1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumatoide Arthritis

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von hyrax, 2. Januar 2016.

  1. hyrax

    hyrax Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Hallo liebe Rheumageplagte,

    zunächst mal alles Gute für 2016 - es soll möglichst beschwerdefrei werden -.
    Ich habe seit 1993 RA u. spritze seit vier Jahren Biologika. Mittlerweile habe ich auch noch Prurigo...... Mehrere wohlmeinende Leute, die sich ständig über
    meine Zipperlein aufregen, raten mir, mich von einem Osteopathen therapieren zu lassen.

    Hat jemand von Euch damit Erfahrung?

    Herzliche Grüße
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    hallo,

    ich selbst habe keine Erfahrung damit, ich kenne aber eine ältere Frau, die starke
    Arthrose hat, die schwört darauf.

    Ich würde mal mit dem Arzt darüber sprechen, ggf. kann er die Behandlung sogar
    verordnen. Manche Kassen übernehmen 6 Behandlungen im Jahr bzw. bezuschussen das.
    Der Arzt muss die Verordnung nur entsprechend begründen.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Hyrax!
    Ich selber war vor einigen Jahren beim Osteopathen wegen einem Bandscheibenvorfall, mir hat es nicht geholfen, aber d.h nicht, daß es bei dir auch so ist.
    Du mußt es halt ausprobieren, es ist wie bei vielen alternativen Heilmethoden, dem einen hilfts, dem anderen eben nicht.

    Es ist keine Wunderheilmethoden die bei allem hilft.