1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

rheuma???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von norden, 14. Dezember 2008.

  1. norden

    norden Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    ich habe seit ca. einem 1/2 jahr probleme mit meinen knochen.
    besonders denn, wenn ich viel mit den händen mache.
    jeden morgen tuen mir die finger weh, erst wenn ich so in die gänge komme, geht es weg.
    als ich zum beispiel umgezogen (vor 2 monaten) hatte ich sehr große probleme. ich bin gelaufen wie eine alte oma. alles tat weh. sogar das treppensteigen viel mir schwer.
    oder neulichs, als ich blumen umgepflanzt habe, habe ich es sofort in den fingern gemerkt.
    die tuen mir dann so doll weh, dass ich kaum die zahnbürste halten kann bzw. eine faust hinzubekommen.

    das waren nur so ein paar beispiele.

    hinzu kommt, dass ich seit 1996 morbus crohn habe und als begleiterscheinung bereits osteoporose, b12 und eisen mangel soweie eine fructosemalabsorbtion.

    die frage vielleicht, ob dass alles mit den knochen zu tun hat oder vielleicht rheuma oder atrhose dahintersteckt.

    einen arzt termin habe ich noch nicht bekommen. absolutes aufnahestopp. ganz klasse!!!!

    an medis nehme ich seit september 2007 nur noch humira.
    was mich denn wundert, wieso die knochen so weh tuen. schließlich wirds ja auch bei rheuma eingesetzt.

    mhhh...bischen wuselig gerade alles, hoffe ihr steigt trotzdem durch bzw. könnt euch die beschwerden vorstellen

    lg norden


    (p.s. bitte verschieben, fals ich hier falsch bin)
     
  2. Maike

    Maike Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
  3. spiritrider

    spiritrider Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Norden,

    willkommen bei uns:D

    Klar, jetzt vor den Feiertagen ist es schlecht mit Arzttermin, aber versuch trotzdem Anfang vom neuen Jahr einen zu bekommen und das Ganze anschauen zu lassen.

    Ich habe selber ziemliche Probleme mit den Händen (geschwollen, heiss, schmerzhaft) und das seit ungefähr 2 Monaten. Irgendwie machen mir die Beschwerden an den Händen mehr aus als die anderen "Baustellen" an meinem Körper. Klar, die Hände braucht man halt doch am meisten.

    Vielleicht reicht bei dir das Humira nicht aus oder wirkt nicht richtig? Aber das kann halt nur der Arzt entscheiden.

    Bleib dran, dass du einen Termin kriegst und bis dahin: Alles Gute!
     
  4. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Das kann auch Arthrose in den Fingergelenken sein. BEi mir hat das auch so angefangen, dass sie immer geschwollen waren, früh konnte ich keine faust machen, bei jeder Bewegung tun sie weh. Habe Heberden und Bouchardarthrose sowie Rhizarthrose, auch in den Füßen/ Zehen kam es ziemlich zeitgleich dazu, nur hatte ich da nicht soviele Beschwerden.
    Ich würde zum rheumatologen damit gehen, der kann genau abklären woher das bei dir kommt.
     
  5. norden

    norden Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hi!
    danke für die antworten.
    habe heute den ganzen tag versucht ärzte im umkreis von 60km anzurufen.
    alle haben gesagt, AUFNAHMESTOPP bis mitte 2009!!! :eek:
    dann habe ich bei meinem gastro angerufen, der gab mir noch ne nummer (ging immer nur AB an) und wenn der keine zeit hat, dann rufen die da mal an. so ein arzt bekommt meist schneller nen termin.

    kann der rheumatologe auch arthrose/artritis oder irgendwelche anderen erkrankungen feststellen???
    oder gibt es dafür noch nen anderen fachmann?

    lg norden
     
  6. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Der Rheumatologe kann normalerweise alle Erkrankungen aus dem rheumatischen formenkreis feststellen, also auch Arthrose oder Arthritis.
    Fals es aber mit dem Termin recht lange dauern sollte, würde ich erstmal zu einem Orthopäden gehen und ihn auf diese Beschwerden ansprechen. Bei welchen Ärzten hast du versucht einen TErmin zubekommen, Rheumatologen?
    Vielleicht kann dich Dein HA auch in eine Akutklinik einweisen die eine rheumatische Abteilung hat.
     
  7. norden

    norden Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hi meggie!
    beim orthopäden habe ich am freitag einen termin. allerdings wegen meinen füßen. (brauche wohl einlagen). aber ich werde ihn darauf anspreche, vielleicht kann der als FA auch eine termin beim rheumadoc für mich machen.

    bis her habe ich rheumadocs angerufen mit internistischer ausbildung.

    morgen habe ich noch nen termin bei meinem gastro, der kann dann auch noch mal sein glück versuchen.

    danke für die antworten
     
  8. norden

    norden Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    ich habe erstmal vom meinem gastro sulfasalazin bekommen.
    meinen termin beim rheumadoc habe ich nun am 20.2.09. ist zwar auch noch bischen hin, aber besser als mitte 2009.
     
  9. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo norden,
    das ist doch super so ein früher Termin. Glückwunsch. :top: Und wie war der Termin beim Orthopäden? Hat der was zu den Gelenkbeschwerden gesagt?

    Frohe Weihnachten wünscht Dir Meggie
     
  10. pablo56

    pablo56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    essen /ruhr
    hallo norden,
    erstmal frohe weihnachten. man kann schon fast sagen: gehabt zu haben.

    habe deine "geschichte" gelesen und festgestellt, daß mich alle deine symptome an meine geschichte erinnern. genauso begann bei mir die chronische polyarthritis. habe mir im juli 2008, als es begann, auf eigene rechnung einlagen machen lassen, da ich nicht so schnell einen termin beim rheumadoc bekam.
    als das rheuma adäquat behandelt wurde und wird, verschwanden auch die schmerzen in den füßen und die einlagen wurden überflüssig. ich weiß, es muß nicht auch bei dir so sein. ich erwähne es nur als aspekt.
    ich wünsche dir baldige klarheit und alles gute.

    pablo56:top:
     
  11. Sim

    Sim Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei HH
    Arzttermin

    Hallo Norden,

    vielleicht schreibst du, aus welcher Stadt du kommst - immerhin gibt es Rheumatologen, die eine Akutsprechstunde haben und dort bekommt man innerhalb von 2-4 Wochen einen Termin.

    Gute Besserung und Kopf hoch!!
    Sim :top: