1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumatologe auf Mallorca?

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von mabbi, 17. August 2013.

  1. mabbi

    mabbi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Wir werden ab dem nächsten Jahr den größten Teil unserer Arbeit und Leben auf Mallorca verlegen.
    Kennt sich jemand mit der Versorgung von Rheumatikern auf Mallorca aus?
    Einen internistischen Rheumatologen? Ambulanz? Spanische KV?
    Was die KV betrifft, habe ich schon einiges an Infos zusammen und ich werde weiterhin in D versichert bleiben.

    Falls es uns dort gefällt und die Aufträge stimmen, möchten wir gerne dort bleiben.
    ...und ich glaube nicht, dass das gute Klima dort spontan meinem Körper Ruhe spendet...:p
    und meine Arthritis ausheilt....



    Freu mich, wenn jemand Tipps, Adressen oder Infos für mich hat.

    Liebe Grüße und vielen Dank!
    Mabbi
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.413
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Probier mal hier:

    [h=2]Dr. Maria Cristina Lerín-Lozano[/h] Rheumatologe
    Palma, Mallorca
    [​IMG] +34 971 767 591
     
  3. mabbi

    mabbi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Danke!
    Anscheinend gibt es doch ein paar Rheumatologen auf der Insel. Das beruhigt mich schon mal ;)

    Gibt es Forumsmitglieder, die auf Mallorca leben?
    Wenn ja, seit ihr so lieb und meldet euch mal bei mir?
    Darüber würde ich mich echt freuen!

    Liebe Grüße

    Mabbi
     
  4. Iti

    Iti Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    ROW
    Hallo mabbi

    Die von Kukana ganannte Ärztin ist mehrere Jahre in der Rheumaklinik Bad Bramstedt tätig gewesen.
    Habe persönlich nicht mit ihr zu tun gehabt.
    Vielleicht bekommst Du ja noch weitere Info´s.

    LG iti
     
  5. mabbi

    mabbi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt schon mal gut, weil mein Spanisch noch in den Anfängen steht...chcchch

    Ich habe heute mit meiner Krankenkasse telefoniert. Grundsätzlich kann ich mit meiner Krankenkassenkarte auch in Spanien einfach so zum Arzt gehen, auch ohne Notfall. Allerdings sind die Ärzte dort sehr unterschiedlich in der Handhabe der Abrechnung und nicht alle akzeptieren die Karte. D.h., es könnten Privatrechnungen entstehen, die ich einreichen muss zur Erstattung - und davon wird oft nur ein kleiner Teil erstattet.

    Dir KV schickt mir jetzt auch erst mal alle Infos für Spanien zu und einen Kontakt von einer Privaten KV - allerdings hat sie mir nicht viel Hoffnung gemacht, da aufgrund meiner Vorerkrankung natürlich die Private not amused sein wird, mich zu nehmen.

    Ihr Vorschlag heute war: fragen sie bei den betreffenden Ärzten nach, ob sie die KV aus Deutschland akzeptieren.
    Das ist natürlich ein Unterfangen, aber irgendwie kriege ich das hin.

    Jeden Tag eine Info mehr.... wird auch Klarheit draus!

    Ich frag noch mal: Gibt es hier irgendjemand, der auf Mallorca lebt?

    Liebe Grüße und danke für euer Gedanken machen :top:

    Mabbi
     
  6. Jardin e la Luz

    Jardin e la Luz Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Spanien
    Hallo Mabbi,
    ich lebe zwar nicht auf Mallorca, aber an der Costa Blanca! Bin Resident hier und in der KV der Rentner in Deutschland und hier in der gesetzlichen KV ! Das geht aber nur, wenn du deinen 1. Wohnsitz hier hast!
    Das Krankensystem ist etwas anders, aber ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht! Sehr kompetent und super nett! Ausnahmen gibt es natürlich auch hier! Wenn du zu privaten Ärzten gehst, werden sie deine KV nicht akzeptieren und der Abrechnungsmodus in D ist schon sehr bescheiden. Bei meiner Mutter wollten sie mal von 450,-€ gerade 8,50€ erstatten. Sie war wegen akutem Sehverlust beim einem privaten Augenarzt und die Rechnung war im Vergleich nicht überhöht!!!!
    Eine private KV wird dich hier nicht nehmen! Das sag ich jetzt einfach mal so, nach dem was ich hier so sehe!Wenn du Fragen hast, versuche ich dir gerne zu helfen!
    LG La Luz
     
  7. mabbi

    mabbi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, La Luz!
    Mein Problem ist: ich bin in der Künstlersozialkasse und da möchte ich auch drin bleiben. Das geht nur, wenn ich in D mit 1.Wohnsitz gemeldet bin.
    Ich hatte irgendwo gelesen, dass die Kasse(n) in Spanien einen ohne vorherige Gesundheitsprüfung nehmen, aber das war dann wohl eine falsche Meldung. Ich geh mal weiter recherchieren...

    Wenn du Tipps hast für mich, gerne - bin froh über jedes Insiderwissen.

    Liebe Grüße
    Mabbi
     
  8. Jardin e la Luz

    Jardin e la Luz Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Spanien
    Guten Morgen,

    Wenn du hier als Künstler tätg bist, kannst du dich als Autonomo anmelden und zahlst dann ca 250 € und hast dann eine KV und RV und das ist ja auch interessant? Dann bist du hier in der spanischen Sozialversicherung und die ist gut!
    La Luz
     
  9. mabbi

    mabbi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ich wußte, dass es gut ist, hier nachzufragen.

    Als Autonoma melde ich mich wo? Und geht das auch, wenn ich in D mit 1.Wohnsitz gemeldet bleibe?
    Ich bin Illustratorin... und ja, auch Künstlerin... mit Werbeagentur, Fotostudio und Atelier - uff.

    Sag mal, kennst du jemanden in D, der mich vorab (auch gegen Geld) beraten könnte, einen RA oder Notar oder Kenner des mallorcinischens Seins?
    Ich muss soviel Klickerkram klären, das ist wirklich kompliziert, da mein Lebensgefährte aus einem noch nicht EU Land ist und a weng vorgerückt im Alter wird alles noch schwieriger...

    Liebe Grüße und seit wann lebst du dort? Und noch immer glücklich?

    Mabbi
     
  10. Jardin e la Luz

    Jardin e la Luz Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Spanien
    Ob das mit einem 2. Wohnsitz geht? Das. eiß ich nicht!
    Eine gute Beratung im Vorfeld ist natürlich gut, aber die spanischen Konsulate in D sind nur für die in D lebenden Spanier zuständig.. leider. Bei meiner Berufsanerkennung hat mir allerdings die spanische Botschaft in Berlin sehr geholfen. Vielleicht können sie dir auch helfen, die richtigen Ansprechpartner zu finden!?
    Aber sei vorsichtig bei den vielen Auswanderungshelfern? Ach und da gibt es noch ein paarForen für Auswanderer, aber die sind nix für mich! Häufig beweihräuchern die sich nur! Meistens sind es Rentner mit sehr erfolgreicher Vergangenheit.......
    Ja und uns gefâllt es noch immer! Wir wollten ursprünglich auch nach Mallorca....haben uns dann aber wegen des Klimas, der Preise und Flüge doch dagegen entschieden und leben hier in den Bergen mit Blick auf das Meer. Das hört sich gu an.....klar, abet es sind auch einige Dinge nicht verwirklicht worden!
    Hast du schon einen festen Standort dort? Arbeitest du dann weiterhin für D?
    Was ist deine Motivation? Hihi bin jetzt mal neugierig!
    La Luz
    Ach ja....in Spanien regelt man vieles über eine Gestoria....Autoanmeldung........
     
  11. mabbi

    mabbi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ja Auswanderungshelfer--- so einen bräuchte ich, aber einen echten und keinen krummen. Die, die ich bislang gefunden habe, sind mir nicht ganz koscher.
    Nein, wir haben noch keinen festen Standort, aber mit unserer Profession (Schwerpunkt Foodfotografie und Illustration) wird es wohl Palma werden und ich freue mich echt wieder auf "Großstadt" (habe 6 Jahre Pflege der Eltern in Ostwestfalen Lippe auf dem Land hinter mir).

    Wo wir arbeiten, ist so ziemlich wurscht, wir haben Kunden in A, CH, aber auch Mexiko und natürlich Deutschland.
    Wir haben auch viel für Tourismus gearbeitet, aber da mehr im Filmbereich.
    Wir sind wohl eher sowas wie ein kreativer Gemischtwarenhandel, was uns für den Markt sehr flexibel macht,
    aber eben auch schwer einschätzbar.

    Gestoria - das habe ich auch schon kapiert. Ich bin aber noch Meilen davor - quasi ganz frisch am auskundschaften.

    Was hast du in Spanien gearbeitet, darf ich fragen?
    Und ist das Klima auf Mallorca echt so mistig für Polyarthritis?


    LG
    Mabbi
     
  12. Jardin e la Luz

    Jardin e la Luz Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Spanien
    Hallo Mabbi,
    Ich glaube, man muss sich immer entscheiden wo der Lebensmittelpunkt sein soll und dann mit allen Konsequenzen, denn einen Spagat hält auf Dauer keiner aus Es ist ja nicht nur die Kv, sondern auch Steuern, Auto......und wenn du sagst du willst ganz nach Mallorca.....oder doch nur dort leben.....auch wenn viele es so scherzhaft sagen, aber Malle ist nicht das 17. Bundesland! An dieser Grundsatzentscheidung wird es immer scheitern, oder man bewegt sich in einer rechtlichen "Grauzone".
    Viele tun das.....,aber irgendwann wirds immer schwierig,oder man kann es sich leisten!?

    Palma ist wunderschön! Das Klima ist mir im Winter zu feucht und wenn du etwas mietest, dann schau auf di Bausubstanz! Wie kann man heizen? Ist die Heizung, wenn überhaupt vorhanden ausreichend.....das ist oft so! Fenster?......Schallschutz ist auch interessant!
    Ich würde mich freuen zu hören, wie es bei euch weitergeht! Wir werden ja dann fast Nachbarn! Wann ist der Umzug denn geplant?
    La Luz
     
  13. jds

    jds Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    #13 27. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2013
  14. Jardin e la Luz

    Jardin e la Luz Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Spanien
    Hallo Jds,
    ja super Seiten! Danke! Die beschreiben ja wirklich fast alles!
    La Luz
     
  15. mabbi

    mabbi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ihr Lieben, für all die Infos und euer Interesse!
    Da werde ich mich mal durchlesen und berichten.

    Liebe Grüße
    Mabbi
     
  16. biene2

    biene2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wollte nur kurz sagen, dass Frau Dr. Lerin-Lozano keine neuen Patienten mehr annimmt.