1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumaschub durch Hülsenfrüchte?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von suse19782002, 23. November 2007.

  1. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Hallo Ihr Lieben,


    ich hab mal wieder eine komische Frage.:rolleyes:
    Können Hülsenfrüchte einen Schub auslösen?
    Bin seit gestern AU, weil es mir sehr schlecht geht.:mad:
    Meine Füsse tun weh und sehen aus wie aufgedunsen, dazu kommen noch beide Knie, Schultern, Ellen, Nacken, Handgelenke - und Finger. Fühl mich, wie einmal durchn Wolf gezogen.
    Ich habe aber auch beobachtet, dass immer wenn ich Hülsenfrüchte (Eintöpfe wie Linsen oder Bohnen) gegessen hab, ca. 3 Tage später die Schmerzen anfangen. Letzte Woche gabs Linseneintopf:rolleyes:, und seit Dienstag kann ich mich kaum noch bewegen.:(
    Vielleicht ist es auch nur Zufall, aber interessieren tuts mich schon, ob da eventuell ein Zusammenhang besteht? Oder liegts einfach nur am Wetter?:(

    Liebe Grüsse und Euch weniger Schmerzen
     
  2. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hast du eine nahrungsmittelallergie? solltest du mit haut doc unbedingt abklären.
    gruss
     
  3. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo suse,

    was du so schreibst könnte genausogut mit gicht zu tun haben. wenn man auf purine empfindlich reagiert, die unter anderem besonders in hülsenfrüchten geballt vorkommen (besonders in den getrockneten, wie linsen, bohnen, gelbe erbsen...). das hat nicht einmal etwas mit einer allergie zu tun, treibt aber deine harnsäurewerte nach oben. die harnsäure bildet dann kristalle, die in den gelenken sehr sehr schmerzhaft pieksen können und somit zu entzündungen führen. es gibt den typischen "gichtzeh", wo im gichtanfall das großzehengelenk ...öhh heisst das jetzt so?... dick und heiss wird und puckert.
    lass mal den wert bestimmen, dann bist du vielleicht schon schlauer. hat noch kein arzt bei dir etwas von gicht gesagt?

    ich wünsche dir gute besserung und viel weniger schmerzen
     
  4. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Liebe klara,

    hab ein wenig gegoogelt, wegen Gicht. Diesen "Gichtzeh" hab ich nicht. Bei mir sind die kleinen Zehen alle entzündet, Spann und Sprunggelenke sehen wie aufgedunsen aus, und schmerzen. Ich hab gelesen, dass solch ein Gichtanfall nur 2-3 Tage anhält? Hab die Schmerzen aber nun schon seit letztem Wochenende. Mittwoch muss ich nochmal zur Hä,und werd Ihr dann drauf ansprechen.
    Nein. Und ich klage schon seit Jahren über Schmerzen in den Füssen und Fusssohlen, bei verschiedenen Ärzten und Kh's. Gelesen hab ich, dass meist Männer betroffen sind (ab 40J.), Frauen seltener, und meist nach den Wechseljahren. Vielleicht liegts daran, dass es keinen interessiert. Bin fast 29, und auch noch nicht in den Wechseljahren.:D

    Gestern nachmittag dacht ich, es wird besser. Aber schon in der Nacht, wurd ich eines besseren belehrt. Schultern Schlüsselbein und Nacken gaben mir den Rest. Mich kotzt das an. Ich weiss nicht mehr, wenn ich mal eine Nacht "vernünftig" geschlafen habe.:mad: Dieses ewige durchhängen und müde sein, nervt einfach nur noch. Könnt im sitzen schlafen...*gähn*


    Liebe bise,

    Meintest Du tatsächlich einen Hautdoc, oder hat sich da ein Fehlerteufelchen eingeschlichen, und du meinst Hausdoc? Hatte noch nie etwas mit der Haut (toitoitoi), aber der letzte Allergietest liegt auch schon etwas länger zurück. Da müsste man dann auch nochmal schauen.


    Lieben Dank an Euch beiden, für Eure Antworten.:)

    Liebe Grüsse, und ein schönes sonniges Wochenende (hier strahlt die Sonne)
     
  5. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    ja, ich meinte tatsächlich haut doc. denn hautärzte arbeiten auf dem gebiet der allergologie. es gibt dafür spezielle fobis. doch frage bei der anmeldung nach, ob der doc auch allergologe ist.
    manchmal arbeiten auch hno docs auf dem gebiet.
     
  6. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Was bei dir den Schub ausgelöst hat, kann ich nihct sagen. Eine Bekannte von mir hat allerdings mal von Zuckerschoten einen heftigen gichtanfall bekommen und konnte tagelang nicht laufen. Die war auch sehr überrascht, dass Zuckerschoten, was ja auch Hülsenfrüchte sind, sowas auslösen können.
     
  7. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Liebe bise,

    hatte meinen letzten Allergietest ja auch beim Doc für Innere Med. machen lassen. Hat soweit garnicht gedacht.:cool:



    Liebe Meggie,

    ja, an die "einfachsten" Sachen denkt man meist garnicht. Kaum vorstellbar, dass Lebensmittel solch Schmerzen verursachen können. Bisher ist es bei mir ja nur eine Vermutung.


    Kann eine Gicht eigentlich auch andere Gelenke befallen, ausser Füsse und Zehen?


    Lieben Dank für Eure Antworten
     
  8. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    ich habe unter anderem ja auch gicht und hatte noch nie dieses gichtgroßzehengelenk, trotz schlimster harnsäurewerte. war auch erst 30 als sie diagnostiziert wurde und bin weiblich. ist wohl ein erbteil meines vaters ... .
    ein schlimmer gichtanfall dauert aber ohne behandlung länger als zwei tage .. am besten fragst mal dementsprechend bei denem doc nach.

    alles gute für dich.
    wir hatten gestern auch schönen sonnenschein. mal sehen wie der heutige sonntag wird.
     
  9. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo suse!

    Ich hab Hülsenfrüchte auch im Verdacht meine Entzündungen zu verstärken.
    Bin mir aber nicht sicher, ob nicht vielleicht die Tatsache daran Schuld ist, dass Erbsen- und Linseneintöpfe meist mit Speck und Würstchen gemacht sind.
    Es bleibt also nur mein nicht bestätigter Verdacht...
    Ich habe mir überlegt meinem Gefühl zu vertrauen und Hülsenfrüchte einfach nicht zu essen.
    Ich fürchte was anderes, als darauf zu verzichten, kann ich dir nicht raten.

    Liebe Grüße, Saskia
     
  10. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Hallo Sassi,

    Erbsen gabs (zum Glück:cool:) bei uns lange nicht, und Linsen mach ich ohne Speck. Dafür aber mit Schweinfleisch bzw. Kassler.:rolleyes:
    Aber ich denke auch, dass ich in Zukunft davon die Finger lass. Das hier ist mir eine Lehre, kann ich gern drauf verzichten.

    Lieben Gruß aus dem verregneten Fürstenwalde
     
  11. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Von meiner Schmerztherapeutin hab ich ein Kochbuch für Fibromyalgiepatienten bekommen. Da steht auch drin, dass Schweinefleisch für Schübe verantwortlich sein kann. Aber ich weiß nicht, man muss auf soviel verzichten. Ich esse kaum Wurst, selten Fleisch und dann auch nur wenig, das kanns doch nicht sein oderß
     
  12. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Heute war meine Auswertung. Harnsäurewerte sind nur ganz leicht erhöht. Muss weiter beobachtet werden, erklärt aber net die Schmerzen.
    CRP+BSG auch nur leicht erhöht, dafür liegt mein RF bei 248 (normal:<14). Ich glaub der ist ordentlich erhöht.:rolleyes:
    Durch das Corti (Anfangsdosis 40mg) gehts mir zwar etwas besser, aber das Ideale ist es nicht. Ich werd ums Kh wohl nicht drum herum kommen. Richte mich da im Februar drauf ein.
    Aber weils ja noch nicht reicht, hab ich mir nun auch noch ne dicke Grippe eingefangen. Ich hoffe, dass es nicht wieder in Richtung Lungenentzündung geht.
    So, genug gejammert. Geh mich noch ein wenig aufs Ohr packen. Das Wetter lässts ja auch zu.:o

    Liebe Grüsse
     
  13. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo suse19782002!

    Ich wünsche dir ganz schnell gute Besserung!!! Trink ganz viel, das hilft meistens ganz gut.

    Ich melde mich hier außerdem wieder, weil ich seit einiger Zeit Süßigkeiten ganz stark im Verdacht habe bei mir Entzündungsschübe auszulösen!
    Je kalorienreicher / fettreicher, desto schlimmer! Lebkuchen, Kekse, Kuchen, Torte... :(
    Hat jemand von euch vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht? :confused:

    LG, Sassi
     
  14. Lela

    Lela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    hallo suse,

    ich habe ein buch über rheuma/lupus, in dem steht, dass linsen/hülsenfrüchte schubfördern seien.
    ich selbst habe noch keine probleme bemerkt damit.

    lg, lela