1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumatische Erkrankungen/kollagenose

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Hayati, 1. Februar 2011.

  1. Hayati

    Hayati Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich bin 19 jahe alt und hab seit unsgefähr 4 jahe Rheuma/Kollagenose
    Es war ja am anfang meiner Zeit sehr schwr da würde ich mit Prednison behandel die ernsten 3 jahre behandelt hat mir auch geholfen aber seit ca 1 jahr hab ich nur noch schmerzen,ich weiß nicht warum die Artze auch nicht da die es auch nicht. Wissen hab ich einfach die medikamten ohne die einverständnis von den Ärzten Abgebochen, ich hab aber jetzt Angst das es immer schlimmer wird!! Da auch meine Ausbildung damit gefädet ist da ich immer 1 monat fehle!! Hab ich die jetz vor 7 Tage abgebochen die Medikamete!!

    Was entfehlt IHR mir!!
     
  2. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Hallo Hayati,

    ganz ehrlich:Ich würde dir raten zu einem Arzt zu gehen:o
    Wenn du nun schon ein Jahr Schmerzen hast und du trotz Cortison Schmerzen hast wird es höchste Zeit.
    Hat der Arzt dir denn immer wieder Cortison verschrieben ohne daß du dich ihm mal vorstellen mußtest?
    Keine Bluttests?:confused:
     
  3. Hayati

    Hayati Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin

    Dankeschön für den Rat aber ich hab mein Arzt zum 6 mal geändern!!
    Mir werden auch jeden 2 Wochen Blutabgenommen,aber man sieht nix!! Ich war auch im Krankenhaus station!! Da würde mir auch nicht geholfen,hab das gleiche Medikamtet bekommen!! Deswegen hab ich die Abgesiehst!!
     
  4. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Welche Medikamente hast du denn bekommen gegen die Kollagenose?
    Nur Cortison?Und das hast du abgesetzt?
    Das du bei mehreren Ärzten warst heißt nicht unbedingt daß du richtig behandelt wurdest.
    Meine Tante hat auch eine Kollagenose und bekommt Basismedikamte dagegen.
    Cortison nimmt sie nur in Schüben.
     
  5. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Cortison hemmt ja Entzündungen.
    Wenns bei dir nichts entzündliches ist kann man es auch weg lassen.
    Es belastet deinen Körper ja nur zusätzlich.
    Aber es sollte auf jeden Fall drüber nachgedacht werden ein anderes Medikament einzusetzen um dich schmerzfrei zu halten.

    Wenn du Cortison einfach so absetzt ohne es langsam ausschleichen zu lassen kann es zu Problemen kommen.
    Der eigene Körper stellt bei Cortisongabe die eigene Cortisonproduktion ein.
    Bei plötzlichem Absetzen kann es zu Schockreaktionen bis hin zu Kreislaufversagen kommen.
    Die Dosis muß auf längere Zeit immer wieder verringert werden bis der K örper die eigene Hormonproduktion wieder aufnimmt.
     
    #5 2. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2011
  6. Hayati

    Hayati Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin

    Doch ich hab ja entzündliche zeichen aber die medikamtet Helfen mir nicht mein Körper nimm es nicht an!! Das ist ja mein Problem!!
    Dewegen hab ich es abgesetzt! Die Dosis die ich nehme ist ja jetzt wieder gering 5mg voher hatte ich 40mg aber half mir nix!!