Rheuma?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von BlueLama, 26. November 2016.

  1. BlueLama

    BlueLama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    seit mehr als drei Jahren entwickeln sich immer mehr Beschwerden, die sich mein Hausarzt nicht erklären kann. Jetzt habe ich entschieden mich selbst auf die Suche zu machen und nach Antworten zu suchen.

    Ich bin bereits bei einem Rheumatologen und die Untersuchungen laufen gerade an. Mir scheint allerdings das Thema Rheuma sehr umfangreich und googlen will ich erst gar nicht anfangen.

    Kurz zu meinen Beschwerden.

    Seit 10 Jahren Darmbeschwerden, leichte Entzündung wurde festgestellt. Teilweise Hämoriden oder Fissuren. Bauchschmerzen gehören täglich dazu. Darmspiegelung vor zwei Jahren unauffällig. Gastroenterologe schreibt Reizdarm.

    Seit drei Jahren Kribbeln im Fuß und Bein. Sowie Schmerzen im Bein sowie Schulter und Arm. Gefühl von Schwäche. Alles links. Gesichtshälfte fühlt sich manchmal komisch an. Wie taub.
    Linkes Auge ist oft trocken und ich sehe verschwommen.

    Schmerzen im und unter dem rechten Rippenbogen vorn und hinten. Vorallem morgens tut der Rücken so weh, dass mir das Aufstehen schwer fällt.

    Schmerzen in den Fingergelenken. Als wenn die Kapsel geprellt ist. Das kenne ich noch vom Basketball. Nur spiele ich nicht mehr.

    Was mir auch in letzter Zeit auffällt ist ein merkwürdiger Muskelkater. Ich kann manchmal kaum laufen, weil die Muskeln weh tun ohne groß Sport zu betreiben.

    Ich hatte ein Zeit immer wieder Aphten im Mund und vor drei Jahren einen Hautausschlag auf der Stirn. Wie lauter kleine Pickel, die aber nach zwei Wochen verschwunden sind.

    Da ich Hashimoto habe nehme ich seit vielen Jahren L Thyroxin.

    Folgendes wurde untersucht. MRT Kopf, BWS, HWS, LWS. Alles ohne Kontrastmittel. Alles ohne Befund außer einem Bandscheibenvorfall im LW5/S1.

    Blutuntersuchungen auch alle ohne Auffälligkeiten, außer einer Gerinnungsstörung. Willebrand Typ 2. Weil ich sehr oft blaue Flecken bekomme.

    Ultraschall Leber, Nieren, Galle in Ordnung.

    Mein Hausarzt hat mich zum Rheumatologen geschickt. Hier wurde eine erste Untersuchung durchgeführt und bis auf Antikörper gegen Coilin p80 nichts gefunden. Er will mich jetzt noch weiter testen und zum MRT des Iliosakralgelenk schicken. Warum weiß ich nicht. Termin ist erst im Januar.

    Nun nach dem langen Text und danke für jeden der bis hier durchgehalten hat meine einfache Frage.

    Passen denn diese Symptome zu einer rheumatischen Erkrankung? Oder ist das alles einfach nur Zufall und es ist psychosomatisch, wie z.B. der Neurologe mir sagte nachdem ich auch dort kurz untersucht wurde.
    Bin übrigens 38 Jahre alt.

    Bin wie gesagt ratlos und möchte auch nicht ständig Ibuprofen nehmen.

    Danke Euch!

    LG,

    Sara
     
  2. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    1.583
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Moin Blue Lama,
    erstmal willkommen hier im Forum.

    zu deiner Frage: es passen viele Symptome zu rheumatischen Erkrankungen, aber ob es eine Erkrankung aus dem rheumatischen Formenkreis ist ? Kann sicher nur der Rheumatologe feststellen. Und die Untersuchungen laufen ja noch. Hinter dem MRT vom ISG könnte die Vermutung stehen, das ein m.Bechterew vorliegt, da das häufig dort beginnt. Auch die augenproblematik könnte dazu passen.
    Aber die Diagnose kann wirklich nur ein erfahrener Arzt stellen.
    Geduld ist hier gefragt, auch wenn du schon viele Untersuchungen hattest und der Leidensdruck steigt. Viele User hier, haben ähnliche Wege hinter sich.

    Und selbst wenn eine Diagnose steht, ist nie irgendwas in Stein gemauert. Rheuma kommt von Rheo = Ich fließe, man meint den ziehend Schmerz, aber auch die ständige Veränderung der Symptomen und Schmerzen.

    eine schönen ersten Advent.
    lg
    tusch
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden