1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma und Kälte???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von littlenell, 5. Januar 2009.

  1. littlenell

    littlenell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo zusammen

    Bei mir besteht der verdacht auf Psoriaris Spondarthrits ich habe zur zeit wieder schmerzen im Rücken, der Hüfte und seit neustem auch im Nacken.

    Heute ging es mir ein bißchen besser, so dass wir mit unserem kleinen in den Park gegangen sind damit er den schnee kennen lernt.
    Es war auch super schön und natürlich heftig kalt.
    3 stunden später, als wir schon wieder zu hause waren, ging es mir auf einmal ganz schlecht. ich hatte kopfschmerzen die vom nacken kamen, mein rücken und meine Hüfte war ganz schlimm und auch mein rechtes Bein hat so weh getan, dass ich garnicht mehr laufen konnte.
    Dank Novalgin und schlafen geht es mir jetzt ertwas besser.
    kann das an der kälte oder den schnee gelegen haben???

    Wäre lieb wenn mir jemand was dazu sagen könnte

    Gruß
    littlenell
     
  2. moknika01

    moknika01 die leseratte

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo geht mir und vielen anderen hier im forum bei der kälte nicht gut, habe heute im schneematsch nasse füße bekommen, danach hatte ich durch die nässe und kälte ziemliche schmerzen,
     
  3. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,
    kalt und nass ist auch für mich das reinste Gift. Heute war es wieder besonders arg weil ich lange auf den Linienbus warten müßte und völlig durchgefroren war. Am besten hilft dann noch ein heißes Bad.

    LG Heidesand
     
  4. littlenell

    littlenell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Danke für eure antworten :)
    dann lag es bei mir wohl doch an dem wetter... ich konnte es mir irgendwie nicht vorstellen das so ein "bißchen" Kälte sowas bei mir auslöst

    gruß littlenell
     
  5. Kloane83

    Kloane83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Das kenne ich auch. Nass-kaltes Wetter ist die reinste Hölle, jedoch vertrage ich schwül-warmes Wetter auch nicht sonderlich gut.
    Ich habe außerdem gemerkt, dass immer wenn ich kalte Füße habe meine
    Sprunggelenke mehr weh tun und entzündet sind als sonst.
    Ein schönes heißes Bad verschafft mir da immer ganz gut abhilfe und mir geht es danach wirklich besser, zumindest die ersten Minuten :top:
     
  6. spiritrider

    spiritrider Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist das anscheinend egal, ob nasskalt oder trockenkalt. Kalt überhaupt tut mir nicht gut, die Schmerzen sind dann wesentlich heftiger.

    Auch mit Spannungskopfschmerzen, die vom Nacken her kommen, habe ich zur Zeit heftige Probleme. Wächst sich teilweise zur Migräne aus.

    Da hilft nur durchhalten, der nächste Sommer kommt bestimmt (hoffentlich).:top:
     
  7. Renate.Gressmann

    Renate.Gressmann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Hallo littnenel

    ich habe auch psoraisis Arthr.

    die vergangene nacht war wieder mal sehr schmerzhaft mein handgelenk schwoll an und ich konnte die schmerzen kaum noch ertragen

    mein knie schmerzte ebenfals nahm iprofen 2mal 400mg

    ich reagiere schon immer auf sehr kalten wetterumschwung auch feucht
    kälte tut mir nicht gut

    war in der sauna das heiße tat mir eigentlich gut aber den akuten entzündungen wohl nicht! ich mußte mein knie danach kühlen da es sehr dick wurde

    ach mein handgelenk hatte ich gekühlt um die schwellung entgegenzuwirken!

    jeder muß natürlich selbst raus finden was für ihn das beste ist

    viele grüße RENDI:snowman::snowman::snowman: [FONT=&quot][/FONT]
     
  8. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Gruss aus Sitges

    Huhu, aus dem "warmen" Spanien,

    fuer mich ist die Kaelte Gift. Seit Oktober, ich war 4 Tage in Muenchen zum Treffen" laeuft bei mir gar nichts mehr. Auch fuer Sitges, 40 km suedlich von Barcelona, haben wir seit Wochen kaltes und feuchtes Wetter. Und seit gestern ist es besonders schlimm. 1 Grad in Barcelona das gibt es alle 15 Jahre mal. Meine Handgelenke und Finger sind sehr geschwollen und schmerzen. Die linke Hand ist praktisch ausser Gefecht, bin es schon Leid. Freu mich auf meine Ferien, die am Montag anfangen und ich hoffe, bei Waerme und Sonnenschein wieder aufatmen zu koennen.

    Wuensch Euch allen ganz wenig Schmerzen und gute Besserung

    Moehrle Den Anhang 51988 betrachten
     
    #8 6. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2010
  9. Amy80

    Amy80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :)

    Ich bin wohl der Pinguin unter euch ;-)
    Ich fühl mich pudelwohl bei diesem richtig mega-kalten Wetter :) nur naß-kalt its auch nicht so schön, das schlimmste ist schwül-warm! :mad:

    Ich habe auch PSA........aber es gibt halt wärmeliebende Rheumatiker genauso wie kälteliebende :)
     
  10. halbnull

    halbnull Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    östliches Ruhrgebiet
    kälte? her damit!! bloß keine nässe, bitte

    kann mich amy80 nur anschliessen. fühle mich bei trockener kälte sauwohl und freue mich auch so richtig darauf.

    aber bei dem sogenannten schmuddelwetter mit viel regen, wie es im november fast ständig ist, kriege ich eine krise vor schmerzen.
     
  11. Renate.Gressmann

    Renate.Gressmann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0

    Hallo AMY80

    ich habe auch PSO Arhritis
    bei tockener kälte ging es mir auch immer besser
    heuer ist es aber exrtem schlimm seit zwei jahren

    ich nehmen Humira und soll jetzt noch MTX dazu nehmen
    was nimmst du zur zeit???

    ich möchte nicht mehr als nötig einnehmen !!!
    welche erfahrungen hast du gemacht

    grüße RENDI die zur zeit nicht gut drauf ist :(:(:(
     
  12. Nospheratu

    Nospheratu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eschweiler
    also bei dem wetter momentan gehts mir auch reletiv gut aber wenns dann noch nass wird dann ists vorbei. und kurz vor wetter umschwüngen merk ich auch
     
  13. Amy80

    Amy80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rendi,

    ich nehm MTX, Arava und Meloxicam............würd auch gern auf die ein oder andere Pille verzichten nur funzt das nich so ganz :-(