebiet

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Isabell, 24. Februar 2008.

  1. Isabell

    Isabell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo...

    ich möchte mal von euch hören, ob ihr schon einmal im Rheumazentrum in herne ward und wie es euch dort gefiel, also von der Behandling her, dem Ablauf und wie euer gefühl dort war.

    Ich war vor 2 Wochen dort, es wurde untersucht, geröngt und Blut sowie Urin genommen und dann wurde ich dem Chefarzt vorgestellt, dem das alles nicht schnell genug ging.

    Nun dachte ich, die würden mich dort ambulant weiter behandeln, aber da scheine ich mich wohl geirrt zu haben.
    Freitag habe ichdort angeruden, die Ärztin gab mit ihre direkte Durchwahl.

    Zu den Blutwerten hat sie mir nichts sagen können, da sie grad nicht am PC war, die Vorbefunde vom Rheumatologen hatte sie da, aber soe konnt mir nichts dazu sagen, nur dass mein Hausarzt einen Brief bekommen würde.

    der hat nun eh keine Ahnung, jedesmal wenn der seinem Praxis-Studenten was über mich erzählt, fragt er mich, ob die Zusammenhänge so richtig sind .... ich steh grad etwas fragend und belämmert da und weiß garnicht wie es nun weiter geht, denke ich werde dann wohl wieder zu meinem Rheumadoc nach essen müssen, der einen auch immer ganz prächtig abfertigt . ..einmal Befunde ansehen, Rezept inne Hand drücken und fertig ist, stellt man mal mehr Fragen, wird widerwillige geantwortet.

    Ich komm mir grad etwas verloren vor.
     
  2. snowgirl

    snowgirl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo Isabell

    Ich komme auch aus der Nähe von Essen war aber auch noch nicht
    im Rheumazentrum Herne. Habe eine gute Rheumatologin in Wuppertal
    die sich wirklich Zeit für einen nimmt und nicht nur Tabletten aufschreibt.
    Meine Befunde habe ich vom St.Josef-Krankenhaus in Wuppertal ist auch
    ein gutes Rheumakrankenhaus, war dort aber auch noch nicht stationär.
    Kannst ja vielleicht mal im Internet nachschauen.
    Liebe Grüsse
    Eva
     
  3. sonni180

    sonni180 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Isabell,

    kann deine Aussagen nur bestätigen, auch wenn ich noch nicht stationär im Rheumazentrum in Behandlung war. Doch meine Erfahrungen sind in der ambulanten Untersuchung im Rheumazentrum genau die gleichen.
    Hatte einen stationären Krankenhausaufenthalt in Bochum und in diesem Zusammenhang wurde ein konsilariescher Termin in Herne gemacht.
    Es wurde eine Therapie mit Tnf alpha Blockern empfohlen, doch könne nur eine stationäre Einleitung stattfinden, aber keine Weiterführung der Therapie. Super, was macht man wenn man keinen behandelnden Rheumatologen hat?
    Wo sich alle wegen der Kosten darum reißen einen solchen Patienten zu behandeln!?
    Hatte das Gefühl, Hauptsache man kann Röntgen und Blut abnehmen und evtl. einen neuen stationären Patienten gewinnen! Auch eine Kostenfrage!
    Auf meine Fragen bekam ich keine kompetenten Auskünfte!
    Und hatte mega lange Wartezeit bis ich dran kam!
    Vielleicht könntest du mir in einer Privaten Nachricht mal verraten um welchen Rheumatologen es sich in Essen handelt.
    Denn ich bin auf der Suche nach einem niedergelassenem Rheumatologen, dann kann ich mir den Besuch dort sparen!Kann Dich gut verstehen, denn eigentlich sollte man Hilfe bekommen!Doch stellt man Fragen, hat man das Gefühl es wird in der Krankenakte wird vermerkt, schwieriger Patient!!!
    Doch besser informiert, als wenn man sich nur auf einen Arzt verlässt. Eine Zusammenarbeit würde doch super funktionieren, denn eigentlich leben wir mit unserer Erkrankung und Ärzte könnten von unseren Erfahrungen profitieren.

    Ganz liebe Grüße
    sonni180