1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumaknoten unter MTX

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Wertze, 2. Mai 2016.

  1. Wertze

    Wertze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hat jemand Erfahrungen mit Rheumaknoten? Was kann helfen?
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Wertze,
    erst mal herzlich willkommen hier!

    Ich hab zwar keine Rheumaknoten, nehme aber seit Jahren MTX. Wie hoch ist deine Dosierung? Ich könnte mir vorstellen, dass diese nicht ausreicht, wenn du trotz MTX Rheumaknoten bekommst. Was sagt dein Rheumatologe dazu? Hat er sie diagnostiziert oder könnte es auch was anderes sein?
     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo Wertze, herzlich willkommen!

    leider sind deine angaben etwas dünn ;-)
    wenn ich von einer RA (rheumatoiden arthritis) ausgehe,
    sprechen rheumaknoten für einen schwereren verlauf, laut medizinischer literatur.
    andererseits können sie unter einer mtx-therapie verstärkt auftreten.
    insofern solltest du die frage was dagegen hilft mit deinem arzt besprechen.
    ist die diagnose rheumaknoten vom arzt gestellt?
    vielleicht liest du hier ja doch noch mal ........

    alles gute, marie