1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma und Augen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Christine, 7. Februar 2003.

  1. Christine

    Christine Guest

    Hallo ihr

    Ich habe mal eine Frage: Ich habe eine spondylathropathie und bekomme seit einem Jahr Alzufedine und Celebrex. Mit den SChmerzen habe ich nicht mehr so die Probleme aber mit den Augen. Ich sehe regelmäßig total verschwommen auf die Ferne. Ich weiß nicht ob es was mit dem Rheuma zu tun hat, aber ich glaube schon. Wie gesagt sehe oft verschwommen, aber das auch nicht immer und vor einem Jahr meinte mein Augenarzt, dass ich super gute Augen habe. Kennt jemand so was bzw. hat auch Probleme mit den Augen, durch das Rheuma bekommen? Wie hat man das herausgefunden und was wurde dagegen gemacht? Würde mich über Antwort freuen. Grüße TINE
     
  2. monsti

    monsti Guest

    Hi Tine,

    auch meine Augen sind in den letzten 3 Jahren deutlich schlechter geworden. Teilweise lag es am Quensil, das ich ein halbes Jahr genommen hatte, dann an einer schweren Infektion im Auge, nach der ich nur noch 20% Sehvermögen hatte, aber ich hab auch den Verdacht, dass Cortison die Sehfähigkeit verschlechtert. Hinzu kommt bei mir (47 Jahre alt) die Alterssichtigkeit (hab mir grad heut neue "Sehhilfen" + 2 Dioptr. besorgt). Als ich noch Mtx bekommen hab, merkte ich auch eine Verschlechterung der Sehschärfe während etwa 2 Tage nach der Spritze.

    Im übrigen habe ich sog. "inneres Schielen" und trage bei der Computerarbeit schon lange eine Prismenbrille mit - 2,5 auf der linken Seite und + 1,5 auf der rechten Seite. Du siehst, es kann einiges zusammen kommen.

    Übrigens hatte ich früher auch immer supergute Augen (120% Sehkraft), aber mein Silberblick, die viele Computerarbeit oder viel Miniaturarbeit sowie alles, was in den letzten Jahren hinzugekommen war, geht an den Augen halt auch nicht spurlos vorüber. Ich nehme es gelassen. Bin ja schon froh, dass ich auf dem von der damaligen Entzündung betroffenen Auge schon wieder auf 80% Sehvermögen bin. Anderen geht es diesbezüglich viel mieser.

    Liebe Grüße aus Tirol von
    Monsti
     
  3. Ich habe das auch oft das ich meine ich sehe verschwommen. War beim Augenarzt und durch die Einnahme von Cortison sind meine Augen tatsächlich ein wenig schlechter geworden so das ich jetzt eine Brille tragen soll wenigstens am Compi oder zum lesen. Da du aber das gleiche hast wie ich solltest du eh alle 6 Monate zum Augenarzt gehen das ist sehr wichtig
     
  4. Hallo Christine!

    Deine Augenprobleme können durchaus direkt vom Rheuma kommen und nicht von Nebenwirkungen der Medikament.Gerade beim Bechterew weiß ich, daß er häufig mit Entzündungen am Auge, vor allem Iritis einhergeht.
    Und der Bechterew ist die häufigste Erkrankung aus dem Bereich der seronegativen Spondylarthropathien.

    An Deiner Stelle würde ich sofort zum Augenarzt gehen und ihn auch auf Deine Spondylarthropathie hinweisen. Wenn am Auge alles in Ordnung ist, bist Du wenigstens auf der sicheren Seite.

    Alles Gute

    Sonja