Rheumafaktor wie hoch?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von christine631, 8. Dezember 2016.

  1. christine631

    christine631 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Wie hoch kann ein Rheumafaktor eigentlich in einer akuten Situation sein?
    Ich selbst habe seronegatives Rheuma und habe daher kaum Ahnung wie hoch dieser eigentlich sein kann.
    Ich wurde heute von einer Bekannten angesprochen ob ich eine Ahnung hätte ob ein Wert von 1000 überhaupt möglich ist.
    Würde ihr in der jetztigen Situation gerne beistehen, da sie u. a. auch an Diabetes leidet sich sich regelmäßig spritzen muss.
    Kontakt zu einer Rheumaklinik, die ich auch persönlich kenne, wurde bereits durch ihre Hausärztin aufgenommen.
    Kann mir jemand mit ein paar Informationen weiterhelfen?

    Danke

    christine
     
  2. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.407
    Zustimmungen:
    3.021
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Ich hatte am Beginn meiner RA einen Rheumafaktor von 937. Dir und deiner Freundin wünsche ich viel Kraft für die kommende Zeit.

    LG, Inge
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden