1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma und Allergien

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sylvi, 2. Juni 2005.

?

Habt Ihr Allergien und welche?

  1. Keine Allergie

    25 Stimme(n)
    16,9%
  2. Heuschnupfen

    84 Stimme(n)
    56,8%
  3. Hausstaub/Milben

    52 Stimme(n)
    35,1%
  4. Tierhaare

    50 Stimme(n)
    33,8%
  5. Lebensmittel

    64 Stimme(n)
    43,2%
  6. Metall (Schmuck)

    50 Stimme(n)
    33,8%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Sylvi

    Sylvi Deichkind

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altes Land, Stade
    Hallo Ihr Lieben

    Mich interessiert, ob Rheumatiker viel an Allergien leiden und grob an welchen.

    Ich selber habe Heuschnupfen vom feinsten, auf alles, was irgendwie Blüht und Pollen abwirft. Und Ihr???

    Danke und Gruß aus dem Alten Land
    Sylvi
     
  2. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    halo sylvi

    könnte mir noch vorstellen, das die umfrage weitgehender sein könnte.

    momentan hab ich noch keine offizielle allergie, werde aber demnächst getest.

    die umfrage könnte vielleicht auch lauten, allergien oder unverträglichkeiten...dann hättest du auf alle die lactosintoleranz, unter der viele hier leiden, mit dabei....oder sonstwas.

    hab keine ahnung,was da noch alles möglich ist....ach eins...hab gelogen...habe eine allergie gegen amalgam..und deshalb wurde es bei mir mal komplett entfernt,alle zähne saniert und ich wurde entgiftet...habe also gelogen...fand mich jedoch nirgends wieder.....*ggg*.!

    wünsche dir im alten land alles gute

    liebi:)
     
  3. Sylvi

    Sylvi Deichkind

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altes Land, Stade
    Hallo Liebelein,

    Danke für den Hinweis.

    nu bin ich ja ein bischen ungebildet. Was ist den diese Lactoseintolleranz? Kannst mich mal ein bischen belehren???

    Danke und Gruß
    Sylvi
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    gute idee, sylvi!

    ich habe angekreuzt lebensmittel, tierhaare, metall, heuschnupfen

    dazu kommen ein paar unverträglichkeiten mit medikamenten, zb auch
    mit jod und sorbit
    und starker verdacht auf multiple chemische unverträglichkeit/allergie
    (farben, lacke, nikotin, weichspüler)
    sonnenallergie war teilweise sehr heftig, jetzt selten (cortison?)
    eine ganz blöde unverträglichkeit ist gluten und roggen.

    mit all dem kann ich sehr gut leben.

    lieben gruss marie
     
    #4 2. Juni 2005
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2009
  5. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    neeeee belehren will ich dich nicht...*bg*

    liebe sylvi,

    das ist eine milchallergie...soweit ich weiß, bekommen die meisten davon durchfälle,krämpfe und einiges mehr....aber betroffene könnten dir sicherlich mehr dazu sagen......;)!

    wünsch dir eine gute nacht und dir liebe marie....meide diese bösen dinge,die nicht gut für dich sind*lach*.....

    biba und winke
    liebi
     
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    mach ich, liebi,

    besten dank *grins*

    grüsschen marie
     
    #6 2. Juni 2005
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2009
  7. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Sylvi,

    ich habe alles ankreutzen müssen und habe auch noch eine lactosproblematik, die sich bei mir in krampfartigen bauchschmerzen mit heftigen durchfall äußert.

    ich reagiere auf silber, allerdings kann ich gar kein schmuck mehr tragen da die schwellungen an fingern es mir nicht erlauben, die handgelenke durch bandagen belagert sind und bei ketten bekomme ich atemnot (platzangst, auch bei langne ketten)

    wegen der hausstaubmilbe habe ich von meiner ärztin spezille überzüge verschrieben bekommen und alle teppiche wie auch stofftiere und sonstige milbenträger entsorgt

    die pollen, blüten und gräser habe ich so zu sagen alle abgegrast, lt. ärztin teilweise in sehr hoher konzentration

    bei medis habe im mitterlerweile auch schon 4 mal zugeschlagen
    aspisol, kontrastmittel, ibuprofen udn diclofenac (weis nicht ob alles richtig geschrieben ist)

    bei lebensmittel sind einige dinge die mir heftige bauchschmerzen bereiten und bei peperoni benötige ich einen notarzt da mir der mund, zunge und der ganze hals zuschwillt und mir das atmen unmöglich macht (egal ob roh oder eingelegt)

    und zum guten schluß verliere ich bei einem binenstich das bewusstsein und benötige auch einen notarzt um wieder zu mir zu kommen, was zum beispiel bei herzkranken wie mir ganz wichtig ist dies immer zu sagen da es herzmedis gibt die aus binengift hergestellt werden. eine desensibilisierung ist fehlgeschlagen, habe schon bei der kleinsten , selbst homöopathischen dosis sofort schlap gemacht so das es dann hieß nicht desensibilisier bar

    aber eines muss ich noch sagen, die meisten allergien bekam ich in den letzten ca. 6 jahren und meine ärztin meint das es nicht auszuschließen sei das die autoimun erkrankung mit daran schuld sein kann.

    wünsche allen allergiekern und nicht allerg. alles gute und schmerzfreie zeiten
    gruß
    elke
     
  8. berti

    berti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MK-Kreisstadt (Sauerland, NRW)
    Hallo Sylvi,

    Auch ich habe Heuschnupfen. Dieses Jahr scheint es einigermaßen gut zu gehen. Bisher wurde ich weitgehendst verschont. Aber die anderen Jahre war es schon sehr heftig. Da ging ohne Medikamente garnichts.
    Dann habe ich eine Obstallergie. Alles Obst und auch Nüsse im unbehandelten, sprich rohen Zustand, lösen eine heftige Allergie aus. Sobald das Obst gekocht, gebacken, gedünstet wurde, oder auch als Konserve, macht es mir überhaupt nichts. Schade, ich würde auch mal wieder gerne einen Apfel essen.
     
  9. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo sylvi,

    ich habe allergie auf: katzenhaare, hausstaubmilben, verschiedene gräser und pollen, einige schmerzmittelinhaltsstoffe
     
  10. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    hallo sylvi,

    auch ich habe eine allergie und zwar einen sonnen-allergie.
    leider konnte ich nicht abstimmen, es fehlt da vielleicht ein feld sonstige allergien.

    die idee für diese umfarge ist richtig klasse.

    lg bine
     
  11. Sylvi

    Sylvi Deichkind

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altes Land, Stade
    Hallo Ihr Lieben,

    ist doch verdächtig, daß soviele hier an Allergien leiden.
    Hängt wohl mit unserem tollen Immunsystem zusammen, das ja eh schon total aus dem Ruder geraten ist. Sehr interessant auf jeden Fall.
    Die Umfrage hätte besser aufgeteilt sein können, aber daß es soviele Allergien auf alle möglichen Dinge gibt, da bin ich platt. Wußte ich ehrlich gesagt nicht alles :confused: . So lerne ich noch eine Menge.

    Berti:
    Ich hab eine Kreuzreaktion mit Kirschen frisch vom Baum. Da brennt mir der Mund und der Hals. Ist aber in jedem Jahr verschieden.

    Vielen Dank und Euch noch eine Allergiefreie Zeit.

    Liebe Grüße
    Sylvi
     
  12. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    keine Allergie

    Hallöchen zusammen,

    ich habe keinerlei Allergien. Die schlimmste Form wäre wohl Heuschnupfen und Tierhaarallergie (wobei das eher eine "Speichel-Allergie" ist) für mich.

    Mein Mann hatte viele Jahre sehr schlimmen Heuschnupfen. Neben dem Jucken im Hals, daß er am liebsten mit der Drahtbürste drangegangen wäre, hatte zugeschwollene Schleimhäute, Nasen, Augen und all das, was dazu gehörte. Zum Schluß konnte er noch nicht mal an einem Feld vorbeifahren, keine 10 min !, ohne daß er danach erhebliche Beschwerden hatte.
    Nachdem er einige Dinge erfolglos versucht hatte, entschied er sich dann auch noch für die Bioresonanztherapie. Der Arzt meinte, daß er nicht nur seinen Heuschnupfen sondern auch seinen Typ1 Diabetes beseitigen würde.
    Da wären wir bei dem Thema "was glaubt man, was nicht bzw. was ist realitsisch und was nicht" ;)
    Die Kosten musste er tragen (pro Einheit 70 DM ? oder so ähnlich). Seit ca. 2,5 Jahren ist er fast beschwerdefrei *freu* Wir fahren durch Felder und durch Wälder und wir können wieder das Fenster nachts gekippt lassen, was damals auch nicht mehr möglich war.

    Viele Grüße
    Sabinerin
     
  13. Biglia

    Biglia Nachtkatze

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordlicht
    Moin,

    ich bin unter Hausstaub/Milben wieder zu finden .... auch erst nach dem Rheumaausbruch (1995 .... allergie seit ungefähr 1998)

    Bis dann und schönes, schmerzfreies Wochenende
    Biglia
     
  14. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    hallo!

    ich habe bzw. hatte ganz viele allergien(praktisch alles ausser auf metalle), die sich im laufe der zeit zu allergischem asthma auswuchsen. allerdings gehört dieses asthma zu meinem krankheitsbild dazu, zum churg-strauss-syndrom (nekrotisierende vaskulitis). durch das cortison habe ich jetzt ziemlich ruhe!!
    viele grüße von ruth
     
  15. IchBins

    IchBins Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MV
    Hallo,
    Ich habe auf eine recht unangenehme Art erfahren, daß ich eine Latexallergie habe. Mir wurde mal der Rücken mit diesen weißen Latex - Pflastern recht großflächig beklebt. Nachdem ich Kreislaufprobleme bekam und die Haut sich recht unangenehm anfühlte wurden die Pflaster wieder entfernt, was sich anfühlte, als ob mir die Haut abgezogen würde. Ich sah danach aus wie ein Grillhähnchen [​IMG]. Ein recht rabiater Allergietest.[​IMG]
    Gruß,
    Thomas
     
  16. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Sylvi,

    ich konnte nur Heuschnupfen ankreuzen (Weide und Erle), darüber hinaus bin ich aber auch noch allergisch gegen Penicillin, Wespenstiche und die meisten Pflaster.

    Grüßle von
    Monsti
     
  17. Fee

    Fee in memoriam 9.10.2010 †

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hab Heuschnupfen (Hasel), dürfte aber seit heuer noch Erle dazugekommen sein. Außerdem noch gegen penicillin.
    Liebe Grüße
     
  18. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Schweden
    Bin auch dabei...

    Ich habe angekreuzt:
    Tierhaare, Lebensmittel und Metalle. Von letzterem ist das Titandioxyd übelst, da es als Farbstoff E171 vielen Medikamenten, Seifen, Zahnpasten, Kosmetikartikeln beigemengt ist. Ausserdem Pflasterallergie, Parfüm, Rauch, Chlor usw. Ich kann in kein Schwimmbad gehen....

    Grüsse,

    Mimmi
     
  19. Katrin75

    Katrin75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln
    Bin auch dabei, mit Heuschnupfen, mal mehr mal weniger.

    lieben gruß
    katrin
     
  20. roseli68

    roseli68 Guest

    hallöchen
    Mein Mann leidet darunter, es ist eine vererbte Angelegenheit meine drei Kinder haben es auch, der Darm ist nicht in der Lage den Milchzucker aufzuspalten.
    Grüssli