1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Franci, 17. September 2013.

  1. Franci

    Franci Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo bin die Franci und leide an Rheumatolder Artritis ünd Fibro Eu Rente abgeleht ,Wiederspruch ebenfalls ,was nun? Musste jetzt eine Pflegeperson ins Haus holen denn ohne geht s nicht mehr wegen so starken Schnerzen .
     
  2. Sigi

    Sigi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    bei Bielefeld
    Hallo Franci,


    erstmal herzlich Willkommen hier und nun zu Deinwer Frage. Wenn der Widerspruch abgelehnt wurde,kannst Du Klage einreichen.
    Am Besten gehst Du entweder zum VDK http://www.vdk.de/deutschland/,da musst Du eintreten und einen Jahresbeitrag vom irgendwasc über 50 € bezahlen,oder Du gehst zum http://www.sovd.de/. Lies es Ihr durch und was zu Dir am Besten passt,nimm. Die helfen Dir auf jeden Fall.
    Du kannst Dir auch einen Rechtsanwalt nehmen,den Du entweder selber bezahlst,bei genug Einkommem,oder Du gehst vorher zum Amtsgericht mit z.B. Rentenbescheid,ALG ll Bescheid oder sonstwas und holst Dir einen Rechtsberatungsschein.

    Falls Du aber über genug Eigenkapital verfügst,nimm Dir einen Anwalt ! Du musst aber unbedingt darauf achten,dass die Widerspruch,bzw. Klageeinreichungsfrist gewahrt bleiben,meistens sind es 4 Wochen.

    Wenn Du weiter Fragen hast,frag und lösch nicht alles weg ;)

    Liebe Grüße
    Sigi
     
  3. Franci

    Franci Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Siggi , erstmal danke für die Antwort . Es hat sich jetzt einiges getan bei mir ,erstmal hab ich ein Anwalt von der Rheumaliga bekommen und der hat das übernommen und eine Pflegestufe hab ich auch inzwischen bekommen.bin jetzt erstmal etwas erleichtert. lG Franci:)