1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma und Gelenksentzündungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Claudia Goger, 14. Januar 2003.

  1. Hallo,

    ich leide seit geraumer Zeit immer wieder an rheumatischen Entzündungen. Meine Wirbelsäule leidet aufgrund einer Wirbelfehlstellung darunter und meine Füße entzünden sich auch immer mal wieder, da ich einen Spreizfuß habe. Zur Zeit sind meine Kniescheiben entzündet. Der Orthopäde sagte, es liege wohl auch an einer Kniegelenk-Fehlstellung, nichts desto trotz liegt es natürlich auch am Rheuma (O-Ton Arzt).

    Nun meine Frage: kann man sowas nicht operieren?

    Ich kann kaum noch laufen, Treppen steigen ist gänzlich unmöglich und ich hoffe nun auf baldige Besserung. Der Arzt hat mir Piroxicam verschrieben.

    Kann ich durch besondere Ernährung die Schmerzen positiv beeinflussen?

    Danke für Eure Hilfe!

    Claudia
     
  2. Pumpkin

    Pumpkin Guest

    Liebe Claudia,

    hi - ich habe durch die cP seit Jahren re einen Senk-Spreizfuss mit Vorderfussrheuma, Sprunggelenksdeformation und kann dir nachempfinden, was das schmerzhafte Treppenlaufen insbesondere angeht. Leider haben bei mir die meisten eine OP abgelehnt, da die Heilungschancen bei Rheumis gemindert sind und ein Spreizfuss alleine sowieso nicht operabel ist.

    Lass dir mal gute Einlagen anpassen !!! Bei guten Orthopäden kommen orthopäd. Mechaniker zu Anpassterminen !!! Das ist für den Fuss dann eine Entlastung. Zahlt die Kasse komplett, ist eine Arznei.

    Die Fehlstellung und der damit veränderte Gang geht natürlich auch auf die Kniegelenke - es ist eine Serienveränderung. Abhilfe, wie gesagt, gute Einlagen, festes Schuhwerk und versuche es doch mal mit Voltaren Kapseln.

    Ich wünsche dir Glück und gute Besserung.

    Pumpkin