1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumatologe wegen V.a. Fibromyalgie gesucht

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von isi1975, 26. Juli 2012.

  1. isi1975

    isi1975 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Main-Spessart-Kreis
    Hallo,

    mein hausarzt hat den Verdacht geäußert das ich evtl. an Fibro leide, und ich selbst bin auch überzeugt davon. Ich suche jetzt natürlich einen Facharzt, kenn mich aber leider garnicht aus.
    Vielleicht könnt ihr mir helfen????

    Ich lebe zwischen Würzburg und Aschaffenburg. Der Arzt sollte also in diesem Umkreis sein.

    Viele liebe Grüße

    isi
     
  2. Muhkuh79

    Muhkuh79 Guest

    Leider können manche Rheumatologen immer noch nichts mit Fibro anfangen. Da wäre es dann auch wichtig, einen zu finden der spezialisiert ist. Sonst bekommst Du evtl. eine Fibro-Diagnose vom Doc, aber sonst nix (keine Therapie usw.). Vielleicht einfach mal die Rheumadocs abtelefonieren und gezielt nach Fibro fragen.
     
  3. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Rheinland
    In den rheumatologischen Kliniken gibts fast immer einen Fibro-Spezialisten. Die Uniklinik in Würzburg hat ein Rheumazentrum. Dort würde ich mal nachfragen...

    LG
    Heike
     
  4. took1211

    took1211 Guest

    Hallo,
    googel einfach mal.In Würzburg findest du einige Rheumatologen,die zugleich FA für Innere Medizin sind.
    In Aschaffenburg arbeitet ein sehr bekannter Rheumatologe,bei dem muss man halt lange Wartezeiten in Kauf nehmen.

    @ Heike 68 und @ Muhkuh79 haben dir bereits die richtigen Tipps gegeben.

    Viel Glück.took
     
  5. isi1975

    isi1975 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Main-Spessart-Kreis
    Hallo ihr Lieben:)

    am Montag habe ich bereits sämtliche Rheumatologen abtelefoniert die ich ergoogelt hab.
    Also der in AB hat mit Fibro nix am Hut. In Karlstadt und Würzburg bei den niedergel. hätte ich im Jan/Feb 2013 einen Termin bekommen.:mad:
    In Bad Brückenau habe ich zum Glück ende September einen Termin bekommen:). Das sind ca. 140km, da mich aber die nette Dame am Telefon bei dem Wort Fibro nicht gleich abgewimmelt hat, nehme ich den Weg gerne in Kauf.
    Meinen HA wechsel ich. Der kam mir am Di saublöd. Er sagt das sind alles " Banalitäten " an denen ich leide, kein Grund die Rente zu beantragen!!!!! Bin fast rückwärts vom Stuhl gefallen. Wenn ich die die Rente bekommen würde wäre ich ruckzuck ein Sozialfall. Weil so viel hab ich in die Kasse noch nicht einbezahlt.....
    Es ist echt zum Verzweifeln. Kennt Ihr das auch?

    Vielen Dank für die Hilfe

    Lieben Gruß isi
     
  6. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.372
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hey,

    ich glaube, Schmerztherapeuten (meist Fachärzte für Anästhesie) sind da besser Ansprechpartner für chronisch Schmerzkranke.
    Wen es interessiert - mal hier lesen - da ist auch ein Link zur Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie - einfach auf der Homepage links auf Schmerzzentren klicken, dann kommt man zu einer Karte, in der man suchen kann...
    http://www.rheuma-online.de/forum/threads/48990-Schmerztherapie-Wege-aus-dem-Schmerz


    Liebe Grüße von anurju :)
     
    #6 2. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2012
  7. isi1975

    isi1975 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Main-Spessart-Kreis
    ein schöner Tag.....

    Hi,

    heut war ich das erste Mal bei meiner evtl. neuen Hausärztin!!! Hatte richtig schlimme Angst und Panik. Aber, ich glaube sie möchte mir wirklich hellfen. Das wäre so super. Ich kann nämlich net mehr. Alles mußte ich mir mühsam erarbeiten, um jede Überweisung kämpfen wie ein Stier....das hat mich so gestresst, und wenn ich gestresst bin gehts mir megaschlecht. Möchte mich entspannt in einen Stuhl zurücklehnen und einfach Mal die anderen machen lassen, wenigstens für eine Weile.
    Am liebsten wär mir eine Arztpause, aber das geht ja leider net:(

    Zu einem Schmerztherapeuten hab ich schon via Mail Kontakt aufgebaut. Er ist zwar nicht bei der DGfS, aber genießt auch als internistischer HA einen sehr guten Ruf. Und das Beste ist, er nimmt mich auch ohne Überweisung!

    Wünsch euch Allen einen wunderschönen Abend;)

    Viele Grüße

    isi
     
  8. sunshine

    sunshine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo isi1975,

    Bad Brückenau ist eine gute Klinik für Diagnostik, sollte damals auch hin, mußte aber leider den Termin, schon lange her 09/2008, absagen. Hatte aber das Jahr darauf Glück, denn Prof. Dr. Kern und Dr. Kreher haben im Klinikum FD eine Rheumastation aufgemacht, die beiden stammen aus der Klinik Bad Brückenau. Wenn ich mich recht erinnere heißt die " Prümmer- Klinik", kann das sein?
    Damals 2008 hatte ein Rheumadoc bei mir auch Fibbro festgestellt, das hat er mir so gesagt, im Befund stand dann Schmerzsydrom, keine Rheumazeichen! Danke, habe ich mir gedacht! Geht die Suche von Neuem los.
    Die neue Rheumeabteilung ist super ( leider haben sie auch schon lange Wartezeiten!), die haben auch Dinge untersucht, wo ich nie gedacht habe, das das Etwas mit Rheuma zutun hat. Mittlerweile ist bei mir eine Kollagenose festgestellt worden mit Organbeteiligung.

    LG sunshine:)
     
  9. isi1975

    isi1975 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Main-Spessart-Kreis
    hey sunshine

    Ja, das ist die Prümmer-Klinik ( Stationsarzt Dr. Meinck ). Freut mich etwas positives von der Klinik zu hören:)
    Irgendwie ist man ja völlig ausgeliefert und ganz besonders wenn man sich nicht auskennt.
    Bin schon sooooo gespannt! Zum Glück ist mein zweiter Vorname OPTIMISMUS;)

    Grüßle isi