Rheuma Verdacht

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Suna2704, 8. März 2023.

Schlagworte:
  1. Suna2704

    Suna2704 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2023
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen, ich bin neu hier und würde mich über eure Erfahrungsberichte freuen.
    Aufgrund verschiedener Symptome war ich beim Hausarzt, diese hat Blut abgenommen und siehe da : Rheumafaktor „ igm“ positiv, der wert solle wohl unter 14 liegen, meiner liegt bei 56. alle anderen Werte waren inordnung.
    Jetzt hat mich meine Hausärztin direkt zum Rheumatologen überwiesen und meinte ich solle mir so schnell wie möglich einen Termin dort besorgen, Termin am 8.8 erst.. alle Praxen weit im Voraus ausgebucht.
    Hier meine Frage(n) an euch :
    Hatte jemand einen ähnlichen rheumafaktor wert wie ich? Bzw war es bei euch dann tatsächlich Rheuma ?
    Würde mich sehr über Antworten freuen.
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    20.636
    Ort:
    Ironien nahe d. sarkastischen Grenze
    Das hat aber nicht zwangsläufig mit Rheuma zu tun, da gibt es noch etliche andere Möglichkeiten, warum der Wert auffällig ist.
     
    Suna2704 gefällt das.
  3. Thea21

    Thea21 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2021
    Beiträge:
    374
    Hallo @Suna2704,

    bei mir ist die Diagnose Rheuma gesichert, mein Rheumafaktor ist aber negativ.
    Leider ist dieser Rheumafaktor kein sehr guter Indikator für Rheuma, aber er wurde früher halt mal so genannt, als man nichts besseres hatte.

    Hast du denn entzündete, geschwollene und schmerzende Gelenke? Dann wäre mir ein Termin im August viel zu spät.
    Oder geht es „nur“ darum, den Wert abzuklären ohne starke akute Beschwerden?

    Alles Gute und Grüße
    Thea
     
    stray cat und Suna2704 gefällt das.
  4. Suna2704

    Suna2704 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2023
    Beiträge:
    4
    @Thea21 danke für die Antwort..ich habe keine Gelenkbeschwerden sondern wiederkehrendes Fieber (ohne Grippe usw.) und starke wirbelsäulenschmerzen ohne Bandscheibenvorfall o.ä und daraufhin hatte meine Ärztin halt die Untersuchung veranlasst
     
    stray cat gefällt das.
  5. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    20.636
    Ort:
    Ironien nahe d. sarkastischen Grenze
    Kann auch auf eine akute Infektion hinweisen, das fände ich jetzt auch eher wahrscheinlich. Ich bin natürlich kein Fachmann, aber ich denke, dass man auch in die Richtung schauen sollte. Und das kann man alles abklären, während du auf den Termin beim Rheumatologen wartest.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden