1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumawert weg?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mimimami, 25. Juli 2007.

  1. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Hallo Ihr lieben Fachleute und Nichtfachleute!!

    Heute habe ich beim kramen in meinen Unterlagen einige Laborbefunde gefunden. Beim durchsehen der ganzen Kopien ist mir etwas aufgefallen:

    Blutauswertung vom 07.04.04 (Hausärztin)
    Rheuamafaktor bei 81
    Ana-IFT positiv
    Titer 1:320 fein gesprenkelt
    Thrombozyten: 146
    gamma-GT: 42


    Blutauswertung vom 24.06.04 (Rheumaklinik ambulant)
    Rheumafaktor bei 24
    Ana-Titer 303
    Trombozyten: 166
    gamma-GT (nicht untersucht)

    Im Mai 2007 lagen die Werte aus der Rheumaklinik (stationär)
    Rheumawert ebenfalls bei 24
    ANA-IFT (nicht untersucht)
    Titer (nicht untersucht)
    Thrombozyten: 136
    gamma-GT: 66

    Kann es sein, dass der Rheumafaktor innerhalb von 2,5 Monaten wieder sinkt, und was sagen die anderen Werte aus?
    Ich hoffe, ich konnte es einigermassen übersichtlich aufschreiben.

    Für euren Rat bzw. eure Auswertung wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    der rf geht konform mit deinem gesundheitszustand. wenn die systemische mitbeteiligung sinkt, spiegelt sich das auch im rf wieder.
    es kann sogar vorkommen, dass er ganz verschwindet und das das rheuma seroneg. wird.....

    die ana´s zeigen an, dass bei dir auch noch um eine kollagenose handeln könnte.

    hier kannst du drüber nachlesen:

    ana

    das fluoreszenzmuster der ana´s ist bei dir fein gesprengelt. dieses muster kann auch bei einigen autoimmunerkrankungen wie: sjögren-syndrom,- progressive systemsklerose oder bei systemischen lupus erythematodes, - vorkommen.

    thrombozyten sind blutblättchen und werde zur messung der blutgerinnung bestimmt.

    das gamma- gt ist ein um parameter der anzeigt ob es sich um eine erkrankung der leber- galle handelt. steigt aber auch beim übermässigem alkoholkonsum.

    du solltest immer die referenzwerte dazuschreiben, die sind von labor zu labor verschieden. deshalb kann man auch nicht deuten, ob deine werte jetzt erhöht sind oder nicht (thrombos + gamma- gt)

    welches rheuma hast du?
     
  3. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Hallo Lilly, danke dir für die schnelle Antwort.

    Also Rheuma habe ich keines, nur psychisch krank bin ich. (Laut der Ärztin in der Rheumaklinik):(


    Ich schreib es noch mal so auf:

    Thrombos von 2004 : HÄ -146 Normalwert zw. 150 und 400
    gamma-GT 42 Normalwert 39


    2004 Rheumaklinik: Thrombos 136 NW zw. 150 und 400
    gamma-GT 66 NW zw. 0-38

    hilft dir das weiter?
    PS: Trinke keinen Alkohol
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    WAS? :eek:

    wie hoch ist der referenzwert beim rf?- meines wissens nach ist er ab 14 positiv.
    wie sieht der crp wert und die blutsenkung aus?

    deine leberwerte sind ganz leicht erhöht. nimmst du regelmäßig schmerzstillende tabl.?

    wie äussern sich deine beschwerden?
     
  5. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mimimami!

    Ich glaube, du bist an die falschen Ärzte geraten!

    Ich hatte heute auch wieder einen termin bei meinem rheumatologen, obwohl er in den letzten Bericht "somatoforme Schmerzstörung" geschrieben hat. Weil die Blutwerte bei mir alle im grünen Bereich waren.

    Kaum habe ich ihm heute erzählt, das mein Ältester Schuppenflechte hat und ich nachts von Rückenschmerzen wach werde, ist es auf einmal nicht mehr so wichtig, wie die Blutwerte aussehen. Ich soll jetzt zum MRT um Sakroilitis auszuschließen.

    Aber an Deiner Stelle würde ich einen anderen Arzt suchen, weil ich denke, diese Ärzte in der angeblichen Rheuma-Klinik können Dir ja viel erzählen. Du merkst doch selber das etwas nicht stimmt. :mad:

    Und Deine Blutwerte sind ja schon auffäällig. (Im gegensatz zu meinen!)

    Ich wünsche Dir alles Gute!

    Anja
     
  6. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo anja,

    ... weil es bei der spondylarthritis eben keine (selten crp und bsg erhöht) pos. blutergebnisse gibt :rolleyes: . darum nennt sich diese krankheitsgruppe ja seroneg. spondarthritis. ich hoffe dein arzt schnallt es endlich, dass du nicht psychisch krank bist!

    ich drücke dir ganz fest die daumen, dass man endlich etwas findet!!! :)
     
  7. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Danke Lilly!

    Ich hoffe es ja auch!

    Liebe Grüße

    Anja
     
  8. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Hallo Lilly, erst mal dankeschön.

    nein, ich nehme nicht regelmässig Schmerzmittel, nur in wirklich akuten Fällen. Und das erst seit Ende Mai dieses Jahr. Aber mein Cholesterin ist auch stark erhöht, und ich esse keine Butter, Eier usw.

    Der Grenzwert bei dem Rf ist in der Rheumaklinik 40 (Steht jedenfalls im Normwert)

    Crp ist im Mai 07 bei 5,0 gelegen (Normwert ist mit 5 angegeben)

    Die Blutsenkung gibt es da auch ein Kürzel? Finde hier nämlich nichts.

    @Anja1: Hoffe, bei mir drehen sich die Meinungen auch mal. Solange bin ich eben Diagnoselos, aber nicht psychisch krank.
     
  9. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo mimimammi,

    das kürzel wäre bskg oder auch nur bsk....

    seltsam, habe auch noch nie gelesen, dass der wert von rf so hoch angesetzt ist. bei meinem labor ist er bis 14 neg,- bei einem anderen war es bis 20 neg.....

    das crp ist mit 5 mg/l grenzwertig.
     
  10. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mimimami,

    ich drücke dir die Daumen!

    Die Blutsenkungsgeschwindigkeit wird mit BSG abgekürzt!

    Liebe Grüße

    Anja
     
  11. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Hallo Mädels,

    muss leider passen, so etwas habe ich wohl nicht. Ist jedenfalls nirgendwo aufgeführt.

    Gibt es das?
     
  12. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Das verstehe ich ja nun überhaupt nicht!
    Warum hast du sowas nicht?:confused: :confused: :confused:

    Das wird bei mir jedesmal abgenommen, wenn ich zum Doc gehe.

    Komisch!

    Vielleicht sprichst Du Deinen HA mal darauf an?

    Liebe Grüße

    Anja
     
  13. Mücke

    Mücke Guest

    hallo,
    bei mir war der rheumafaktor, auch laut labor -40 im normbereich..ich lag einmal! drüber..mir wurde gesagt, dass er nicht unbedingt für rheuma spricht, sondern auch für andere autoimmunerkrankunen z.b. schilddrüse und da habe ich ja den hashimoto
    cholsetrein ist bei mir auch erhöht, wird aber im zusammenhang mit der schilddrüsenunterfunktion gesehen

    wenn man dir sagt dass du psychisch krank bist, nimmst du da irgendwelche medis antidepresiva oder so, die können die leberwerte auch verfälschen, genauso wie auch die PILLE!!!! die hats bei mir hochgeschossen wir nur was, dass man eine leberbiopsie gemacht hat, ob die leber shcon verändert wäre, weil man den "übeltäter" nciht fand, bis jemand darauf gekommen ist, seitdem ist er nie weider so hochgewesen.

    blutsenkung wird hier auch mit bsg abgekürzt oder auch mit denen von lilly..wobei ich die hier noch nicht hatte..aber ja fachfrau ist ;-)))

    lg und gute besserung Mücke
     
  14. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
  15. Mücke

    Mücke Guest

    hallo lilly,
    hm, ne ist nciht per hand, aber vielleicht selber eingetragen in den pc oder sowas ??? oder vielleicht in Ö anders als in D ?? kenie ahnung..
    aber wir wissen ja was von was wir sprechen, :D

    lg Mücke
     
  16. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    :D :D :D ich meine was ich schreibe: handschriftlich eingetragen....

    habe ich im kh selber gemacht ;)

    schönen abend noch! :)
     
  17. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Ihr lieben Leute,

    erst mal vielen Dank für eure zahlreichen Antworten. Naja, egal ob Blutsenkung da ist oder nicht, für mich zählt, dass ich absolut nicht psychisch krank bin, und deswegen auch keinerlei Medikamente dafür nehme. Was die Tussi-Ärztin in Baden-Baden sagt, ist mir egal, da sie ja eh keine Rheumaärztin war, sondern eine Chiro- und Heilpraktikerin.

    Und jemanden nur aufgrund eines fehlenden Rheumawert als psychisch abzustempeln ist meiner Meinung nach, verdammt heftig.

    Ich danke euch vielmals.
     
  18. zecke73

    zecke73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    317 Niedersachsen
    hallo Mimimami,

    ich sehe das genau wie du.
    Ich war ende letzten Jahres bei einem Orthopädischen- Rheumatologen. Der war nur am rum jammern von wegen dem Gesndheitssystem und maulte mich nur an. Für Untersuchungen hätte er keine Zeit weil ihm nur 8 min. bezahlt werden usw.
    Ich warso sauer das ich mich schriftlich an das Gesundheitsministerium gewandt habe, weil die ja immer meinen so etwas gibt es nicht.
    Die haben das der zuständigen KV weitergeleitet. Letzte Woche habe ich einen Brief bekommen. Der Arzt hat natürlich alles abgestritten und ich habe angeblich keine Untersuchung gewollt.
    Er hat mich auch in die Psychoecke gedrängt. Bloss das ich das jetzt erst aus dem Brief erfahren musste.

    Ich gehöre auch nicht in die Ecke, ich habe meine Diagnosen und mir geht es seit ende März, nach einer Hammerantibiose gut.

    Alles gute und viel Kraft
    Zecke
     
  19. Jula

    Jula Der Solling ist groß

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am schönen Solling
    Hallo Ihr Lieben,
    genau das ist es,was ich mich auch immer Frage!Geht der Rheumawert weg oder nicht!? Mal war er positiv,mal negativ.Kann doch alles nicht sein,oder?Vorallem in Zeiten,wo ich meinte,es geht mir so lala gut war er positiv.Kann das tatsächlich mit dem Labor zusammenhängen?Hab ja momentan wieder das Problem mit meinen Thrombozyten,die nur noch 46000 sind.lest mal meinen Beitrag dazu,will mich nicht wiederholen.
    Psychisch krank ist hier sicher niemand,manche ärzte machen einen nur dazu,weil es einfacher ist ne Macke zu therapieren als ne rheumatische Erkrankung(und erstmal billiger!)Liegt leider nicht mal in der Entscheidung der Ärzte,sondern bei unseren Politikern!
    Lieben Gruß Jula
     
  20. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Hallo Ihr lieben.

    Wisst ihr denn, wie der Normalwert für den Rheumafaktor ist. Bei mir steht überall 40 als Normalwert!!! (Laborberichte)

    Im Moment könnte ich wieder die Wände hochgehen. Alle meine Gelenke tun weh. Auch die an den Händen, Schultern usw. Sogar mein Rücken meldet sich auch mal wieder. Es ist zum heulen. :(

    Meine Thrombozyten sind komischerweise auch immer so niedrig. Aber es kümmert sich halt keiner drum. Wenn ich nachfrage, heisst es halt, dass es ja nicht lebensbedrohlich ist.

    Haltet die Ohren steif und liebe Grüsse