1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Nina83, 13. November 2006.

  1. Nina83

    Nina83 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel/Marburg
    Hey! Ich habe ein Problem und hoffe, dass ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt. Vor drei Jahren begann mein Rheumatologe mich auf Verdacht auf cP mit Cortison und MTX zu behandeln. Die Diagnose wurde allerdings nie richtig gefestigt. Ich war bei einigen Ärzten und manche waren der Meinung, dass es cP ist andere vermuteten etwas anderes. Als ich lange Zeit komplett beschwerdefrei war, beschloss ich im März meine Medikamente abzusetzen. Das hat alles wunderbar funktioniert, ich hatte überhaupt keine Beschwerden und meine Arthritis wurde als reaktiv abgehakt und ich betrachtete mich als gesund. Nun habe ich seit ca einer Woche so ein komisches Gefühl in den Fingern. Morgens sind sie auch ein bisschen steif, aber nicht so wie damals, wo ich sie gar nicht mehr bewegen konnte. Und weil ich natürlich immer in mich reinhorche, hab ich jetzt total Angst, dass das alles wieder kommt. Hat jemand Erfahrung mit so was? Ward ihr auch schon mal lange ohne Medikamente und Beschwerden? Kam es dann auch wieder? Und kam es ann plötzlich oder langsam? Hattet ihr auf einmal wieder richtig heftige Schmerzen oder wie war das bei euch?

    Wäre super wenn ihr mir helfen könntet!

    Viele Grüße,

    Nina
     
  2. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Vielleicht war die vermeintliche cP eine PSA, diese neigt zu relativ langen Remissionsphasen? Du solltest Dich zur Sicherheit an Deinen Rheumatologen wenden.

    Liebe Grüße,
    Calendula