1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheumaerscheinungen am/ im Kopf?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von O-Ren, 17. Januar 2008.

  1. O-Ren

    O-Ren Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Da meine vom Hausarzt erstellte Diagnose zur rheumatoiden Arthritis noch nicht lange her ist und ich mich noch nicht so auskenne frage ich hier noch einmal in die Runde.

    Zur Zeit habe ich starke Kopfschmerzen, besonders hinter einem Auge. Manchmal ist es ziemlich heftig und die betroffene Gesichtshälfte schwillt an. Das macht mir total Angst, mein Körper macht mich im Moment echt fertig. Kann das auch von der Erkrankung kommen? Muß ich mir jetzt besonders Sorgen machen?

    Leider dauert es noch ein paar Wochen, bis ich den Termin beim Rheumatologen habe um dort zu fragen.

    Seit dem Ausbruch der Krankheit habe ich übrigens einige Kilo Gewicht verloren, ist das eigentlich auch eine typische Begleiterscheinung?
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo o-ren,

    und herzlich willkomme im forum :) .

    diese beschwerden solltest du unbedingt vom augenarzt abklären lassen!
    bei ra kann es zu entzündungen an den augen- nerven kommen.

    wenn der augenarzt nichts finden, dann solltest du die beschwerden noch durch einen hno arzt (nebenhölenentzündungen machen auch solche beschwerden) und neurologen abklären lassen.

    dein körper mach zur zeit einen schweren kampf durch. das zerrt an der konsistenz, - kostet viel kraft.
    gewichtsabnahme ist darum bei ra "normal"....
     
  3. O-Ren

    O-Ren Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Oje, ich habe sofort einen Termin beim Augenarzt gemacht. Jetzt habe ich richtig Angst. :(

    Leider ist der Termin erst in drei Wochen. Wenn es jetzt wieder passiert, gehe ich aber einfach so hin. Vielen Dank noch mal für deine Antwort.
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    ... das würde ich an deiner stelle auch so machen. 3 wochen ist schon eine lange zeit,- es handelt sich hierbei ja nicht um eine verlaufskontrolle sondern um etwas akutes...

    alles gute :)
     
  5. bärlusch

    bärlusch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo O-Ren,
    3 Wochen sind doch eine viel zu lange Zeit, um auf den Arztbesuch zu warten. Sage den Arzthelferinnen, dass du akute starke Schmerzen hast, dann muss der Arzt dich dran nehmen. Allerdings wirst du Wartezeit in Kauf nehmen müssen. Aber. auch um dich zu beruhigen, sollte ein Doc draufschauen.Sei hartnäckig und lasse dich nicht Abwimmeln.
    Liebe Grüßle
    bärlusch
     
  6. O-Ren

    O-Ren Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Euren Zuspruch. Das ist wirklich ein tolles Forum hier. Ich habe es auf der Arbeit auch nicht mehr ausgehalten und bin nachmittags zum Arzt. Teilweise hatte ich wieder so komische Schmerzblitze im Kopf hinter meinem Auge. Gleichzeitig aber auch an anderen Körperstellen so Richtung Bauch und weiter unten. Der Augenarzt meinte aber es wäre nur eine Bindehautentzündung. Das Auge selbst tut gar nicht weh und ist auch nicht rot aber anscheinend gibt es verschiedene Verläufe. Und mit der rheumatoiden Arthritis hätte das nichts zu tun, meint der Augenarzt.

    Ich bin jetzt jedenfalls erst mal erleichtert, nehme Augentropfen und hoffe das Beste. Ein unangenehmes Restgefühl bleibt dennoch, nach allem was ich über Rheuma und Sehnerven gelesen habe.

    Mein Körper ist im Moment wirklich ein Wrack, Nerven habe ich auch keine mehr, wahrscheinlich spielen dann andere Nerven auch ein bisschen verrückt und tun halt mal weh. :rolleyes:
     
  7. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    also für mich liest sich das schon wie eine sehnerventzündung oder entzündung der hirnhäute!
    ich hatte die auch mal. bei augenbewegung sah ich schmerzhafte "blitze" die ich bis in den bauch- hände und füße spüren konnte.

    eine frage,- hast du auch beschwerden in der hws? auch hier können die hirnhäute gereizt werden, die solche symptome verursachen (pos. Lhermitte-Zeichen )

    geh zum neurologen und lass das bitte abklären.

    beim augenarzt ist das problem, dass der arzt nur einen ganz kleinen teil vom sehnerv sehen kann.

    die beschwerden sollten durch ein mrt abgeklärt werden.
     
  8. O-Ren

    O-Ren Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hm, ich habe leichte Beschwerden in der Halswirbelsäule. Nicht direkt Schmerzen, eine unangenehme Steifheit irgendwie. Ich werde deinen Rat befolgen und morgen einen Termin beim Neurologen machen. Und heute abend hoffentlich trotzdem mal zur Abwechslung schlafen. :(