1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

rheuma??

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von mo2005, 18. August 2010.

  1. mo2005

    mo2005 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    niedersachsen
    hallo,
    ich möchte mich kurz vorstellen, zumindest versuche ich es..mit dem kurz.:a_smil08:. ich bin 38jahre alt und habe von geburt fehlstellung in hüfte und sprunggelenk! meine erste op hatte ich mit 19Jahren an der hüfte,bis zum 30 LJ.(2002).ging es mir soweit gut! seitdem folgenden jedes Jahr mindestens 2 operationen pro gelenk.Es sind hüfte, beide knie, sprunggelenk , lws und hws mit Arthrose befallen. ich hatte meniskus-op,s, vernarbung, knorpelanbohrung usw.
    es wurde immer gesagt, durch die körperl.statikproblematik kommt es zum frühzeitigen verschleiß....
    ich wurde in schmerzkliniken,reha usw.behandelt.
    letzentlich auf morphin eingestellt, was aber nur bedingt hilft.es wurden auch viel andere schmerzmed.ausprobiert..

    ich habe wenig geschwollene gelenke! zeitweise kommen schmerzen in den händen und füssen (sind manchmal geschwollen(wie wasseransammlung), ellenbogen,schulter schubweise hinzu!da hilft voltaren!
    meine ärzte haben mich als schmerzpatientin eingestuft und es wird viel darauf abgewältzt.sobald neue probleme hinzukommen:uhoh:..
    in den letzen monaten kam noch der LWS,HWS hinzu. mit der diagnose spondylarthrose.
    meine mutter hat arthritis in den händen und mein halbruder hatte schuppenpflechte.
    ich habe keine anzeichenvon hauterkrankung!


    leider kann in den letzen monaten immer weniger sport treiben(leichtes training, rehasport,crosstrainer, bwbad)! da immer mehr probleme hinzukommen.:mad:

    ich wollte eigentlich keine Ärzte mehr sehen, da mich immer die angst plagt nicht ernstgenommen zu werden
    !!

    ich habe doch meine angst überwunden und mich zum rheuamdoc getraut!
    er ist gleichtzeitig orthopädie! ich fand ihn sehr gründlich!
    sein starker v.a PsA!

    jetzt meine fragen an euch??
    mein crp und blutbild waren ok! nun werden nächste woche, noch rheuamwerte abgenommen und hände und füsse geröngt!

    kann man diese diagnose auch stellen,falls die rheuma werte und röntgenbilder ok sein sollten??
    oder ist dann solche diagnose ausgeschlossen??

    ich mache mir gedanken, wie es weiter geht...
    auf der einen seite wünsche ich mr das alles ok ist!!
    die andere seite wünscht sich auch ein namen für das ALLES!
    ...nach vielen jahren schmerzen, operation, kliniken usw..

    vorallendingen aber nicht mehr so abgestempelt zu werden!
    (zumindest wenn die docs nicht weiterwissen)
    versteht ihr was ich meine??:a_smil08:
    danke fürs zu hören!!
    freue mich über meinung und erfahrung eurerseits,
    grüße mo

    PS:MIT dem KURZ, war wohl doch nix:cool:
     
  2. Leuana

    Leuana Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Zwickau
    Hallo Mo, also wenn die Röntgenbilder ok sind und keine Veränderungen sichtbar werden, dann ist es wohl keine Arthritis.

    Es könnte sich bei dir dann um Fibromyalgie handeln.

    Also alles Gute und Kopf hoch!!!

    LG Leuana
     
  3. rheumine

    rheumine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Wenn im Röntgenbild keine Veränderungen sichtbar sind, so heißt das noch lange nicht, dass es Fibromyalgie ist ! Fibromyalgie ist eine Ausschlussdiagnose und bevor diese Diagnose gestellt werden darf, sollten alle entzündlichen rheumatischen Erkrankungen ausgeschlossen werden und da gibt es so einige wo im Röntgenbild nichts sichtbar ist und die trotzdem entzündlich sind und eine Autoimmunerkrankung, so zB. unter anderem die Kollagenosen um nur mal ein Beispiel zu nennen.

    Und auch bei einer Arthritis ist im Anfangsstadium nicht unbedingt was sichtbar im Röntgenbild! Also so einfach ist die Sache nicht.
     
  4. mo2005

    mo2005 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    niedersachsen
    huhu

    ...leider ist es warscheinlich nicht so einfach, danke für eure antworten..ich habe meine nachricht ausversehen doppelt gemailt:p
    wie bekomme ich diese wieder gelöscht??

    lieben gruß und vielen dank
     
  5. Leuana

    Leuana Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Zwickau
    Hallo Rheumine,

    nana, nicht gleich so arg antworten!!!!

    Ich hab doch nur geschrieben : "könnte sein" und nicht " dann ist das Fibromyalgie"! Also war ja nur ein Tipp, dass Mo ihre Symptome mal mit denen der Fibromyalgie vergleicht!

    Das war alles!

    LG Leuana