Rheuma MGUS Schwangerschaft Impfen

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von Nmary80, 12. Juli 2019.

  1. Nmary80

    Nmary80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits!

    Ich habe Rheuma und MGUS und bin in der 7. SSW. Meine Tetanus /diphterie/ Keuchhusten Impfung ist 11 Jahre zurück und ich müsste sie eigentlich auffrischen.

    Meine Rheuma Beschwerden sind zur Zeit fast nicht vorhanden, seit 14 Wochen nehme ich kein roactemra mehr ( vor der Schwangerschaft ja)

    Kann eine Impfung die Rheuma Aktivität verstärken?

    Hat jemand Erfahrungen?

    Lg
    Mary
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.679
    Zustimmungen:
    1.514
    Ort:
    Köln
    Das kann keiner vorhersehen, bei dem einen ja, bei dem anderen nein. Ich selbst habe keine Probleme gehabt.
     
    Pasti und Resi Ratlos gefällt das.
  3. schusti

    schusti Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Nmary80,
    habe auch ra und bekam kürzlich die gleiche Impfung- ohne Probleme!
    Spritze Orencia! Eine impfung "kann" einen schub auslösen- muss nicht!
    Das wichtigste ist aber doch auch die Zustimmung deines Gynäkologen!
    Ist eine Impfung in der Schwangerschaft unbedenklich?
    Alles gute euch zweien!
     
    Katjes gefällt das.
  4. schusti

    schusti Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Rheinland
    Kleiner Nachtrag.....ich war noch länger als 11 Jahre drüber!
    Vielleicht nimmst du dir noch 9 monate Zeit?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden