1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma oder nicht das ist hier die Frage

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Bluevelvet, 29. Dezember 2013.

  1. Bluevelvet

    Bluevelvet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander

    Ich bin die Mel 39 jahre jung und keiner weiss was was ich hab ...

    Eigentlich fing das ganze an mit Problemen im Knie, es wurde eine Arthrose grad 3 festgestellt , ok es wurde eine gelenkspiegelung gemacht , aber es wurd nicht besser auch regelmässig cortison ins Knie brachte nur kurzfristig linderung.

    Bei der 2 Kniespiegelung sagte der Orthopäde das das ganze knie komplett entzündet sei und da ich auch probleme mit anderen gelenken hab ordnete er eine Blutuntersuchung an , es wurde nur eine erhöhte Blutsenkung festgestellt ansonsten nix . auch spezielle Rheumawerte wurden abgenommen ( allerdings hab ich vergessen wie sie heissen ) auch alles negativ.

    aufgrund der probleme mit dem Knie wurde ich zur Radisynoverthese geschickt, aufgrund dessen wurde auch eine Sklettszyntigraphie gemacht , wo überall in den Gelenken entzündungen festgestellt wurden.

    teilweise kann ich mich kaum bewegen und mein Alltag ist extrem eingeschränkt, kann trotz der negativen Blutwerte eine Art Rheuma vorliegen ? so langsam weiss ich nämlich nicht weiter .

    Danke euch
     
  2. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Ja Mel, das kann es.

    Zuerst einmal herzlich willkommen in unserer r-o Familie,
    es werden sich gleich sicher andere mit mehr Ahnung melden. Ich kann Dir nur raten einen internistischen Rheumatologen aufzusuchen, der hat in der Regel mehr Ahnung. Denn es gibt durchaus Rheumearten, die negative Blutwerte zeigen.
     
  3. Bluevelvet

    Bluevelvet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das werde ich im neuen jahr gleich angehen , egal was ich möchte nur endlich eine diagnose , mein schmerzmittel konsum ist echt nicht mehr feierlich .
     
  4. lumpi64

    lumpi64 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    6
    Auch von mir ein herzliches Willkommen:)

    Ich gehöre auch zu denen, die seronegativ sind bzw. nur ab und zu mal ne erhöhte BSG, Monozyten, Lymphzyten etc. oder auch mal erh. ANA-Werte haben. Aber die zeigen sich noch nicht mal dann, wenn ich in einem Schub stecke, sondern irgendwie immer zufällig.

    Ein guter internistischer Rheumatologe wird weitergehende Untersuchungen veranlassenund eine ausführliche Anamnese erheben. Deine Szintigraphie sagt ja schon einiges aus. Vielleicht kann dir dein Hausarzt helfen, schneller einen Termin zu bekommen, weil die Wartezeiten aufgrund der wenigen intern. Rheumatologen (inkl. Rheumaambulanzen in Krankenhäusern) recht lang sind. Drück die Daumen, dass dir ganz schnell geholfen werden kann.:top:

    Grüßle Lumpi
     
  5. Bluevelvet

    Bluevelvet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So kleines upate , ich hab ohne probleme eine Überwesung zum rheumatologen bekommen , der termin wäre dann im Oktober :(

    das man länger auf einen termin warten muss wusste ich ja aber so lange ?

    was mach ich bis dahin ?
     
  6. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    hallo,
    also wenn deine probleme und schmerzen zu groß sind, dann kann doch dein hausarzt dort mal anrufen um evt einen notfalltermin für dich zu bekommen...ein versuch ist es immer wert...
    dann würde ich noch ein schmerztagebuch führen und alles aufschreiben was so aktuell an schmerzen, schwellungen oder problemen so da ist, ggf auch fotos machen wenn was geschwollen ist oder so...
    auf der linken seite findest du auch einen link zum schmerztagebuch, da kannst du alles dokumentieren...
     
  7. Bluevelvet

    Bluevelvet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke ich war heute beim Hausarzt , er fordert jetzt alle befunde an vom Orthopäden und von der szintigraphie und macht dann einen Termin aus , solange hat er mir Ibuprofen und Novalgin verschrieben , ich hoffe damit komm ich über die runden ( entzündungwerte waren diesmal im Rahmen )