1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von shcl8809, 26. Juni 2016.

  1. shcl8809

    shcl8809 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich brauche mal Unterstützung. Seit fast 2 Jahre sehen meine Zehen so aus wie auf den Bildern. In unregelmäßigen Abständen fangen die Zehen sich an zu entzünden. Sie schwellen stark an und schmerzen dass ich kaum laufen kann, werden dick und rot, bekommen Einblutungen (Blutpunkte - Knötchen). Die Einblutungen entwickeln sich zu Nekrosen, die Haut stirbt ab. Irgendwann sind die Zehen dann blau. Im Sommer geht es besser, es ist aber nicht weg. Bisher konnte kein Arzt mir sagen, was ich habe. Der Rheumatologe ist sicher dass es eine Psoriasis Arthritis ist. Ich warte noch auf die Blutergebnisse und die Auswertung vom Zehennagel. Vlt hat ja jemand schon ähnliches gesehen.

    Danke
     

    Anhänge:

  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo!
    Herzlich Willkommen im Forum!
    Möglich ist das schon, daß es eine PsA ist, ich habe sowas ähnliches immer an den Fingern, man spricht dann von einer Psoriasis pustulosa, bei mir sieht das dann immer so aus, daß sich Bläschen in der Tiefe bilden, das sieht nur der Hautarzt mit Vergrößerung und die Blasen wandern dann an die Hautoberfläche und platzen dann auf, aber das sieht häufig von Pat. zu Pat. ganz unterschiedlich aus.

    Einblutungen habe ich nicht, bei mir sind dann nur häufig die ganzen Fingerkuppen offen, wenn die Blasen aufgehen, dann ist drunter keine frische Haut, es ist schwierig zur erklären.
    Es bleibt dir nichts anderes übrig, als den Befund abzuwarten.
    Hast Du sonst noch andere Psoriasis Stellen auf der Haut?
     
  3. shcl8809

    shcl8809 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten morgen,

    danke für deine Rückmeldung.
    Habe es nur an den Füßen. Weder im Röntgenbild, noch im MRT (bisher nur der linke Fuß) war etwas zu finden, was auf eine PSA hinweist.
    Laut Röntgenbild nur Abnutzungserscheinungen an den vorderen Zehenknochen.

    Befund MRT
    Störung Querfußgewölbe
    Gelenkspalt Großzehengelenk reduziert mit Knorpeldefekt im Köpfchen
    Hier auch ein reaktives subchondrales Knochenmarködem, mit einem Reizerguss und einer aktivierten Großzehengrundgelenksarthrose.
    Zusätzlich ein Morton Neurom zwischen OS metatarsale III und IV.
    Keine zusätzlichen Arthritiszeichen.
    Laut Hautärztin leide ich unter Frostbeulen, was ich mir aber bei Temperaturen von über 20 Grad draußen nicht vorstellen kann. Laut Neurologe wäre es eine Endangitis Obliterans, das schließt der Rheumatologe aber aus.