Rheumaschub durch Botox

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Lyne86, 6. Januar 2018.

  1. Lyne86

    Lyne86 nicht quatschen - machen

    Registriert seit:
    27. April 2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Ich habe seit 2014 eine Remission genissen dürfen.

    Ich habe immer Kopfschmerzen und eine Freundin hat dies mit Botox in griff bekommen. Da hab ich es auch probiert, im Oktober.

    Im nachvimein fällt mir auf, dass meine Enzündu gen seit da an wieder vorhanden sind. Im Dez. habe ich es wiederholt und seit da an ist es fast nicht aushaltbar.

    Ist es möglich das das eine Reaktion von Botox ist???
     
  2. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    887
    Ort:
    Münsterland
    Auf Grund der Wirkungsweise von Botox meiner Meinung nach eher nicht, aber ich bin kein Arzt. Du solltest das entweder mit deinem Rheumatologen/deiner Rheumatologin oder mit dem Arzt, der dich mit dem Botox behandelt hat, abklären.

    Mir stellt sich die Frage, wie man auf die Idee kommt, Kopfschmerzen mit Botox behandeln zu lassen und welcher Arzt sowas tut, weil Botox zwar für die Behandlung von chronischer Migräne zugelassen ist, aber Kopfschmerzen oder chronischer Migräne, das ist schon ein gewaltiger Unterschied.
     
    #2 6. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2018
  3. Lyne86

    Lyne86 nicht quatschen - machen

    Registriert seit:
    27. April 2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Hab am DI Termin beim Rheumadoc.

    Übrigens Kopfschmerzen komplet weg... dafür jetzt enzpndungen
     
  4. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    887
    Ort:
    Münsterland
    Dann wirst du ja sehen, was dein Rheumadoc dazu sagt. Ich vermute, dass es einfach ein zufälliges zeitliches Zusammentreffen ist.
    Dass deine Kopfschmerzen jetzt weg sind, ist für dich natürlich erfreulich, ich selbst käme allerdings nie auf die Idee profane Kopfschmerzen mit einem Nervengift behandeln zu lassen. Aber so wie bei jeder Therapie muss das jeder für sich entscheiden und verantworten.
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  5. Lyne86

    Lyne86 nicht quatschen - machen

    Registriert seit:
    27. April 2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Ich habe übeigens diese Aussage im Netz von einer Dermatalogin gesehen

    Bei einer Autoimmunerkrankung ist von einer Botoxbehandlung eher abzuraten, da man nicht vorhersagen kann wie der Körper darauf reagieren wird.
     
    merlinda gefällt das.
  6. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    887
    Ort:
    Münsterland
    Tja, vielleicht ist das die Erklärung.
    Dann hat meiner Meinung nach der-/diejenige, der/die dir das Botox gespritzt hat, grob fahrlässig gehandelt. Aber das ist wirklich meine ganz persönliche Meinung.
     
    aischa gefällt das.
  7. Lyne86

    Lyne86 nicht quatschen - machen

    Registriert seit:
    27. April 2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Das bringt wohl jetzt niemandem was den Schwarzenpeter zuzuschieben.... schade das Forum war vor ein paar Jahren echt da zum sich auszutauschen und nicht Mitglieder anzugreifen...
     
  8. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    887
    Ort:
    Münsterland
    Also ich weiß jetzt zwar nicht genau, womit ich dich angegriffen haben könnte, aber wenn du dich angegriffen fühlst, dann Entschuldigung, das war nicht meine Absicht.
     
    Lyne86 gefällt das.
  9. medikan

    medikan PSA/RA seit 2010

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    NRW
    botox ist ein nervengift..... gift streßt den körper..... streß kann rheumaschübe auslösen

    vielleicht ist das die erklärung, ich habe keine ahnung.... wre mein gedankengang dazu

    erzähl später mal, was der rheumatologe dazu gesagt hat, würde mich echt interessieren
     
    Lyne86 gefällt das.
  10. aischa

    aischa Guest

    [QUOTE="Lyne86, post: 881565, schade das Forum war vor ein paar Jahren echt da zum sich auszutauschen und nicht Mitglieder anzugreifen...[/QUOTE]

    naja, ich finde es auch nicht so prickelnd ....du hast 6 jahre nichts im forum geschrieben und dann gleich ein angriff, dass das forum sich zum negativen verändert hat!
     
    Rotkaeppchen gefällt das.
  11. Lyne86

    Lyne86 nicht quatschen - machen

    Registriert seit:
    27. April 2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Werde euch auf dem laufenden halten.

    Hab gedacht, dass bereits andere erfahrungen haben...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden