1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma und Nervenbeteiligung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von BeateM, 24. Oktober 2005.

  1. BeateM

    BeateM Guest

    Hallo,

    kann es sein das eine cP auch auf die Nerven schlägt? Ich habe Schmerzen im re. Oberschenkel. Letztes Jahr war es ganz schlimm mit dem Bein, da wurde eine Meralgie Parästhetica diagnostiziert und mit Unmengen von Opiaten behandelt. Jetzt hatte ich fast ein Jahr Ruhe und es geht wieder los. Die Opiatbehandlung möchte ich nur sehr ungern wiederholen.
    Allerdings habe ich auf dieser Seite auch einen Leistenbruch den ich nach Auskunft diverser Ärzte auf gar keinen Fall operieren lassen soll. Ob der's verursacht?
    Vielleicht weiß hier jemand Rat.

    Würd mich freuen
    Beate
     
  2. annada

    annada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kopf hoch

    Hallo BeateM

    warum sollst Du einen Leistenbruch nicht operieren lassen? So ein Bruch kann sehr schmerzhaft sein. Denn es kann dir den Darm einklemmen, auch den Eierstock kann es betreffen,das gibt dann ziehende Schmerzen bis in den Oberschenkel. Meine beiden Kinder hatten Leistenbruch, und der Arzt hat mir das so erklärt, waren allerdings noch sehr klein. Jedoch kann ich mich erinnern mein Vater hatte auch einen und musste sofort ins Kh. zur OP. Würde es noch einmal abklären lassen, am besten in einer Ambulanz im Kh.

    Wünsche dir alles Gute Annemarie