1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Loreia, 17. August 2006.

  1. Loreia

    Loreia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Bin schön langsam am verzweifeln. Hab seit ca. 6 Monaten Rückenschmerzen, strahlen nun auch schon in die Brust aus, Beine und Arme. Vor allem in der Ruhe werden die Schmerzen stärker und wecken mich nachts auch schon mal auf und ich kann dann nicht mehr einschlafen. "Standardmedikamente" mit ASS bringen nur leichte Schmerzmilderung. Hatte in der Zeit meiner Beschwerden 4 x Fieberschübe, die mit keiner weiteren Erkrankung einhergingen (außer einmal mit Augen- und Ohrenentzündung). Immer wenn ich Fieber habe schmerzt der ganze Rücken und das Brustbein so sehr, dass sogar Duschen schmerzhaft ist. Nach einer relativ erfolglosen Physiotherapie hat nun mein Arzt gemeint, es könnte sich doch vielleicht um entzündliche Rückenschmerzen handeln. Meine Rückenschmerzen fingen im Kreuz an und mittlerweile ist die ganze Wirbelsäule betroffen - Beschwerden in der HWS ließen sich mit Aspirin beseitigen, in der BWS und LWS sind die Schmerzen jedoch lästiger - Voltaren, Cefo haben nicht geholfen. Hatte jemand von euch schon ähnliche Beschwerden? Ich halte die ständigen erfolglosen Arztbesuche und Therapieversuche schon kaum mehr aus - die Physiotherapie ist zwar angenehm für mich, die Wirkung ist aber nur minimal und ich bin eigentlich nie schmerzfrei. Könnte ich Rheuma haben oder klingt das eher nach was anderem? Heißes Thermalwasser macht mir zB auch Beschwerden - entspannt die Muskeln aber die Schmerzen sind weiter vorhanden. Bin dankbar für Ratschläge - soll ich einen Rheumatologen aufsuchen? (Bin 23 Jahre und die Schmerzen sind kaum mehr erträglich)
    GLG und gute Besserung an alle!
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    [​IMG]

    da kann ich mich nur anschliessen, du brauchst einen termin bei einem internistischen rheumatologen, der dich mal gründlich auf den kopf stellt, und alle nötigen untersuchungen vornimmt oder veranlässt.

    alles gute für dich!
    marie
     
  4. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Guten Morgen Loreia,

    erstmal: willkommen! :)

    Zum zweiten: Aspirin?! Aha ... Nimmst du dann wenigstens entsprechenden Magenschutz? Auch wenn man schmerzlindernde Medikamente im Prinzip gut verträgt, muss man bei bei realativ regelmäßiger Einnahme die Magenschleimhaut schützen. Sprich mal deinen Hausdoc an - das ist wirklich wichtig.

    Zu deinen Rückenbeschwerden: Wurde schon mal eine Kernspin-Tomographie gemacht? Ich habe auch mehrere Jahre Rückenschmerzen gehabt, samt diverser erfolgloser Therapien, bevor sich in einer Kernspin zwei Bandscheibenvorfälle im oberen Nackenbereich rausgestellt haben. Alleine schon, dass ich damals regemäßig schwimmen ging (in guter Absicht für meinen Rücken was zu tun) war verkehrt - ist durch die Brustschwimmerei der Schmerzpegel ziemlich nach oben gegangen. Kein Wunder, hätte man gewusst, was mir fehlt, wäre klar gewesen, dass ich Nackenbelastungen, wie z.B. beim Brustschwimmen, tunlichst vermeiden sollte ... Die Überweisung zu einer Kernspin (Radiologe) kann dein Hausdoc machen.

    Ein Termin beim Rheumadoc ist bestimmt nicht verkehrt - wird aber sicher dauern (oft für viele Monate ausgebucht).

    Schööönen Tag!
    Rosarot
     
  5. Sia

    Sia gaaaaaanz alter Knochen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Willkommen bei uns

    Hallo Loreia!

    Ich denke, du solltest unbedingt zu einem guten Rheumatologen gehen. :mad: Du brauchst ganz dringend eine ordentliche Basistherapie, sonst bekommst du das nie in den Griff.

    Für mich könnte das eine Form von Rheuma sein und der Doc kann das mit einigen Untersuchungen abklären! :cool: Lass dich auf keinen Fall abspeisen und bestehe auf einen frühen Termin.

    Ich wünsch dir schmerzfreie Tage.

    Sylvia
     
  6. Loreia

    Loreia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    danke für die ratschläge

    Danke an alle, die sich gemeldet haben. Ich habe nun einen Termin in der Rheumaambulanz am 08.09. Dauert eh nicht mehr so lange und bis dahin beiße ich durch.
    Liebe Grüße an alle!