1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma und Behandlung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von tynka, 26. September 2003.

  1. tynka

    tynka Guest

    Hallo zusammen,

    nun habe ich so eben mit meinem Rheuma-Doc telefoniert und irgendwie werde ich einfach aus den Ärzten nicht schlau....:(

    Ich habe leider jedoch noch meine Befunde nicht vor mir liegen, weiß nur das der Doc am Tele sagte folgendes: reaktive Arthrits, verursacht immer noch durch eine Bakt. Infekt in den Gelenken, bzw. im Körper und keiner weiß wo genau alle Entzünungen stecken - wohl oder übel in allen Gelenken... und nun meinte er, ich brauche über ca. 6 Wochen schon wieder eine Antibiose, ich kann gar nicht mehr zählen wievielte das schon ist...nur irgendwie schlagen die Antibiotikas gar nicht mehr an - wahrscheinlich bin einfach mittlerweile resistent gegen so gut wie alle Antibiotikas...:-( tja und wat nun? Keine Ajhnung, langsam bin ich ratlos und dann meinter er ich brauche Rheumamedikamente, er ist aber nicht näher eingegangen welche, er sagte nur, er schreibt das in den Brief. Oh mennoo, es muss doch langsam sich was tun, ich kann doch nicht Jahre mit Entzündungen in den Gelenken, die auch noch hölisch wehtun rumlaufen....... :(


    Gruß Justy :rolleyes:
     
  2. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    Hallo Justy,

    Du tust mir echt leid. Ich schick Dir mal ein Blümchen rüber:


    [​IMG]


    Kann Dein Doc Dich nicht auf Antibiotika - Resistenzen prüfen lassen? Ist schon ätzend, wenn sich die Aiswahl der Medikamente dadurch immer mehr beschränkt.
    Aber wenn Dir ein vernünftiges Basismedi besser helfen würde ...vielleicht wäre das die Lösung für Dich.

    jedenfalls drücke ich Dir die Daumen
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Justy,

    Dein Frust ist voll verständlich *vorsichtigen Knuddler rüberschick*. An Deiner Stelle würde ich jetzt nicht verzweifeln, sondern abwarten, was im Bericht steht. Nimmst Du denn Cortison?

    Hoffe, dass es Dir bald besser geht! Liebe Grüße von
    Monsti
     
  4. bullymaus

    bullymaus Guest

    Hallo Justy,

    du hast Recht, aus Ärzten kann man nicht schlau werden.

    Kenne es auch nur so, das man die Antibiotika resistenz austesten kann.

    Sprich deinen Doc einfach nochmal drauf an, das kann ja so nicht weitergehen.

    Liebe Grüße,

    Bullymaus.
     
  5. Iti

    Iti Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    ROW
    Hallo Justy

    Verstehe auch nicht warum in der Humanmedizien so selten Antibiogramme (Resistenstests) gemacht werden.
    Arbeite in einer tierärztlichen Nutztierpraxis und wir machen schon so lang ich denken kann täglich diverse Antibiogramme selber. Ist gar nicht schwierig.

    Liebe Grüße

    Iti