1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

rheumaschub wieso????

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von kerze, 1. Juli 2011.

  1. kerze

    kerze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo; habe mal eine frage; wieso bekommt man eigendlich rheumaschübe trotz medikamente jedesmal wenn ich dascortison versuche aus zuschleichen bekomme ich sehr starke beschwerden so das ich immer wieder das corti erhöhen muss so wie jetzt muss ich einen corti stoss machen weil nichts mehr gehtobwohl ich ununterbrochen meine medis nehme genau nach anweisung.oder mute ich mir zuviel zu wenn es mir besser geht ist das vieleicht die ursache? Auch habe ich das fefühl das das mtx nicht mehr hilft kann das sein das auch das mtx seine wirkung verliert im gegenteil mir gehts schlimmer nach der einmahne als voerher: Lg kerze
     
  2. mausbaer_1970

    mausbaer_1970 liebt das Leben

    Registriert seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neu-Ulm
    Hallo, vielleicht solltest Du versuchen bei einer Erhaltungsdosis zu bleiben anstatt immer zu reduzieren. Denn das Auf und Ab ist auch nicht wirklich gut für den Körper. Diese Erfahrung mußte ich selbst auch machen und bin jetzt seit fünf Monaten gut gefahren damit. Grüßle und gute Besserung Alexandra
     
  3. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo!

    Ja manchmal denkt man, wie dolle wäre es dann ganz ohne. Ich konnte auch eine lange Zeit mein Cortison nicht unter 15 mg bekommen, trotz Basistherapie: MTX 25mg + Quensyl, Pleon. Dann wurde immer wieder was anderes probiert.
    Seit Januar bekomme ich Simponi, kann mich endlich wieder besser bewegen, aber letzten Monat hatte ich auch 3 Rheumaschübe gehabt. Habe immer noch dazu bei 25mg MTX, 5 mg Cortison und Entzündungshemmer

    Gruss Meerli
     
  4. enya

    enya Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Kerze,
    ich glaube, das Immunsystem arbeitet unterschiedlich intensiv. Und wenn das Immunsystem meint, es müsse sich gerade ganz stark machen, kämpft es gegen den eigenen Körper. So ist es ja auch mit den Hormonen: Die verändern sich auch immer mal ein bisschen, so wie der Puls und der Blutdruck. Dafür sind wir Menschen und keine Maschinen, die immer nach Schema funktionieren, leider...
    Die Medikamente haben zwar bei regelmäßiger Einnahme einen konstanten Pegel, doch der Körper hat immer wieder einen anderen Pegel.
    Vielleicht hilft dir diese Erklärung etwas.

    Liebe Grüße
    Enrike
     
  5. kerze

    kerze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    rheumaschub

    danke für die erklärungen es stimmt warscheinlich von allem etwas es ist ebent immer ein auf und ab trotz der medis leider . lg kerze
     
  6. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Kerze!
    Vermutlich ist die Basis, die Du momentan bekommst, noch nicht das richtige. Darüber solltest Du bei nächsten Besuch beim Rheumatolgen sprechen.
    Es gibt allerdings Menschen, die garnicht ohne Cortiso auskommen. Es ist dann angestrebt, daß die Erhaltungsdosis um cdie 7,5mg. liegt.
    Ich gehe aber davon aus, daß dein Rheumatologe sicher noch weitere Möglichkeiten der Basistherapie hat.
     
  7. kerze

    kerze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    rheumaschub

    danke für die antwort , ja ich hoffe das mein rheumadoc sich noch was anderes einfallen läßt aber jetzt muss ich ja erstmal abwarten ob das sulfasalazin überhaupt mal wirkt es dauert ja immer alles wochen oder monate bis so ein medikament wirkt aber komisch die nebenwirkungen gehen schneller .ich hoffe das ich mal eine basistherapie bekomme die ohne die vielen nebebwirkungen wirkt:(:) lg kerze