1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma und Erkaeltung

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von biene2, 11. August 2010.

  1. biene2

    biene2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Habe schon bei den klassischen Medis gepostet, glaube aber das die frage ehr hier hin gehoert. Bin irgendwie wohl nicht ganz da...
    hallo zusammen,

    jetzt muss ich mal eine vermutlich simple frage stellen.

    Nehmt ihr Erkaeltungsmedikamente ein, wenn es euch erwischt hat?
    Wie fuehlt ihr euch bei Erkaeltung? So wie frueher, oder anders?

    seit gestern hat es mich erwischt, und ich quaele mich ganz fuerchterlich, weil ich mich nicht traue Medis zu nehmen. Heute frueh ging es nicht ohne und ich nahm eine paracetamol Tablette, rede mir aber ein, das ich darauf ja allergisch bin.
    War ich auch mal, aber bin ich es noch? Es juckt im Gesicht ganz fuerchterlich... Nur was soll ich nehmen gegen diese Schmerzen (kopf,zaehne,augen...)


    Danke fuer eure Ideen
    Biene2
     
  2. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Ich nehme Ibuprofen die auch sonst nehme wenn die Schmerzen zu stark werden.Entweder 400 er oder 600 er.
    Die kann ich bei Fieber,Kopf-Zahnschmerzen und auch Regelschmerzen nehmen.
    Wenn die Nase verstopft ist nehme ich Nasic.Da ist Schleimhautschutz mit drin.
     
  3. biene2

    biene2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mitchel,

    danke fuer deine schnelle Antwort!
    Ja, Ibuprofen habe ich auch mal genommen.
    Dann wurde alles auf Arcoxia umgestellt wegen allergischer Reaktionen.
    Nur ich bin grade bei meinen Eltern zu besuch und habe kein Arcoxia dabei.

    Hilft das auch bei Erkaeltung?

    Was ist eigentlich mit ACC zum Schleim loesen? Darf ich das auch nehmen?

    Ehrlich, aussgerechnet jetzt. Samstag fahre ich wieder nach Hause und alle haben wir nichts von diesem Urlaub gehabt.
    Hab auch garkeine Lust mich zu unterhalten... der Kopf droehnt...

    Ich versuche gleich Ibuprofen. Ist ja nur fuer kurze Zeit vielleicht geht das ja.

    Danke fuer deine so schnelle Antwort
    Biene2
     
  4. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Wie sich das mit Acc bei dir verhält vermag ich nicht zu sagen.
    Ich nehme es nicht oft.
    Hab selten Probleme mit den Bronchien.
    Eher mit Sinusitis.
    Ibuprofen helfen mir besser als Paracetamol.
    Meinem Mann helfen die Paracetamol besser.

    Mein Doc sagte mal daß es von Mensch zu Mensch verschieden ist wie diese zwei Wirkstoffe helfen.
    Schade daß dein Urlaub nicht erholsam für dich war:(
    Gute Besserung.
     
  5. Pezzi

    Pezzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo bine,

    ich habe öfters mit Erkältungen zu tun. Ich bekomme Enbrel.

    Bei der Erkältung hilft mir:
    Angocin.
    Das wirkt antibakteriell und -viral, ist Brunnenkresse, gibt es rezeptfrei in der Apotheke. Wenn ich anfangs damit eine sog. "Stoßtherapie" mache, wirkt die recht schnell. Man kann das später auch vorbeugend nehmen.

    Ansonsten Nasenspray, Sesamöl für die trockene Nase (damit der Schnupfen besser abläuft), ganz viel trinken, möglichst schlafen. Und gegen Gliederschmerzen Ibuprofen.

    ACC Hustenlöser wirkte nicht so gut.

    Gute Besserung,
    Pezzi
     
  6. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Biene!
    Ich nehme bei Erkältungen Contramutan oder Esberitox, das sind beides homöopathische Kombimittel für Erkältungen, bei Halsweh nehme ich noch Meditonsin Tropfen.
    Ich habe beim letzten Termin beim Rheumatologen auch gefragt, diese Mittel kann man alle neben der Basistherapie zusätzlich einnehmen.
    Gute Besserung
    LG Josie
     
  7. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Es kommt auch darauf an wie schwer dein Infekt ist. Du musst dich nicht quälen!!! Ich hab mich auch die letzten Tage "gequält" und bin heute wegen einem Infekt zum Arzt. Bronchitis lautet die Diagnose und muss Antibiotika nehmen. Beachte: unser Immunsystem ist nicht so stark wie ein gesunden und bei manchen kann die "warterei" ein schlimmes übel nehmen und sich als z. B. Lungenentzündung entwickeln.

    Ich bin heute auch zum Arzt weil ich dadurch Atemnot bekommen habe und schlechter luft bekomme. Also wäge für dich den besten weg aus.

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  8. Aquarell

    Aquarell Sharpie

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Mein Basismedi ist Rituximab und Corti. Bei Erkältungen nehm ich eigentlich die üblichen Mittelchen. ACC gegen den Husten, Sinupret gegen verstopfte Nasennebenhöhlen oder auch mal Gelomyrtol (das geht mir allerdings nach einiger Zeit auf den Magen), ich schwöre auch Wick Vapo zum Einreiben.
    Schmerzmittel nehm ich bei Erkältungen keine und auch nichts was Alkohol enthält!

    Schade, daß dein Urlaub nicht so erholsam war.
    Ich wünsch dir Gute Besserung!!!!

    p.s. was immer hilft ist: Ab ins Bett!!! :top:
     
  9. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Sinupret und Gelomyrtol sollten aber nicht zusammen eingenommen werden wegen den äthrischen Ölen.
    Lieber zeitversetzt nach zwei Stunden.
     
  10. Wilson

    Wilson Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1
    Ich nehme MTX u. Arava. Gegen Erkältungen agiere ich vorbeugend. Jeden Abend spüle ich meine Nase mit Salzwasser. Seit 1,5 Jahren spüle ich konsequent u. habe während dieser Zeit ganze 3 Erkältungen gehabt. Nach dem Spülen benutze ich Nasenöl.
    Im Akutfall gönne ich mir Ruhe, Meditonsin evtl. auch mal Paracetamol, und die Nase wird 3x tgl. gespült. Damit komme ich gut zurecht. Ach ja: hochziehen, nicht ausschneutzen. Unsere Nebenhöhlen sind so konzipiert, dass sich beim Hochziehen ein Unterdruck bildet, der die Höhlen reinigt. Beim Ausschneutzen schnaubt man mit Druck den Schleim in die Nebenhöhlen, was oft Entzündungen gibt.
    Übrigens, seit ich regelmäßig schwimmen gehe, habe ich weniger mit Erkältungen zu kämpfen.
    M.
     
  11. biene2

    biene2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ihr seit toll!

    Ehrlich! Ich bin froh hier im Forum zu sein!

    Fuehle mich jetzt viel sicherer bei den Medis.
    was gestern noch sehr gut geholfen hat, war Ibuprofen. Glaube auch das ich nicht allergisch darauf reagiere. Der Juckreiz ist zumindest im Augenblick weg.

    Was mich gewundert hat ist, das so viele von euch homoeopathische und pflanzliche Medis mit Erfolg nehmen. Ich dachte bisher, das bei solchen "Hammermedis" wie z.B. mein MTX so ein Pflaenzchen nichts mehr auswirken kann. Ich bin wirklich froh, das dies so nicht zu sein scheint.

    *Kristina cux*
    Ich ueberlege auch, ob ich noch zum Arzt gehe. Alles ist nach oben gezogen, der Kopf ist "zu" und was mich am meisten beunruhigt, der "Schnupfen" ist gruenlich. Was ja immer auf Bakterien hin deutet.

    Mal sehen, wir haben ja erst Donnerstag...

    Am liebsten waere ich jetzt zuhause in meinem Bett.
    Stattdessen sitze ich jetzt hier und wuerde soooo gerne nach Koeln fahren und bummeln.
    Das geht aber nun beim besten Willen nicht.
    Gestern waren wir mal 2 std in Leverkusen, das war furchtbar anstrengend.
    Ich bin ehrlich traurig. So habe ich mir die Tage hier nicht vorgestellt.
    (Sorry fuers jammern!)


    Viele Gruesse
    Biene2