Rheuma und Milchprodukte

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Freebird, 8. Juli 2009.

  1. Banditensocke

    Banditensocke Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2018
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    61
    Ich stelle definitiv eine Korrelation fest.

    Diese war jedoch nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Sie hat sich mir erst erschlossen, nachdem ich wirklich einige Wochen konsequent auf MiPros verzichtet und dann wieder welche konsumiert habe.

    Bei mir ist übrigens das Casein das Problem.
     
    #81 29. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2019
  2. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.518
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Bayern
    Meinem entzündlichen Rheuma=Kollagenose schadet Milch oder Milchproduktkonsum seit vielen Jahren absolut gar nicht! Ein weglassen, Selbstversuch hat nichts rheumatechnisch verändert. Ich gucke aber die letzten, jetzt schon mehrere Jahre auf Bioprodukte und artgerechtere Tierhaltung, also Milch und Milchprodukte nur noch von Kühen, die weiden dürfen auf der Wiese, stressfreier leben dürfen und nicht in Massenproduktion in engen Ställen/käfigartig gehalten werden! Den Unterschied von der Milch schmeckt man definitiv finde ich!
     
    lieselotte08, Bernstein60 und Sinela gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden