1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma ? Oder doch etwas anderes?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von RosaFummelfee, 29. September 2011.

  1. RosaFummelfee

    RosaFummelfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verona/Italien
    Ciao :)
    Also ich schreibe euch mal meine Geschichte:
    Vor 2 Monaten kam ich ins Krankenhaus wegen einer halbseitigen Gesichtslähmung und davor ist mir schon aufgefallen das ich schlecht hören..Wir machten einen Hörtest und da kam heraus was ich niemals gerechnet hätten ..ich hörte nurmehr 5% von 100% und stand somit kurz vor einer CI Implantation...dann stellte sich noch dazu heraus das ich eine Gehirnhautentzündung habe die keiner merkte. Nebenbei bekam ich noch dazu ein Herpesvirus ...na toll mehrere Wochen Krankenhaus....und ich bekam noch Schuppenflechte dazu... Jetzt höre ich bereits seit 2 MOnaten wieder (80%) und bin super glücklich das ganze ohne schaden überlebt zu haben ..ich habe auch so glück das mein gehör wieder zurückkam .....nur jetz tun mir schon seit einiger zeit meine Handgelenke innen so sehr weh und jede Drehung schmerzt ..sie sind aber nicht geschwollen..meine Finger tun auch weh ... die schmerzen kommen und gehen wie die liebe Sonne ...sie brennen und jucken innen ..komisch ...hatte auch schon ohne das ich mich verletzt oder verstaucht habe etwas mit dem knie gehabt ...jetz frage ich mich habe ich doch einen schaden von dem ganzen abbekommen ..was ist nur los mit mir ?...das blut ist in ordnung :) und das röngten ist auch unauffällig naja es wurde nur ein ganzkörperröngten gemacht ...:) was denkt ihr was hab ich bzw was soll ich tun ? ...Danke Lg RosaFummelfee
     
  2. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Uuupsss, sehe grad es hat Dir noch keiner geantwortet......mal schnell eben nachholen......

    Hallo RosaFummelfee,

    ich würde an Deiner Stelle dieses nochmal beim Arzt ansprechen. Ggf noch eine zweite Meinung einholen. Du schreibst, Du hast auch Schuppenflechte bekommen......Hast Du dieses auch schon vorher mal gehabt??

    Man muss nicht unbedingt an den Blutwerten erkennen ob es Rheuma ist. Es gibt auch die sog. Seronegativen. Da lässt sich im Blut so gut wie nix ableiten. Ich gehöre auch dazu..........

    Wünsche Dir hier einen regen Austausch mit "Leidensgenossen".

    Lieben Gruss

    Louise
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hi,
    das kann auch durchaus eine reaktive Arthitis sein aufgrund deiner Gehirnhautentzündung und der Herpesinfektion. Auch beim EBV zeigen sich hinterher häufig Gelenkprobleme ohne dass wirklich noch Entzündungen da sind oder Schwellungen. Frage deinen Arzt mal nach einem Antirheumatikum oder einem Schmerzmittel. Auf lange Sicht kann das unbehandelt dann auch chronisch werden.

    Eine Ganzkörperszintigraphie würde auch kleine Entzündungsstellen zeigen. das wäre nochmal zur Sicherheit anzufragen, ob dein Arzt das anordnen würde. dann würde man evtl. nur lokal behandeln müssen.

    Als Hilfe würde ich mir für Handgelenke ein Gelenkstütze oder Bandage besorgen.

    gruß kukana
     
  4. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo RosaFummelfee!
    Deine Gelenkbeschwerden können mit der Psoriasis zusammenhängen, die leider auch eine Entzündung in den Gelenken hervorrufen kann, das ganze nennt sich dann Psorisasis Arthritis.
    Deshalb solltest Du dir einen Termin bei einem internistischen Rheumatologen holen, damit Du bald eine Diagnose hast und eine entsprechende Therapie dazu.
     
  5. RosaFummelfee

    RosaFummelfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verona/Italien
    Vielen Dank erstmal ..

    Also heißt das das es vielleicht das sein kann...wird das auch wieder komplett weggehen und nie wieder kommen?
    Also wenn das im Blut nicht erkennbar ist wie erkennt man denn das es Rheuma sein kann ?...ich würde mich freuen wenn ihr mir mehr davon erzählen würdet ..vielen vielen dank und lg
     
  6. murlikat

    murlikat Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    4
    Hallo, da hast Du ja Einiges hinter Dir...

    Du schreibst, das Blut ist in Ordnung: ist denn dabei auch ein Borreliosetest gemacht worden?
    Das würde ich unbedingt noch abklären lassen.

    Alles Gute!

    murlikat
     
  7. RosaFummelfee

    RosaFummelfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verona/Italien
    Okey

    Okey das mit der Boreliose lass ich abklären aber eine Frage hab ich immer noch meine süßen Geht das auch alles wieder weg?
    Das Problem ist das ich das die nächten 5 Wochen nicht tun kann muss in 3 Tagen in die Berufsschule... und morgen muss ich arbeiten (ich hoffe ich schaffe den Tag hab so schmerzen) und Dienstag hab ich auch und Mittwoch muss ich arbeiten und in die Schule (also anreise ins Internat)... Soll in den Krankenstand gehen oder mich quälen ich meine meine Arbeitskollegen sind krank und da kann ich nicht auch noch in den K-Stand gehen :O lg
     
  8. RosaFummelfee

    RosaFummelfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verona/Italien
    Meine Finger und Handgelenke

    Meine Finger und Handgelenke sind sowas von geschwollen und dick und ich hab so schmerzen ...ich schaffe den Tag nicht mehr.. ich versuche nicht zu heulen oder mir was anmerken zu lassen den meine Mutter weiß von meinen schmerzen und den ganzen Glück noch gar nichts...ich erzähle ihr das bewusst nicht weil ich weiß das da wieder so ein Satz kommen wird : Mensch jetzt has du schon wieder was du warst doch erst im Krankenhaus/Krank....und wegen der Arbeit naja mein Pflichtpraktikum ist zwar erledigt ...lg
     
  9. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Moin,
    Hol dir doch für die Hände mal Rapssamen und bewege die Hände da drin. Das tut den Fingern gut. Man kann Übungen darin machen: z.B. linke Hand flach ausstrecken und mit der rechten Hand eine Handvoll Samen darauf verstreichen, wirkt wie eine kleine Massage. Das gleiche kann man auch in der handinnenfläche machen. Wenn du unsicher bist, lass dir mal Ergotherapie verordnen, damit du die richtige Anwqendung lernst.
    Bei geschwollenen Fingern würde ich den Raps kühl anwenden.

    Gruß Kukana
     
  10. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Hallo rosa Fummelfee,

    hat jemand von deinen Ärzten schon mal an das Cogan Sydrom gedacht?
    Sollte man vielleicht mal in Betracht ziehen.
    Grade dein Hörverlust deutet darauf hin.
    Kann auch die Augen betreffen.

    LG Michaela
     
  11. RosaFummelfee

    RosaFummelfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verona/Italien
    hmm ich war noch nicht beim arzt

    habe angst wenn ich zum arzt gehe das der nichts findet und mich als psycho abstempelt bei uns im umkreis sind die ärzte alle so die lachen dich aus wenn die nichts finden ...arschlöcher ^^ danke mitchel ^^
     
  12. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo RosaFummelfee!
    Wenn es eine Psoriasis Arthritis ist, dann wird sie vermutlich nicht mehr ganz weg gehen, auch wenn Du z.B. auf der Haut kein Ekzem mehr hast, kann es in den Gelenken trotzdem aktiv sein.
    Es kann nur durch Mediamente sog Immunsuppressiva zu einem Stillstand kommen und es können neue Schübe, wenn man das richtige Mittel gefunden hat, reduziert werden bzw. sie treten garnicht mehr auf.

    Man kann im MRT Entzündungen im Gelenk erkennen, oder man kann ein Knochenszinigramm machen lassen.
    Außerdem kann man es am Befallmuster der Gelenk erkennen.
    Ein guter internistischer Rheumatologe kann das erkennen.
    Ansonsten kannst Du dich auch in eine Rheumaklinik einweisen lassen.
     
  13. RosaFummelfee

    RosaFummelfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verona/Italien
    ist doch furchtbar !

    Erstmal danke ich allen die mir geholfen haben <3
    Bin jetzt 3 Tage im Krankenstand ich habe es geschafft und mich endlich getraut.
    wow es tippen ja echt viele auf Psoriasis Arthritis vielen dank ich werde das dem arzt vorschlagen und er soll da mal kucken ...herzlichen dank..bin froh das ich endlich mal daheim meine nerven reparieren kann und mich erholen kann....und die arzttermine erlädigen kann...


    wieso kommt ihr den alle auf Psoriasis Arthritis ? ich kenne mich leider nicht so aus wie ihr...gibt es unter euch ärzte weil ihr das so toll wisst oder doch eher aus erfahrung ?

    Ich wünsche euch einen wunderschönen hoffentlich auch schmerzfreien tag :)

    ciao und liebe grüße RosaFummelfee
     
  14. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo RosaFummelfee!
    Weil Du geschrieben hast:
    Schuppenflechte (Psoriasis)
    Wie ich dir schon geschrieben habe, kann Schuppenflechte auch auf die Gelenke übergehen:
     
  15. RosaFummelfee

    RosaFummelfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verona/Italien
    Ach ja danke :)

    Ok danke ist noch etwas kompliziert :) zählt das zu rheuma oder?
    :confused:
    Vielen dank josie
    Gürtelrose hatte ich sehr oft um die Brust können doch nicht Handgelenke betroffen sein oder ?
    Was ist jetzt der nächste Schritt beim Arzt?
    Ist das im Blut erkennbar ?
    Bei mir war das Blut in Ordnung und im Röngten und ct und mrt auch alles unauffällig also im Kopf...
    hmmm lg RosaFummelfee
     
  16. RosaFummelfee

    RosaFummelfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verona/Italien
    Bei mir wurde erst das Blut getestet wegen der Meningitis ob die noch da ist

    Bei mir wurde erst das Blut getestet wegen der Meningitis ob die noch da ist deswegen ...hätte der Doc das auch sehen müssen wenn da was nicht in Ordnung wäre
     
  17. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hey,
    bei den Laboruntersuchungen wird angekreuzt was untersucht werden soll. Für eine Meningitis sind das andere Faktoren als für eine Pso-Arthritis oder Bechterew oder rA. Da müsstest du dann nochmals "Blut zapfen lassen" .

    Gruß Kuki
     
  18. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo RosaFummelfee!
    Die Frage verstehe ich jetzt nicht. Gürtelrose hat nichts mit Schuppenflechte (Psoriasis) zu tun.
    Bei der Gürtelrose bleiben häufig Schmerzen zurück, in dem Bereich wor die Gürtelrose war, aber nicht an den Gelenken und schon garnicht an weit entfernten Gelenken im Körper.

    Wichtig ist der Termin bei einem internistischen Rheumatolgen, es wird im Blut immer nur das untersucht, was für den betreffenden Arzt wichtg ist und der Rheumatolge hat spezifische Blutwerte die er untersuchen läßt, die normalerweise andere Ärzte nicht ankreuzen, weil es zu spezifisch ist.

    Bei mir waren Anfangs keinerlei auffällige Blutwerte vorhanden und auch im Röntgen und MRT hat man nichts gesehen.
    Inzwischen habe ich genug Schäden, die man sehen kann, solange sollte man nicht warten.

    Meine Schwester, die 6 Jahre jünger ist wie ich, ist vor 2 Jahren an der gleichen Symptomatik erkrankt, wie bei mir auch und auch sie hatte keinerlei auffällige Befunde, weder im Blut noch im Röntgen, Szinti etc.
    Der Rheumatologe hat einen Cortisonstoß gemacht und ihr ging es schnell wesentlich besser, deshalb wurde auch bei ihr eine Basistherapie angestetzt.
    Leider haben wir bis jetzt beide noch nicht die richtige Basis gefunden, es ist also immer noch Geduld gefragt.
     
  19. RosaFummelfee

    RosaFummelfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verona/Italien
    asooo danke

    Asoo danke also muss ich nochmals Blut zapfen lassen und das kommt zu einer speziellen untersuchung wo alles herausgefiltert wird :D ist eh toll einmal zu wissen was an mir nicht ok ist heute habe ich erstaunlicher weise mal keine schlimmen schmerzen habe lust dann noch Radfahren gehen :)
     
  20. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo RosaFummelfee!
    Du brauchst den Rheumatologen, der die richtigen Kreuzchen auf dem Schein für die Blutentnahme macht, da kennen sich die Hausärzte einfach zu wenig aus und selbst wenn sie ein paar richtig Kreuzchen machen, fehlt dann immer noch die Hälfte und der Zusammenhang von den Blutergebnissen und den Symptomen und den Diagnosemöglichkeiten muß auch hergestellt werden.
    Es gibt über 400 verschiedene Rheumaformen und da braucht es einen Facharzt, der sich damit auskennt.