1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma Kurklinik gesucht

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von joannis, 11. September 2008.

  1. joannis

    joannis Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchköbel
    Hallo,
    ich hab seit 4 Jahren RA und nehme seit ca. 2,7 Jahren Humira. Klappt auch alles gut nur nehm ich ständig zu. Nun soll ich zur Kur. Hat jemand von euch gute Erfahrungen mit einer Kurklinik gemacht. Ich soll das Rheuma und das Gewicht bekämpfen.

    Gruß
    Stefan
     
  2. Marina2286

    Marina2286 C´est la vie!

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Bad Sassendorf

    Hallo joannis....ich habe auch seit 4 Jahren RA...Ich war vor 2 Jahren in Bad Sassendorf, das liegt bei Soest. Die Kurklinik ist nicht nur für Rheumakranke, aber es waren sehr viele dort. Die Zimmer waren schön, sogar mit Balkon:cool:
    Über die Ärzte konnte man sich auch nciht beschweren. Ich war 4 Wochen da und hab 10kg damals abgenommen:)

    lieben gruß marina
     
  3. Vierchen

    Vierchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Rhein-Main Gebiet
    Hallo Stefan,
    ich kann Dir ganz wärmstens die Kurklinik "Teufelsbad Fachklinik Blankenburg" empfehlen. Hier war ich schon sehr oft, sogar oft auch auf eigene Kosten. Und da Du auch noch Dein Gewicht bekämpfen willst, bist Du hier auch gut aufgehoben, ich habe bei meinem ersten Aufenthalt dank der guten Diätberatung 9kg abgenommen, was mich dann so angespornt hat, dass es bei mir mittlerweile fast 40kg sind.

    Die Fachklinik verfügt neben den üblichen Ausstattungen auch über eine Kältekammer, die sich sehr gut zur Schmerzbekämpfung eignet. Ich habe jeden Gang genossen, auch wenn der erste eine echte Überwindung darstellte, denn wer geht schon gerne im Badeanzug bei -120°C zweieinhalb Minuten lang spazieren.Die Kältekammer war dann auch der Grund für meine privaten Aufenthalte in der Klinik.

    Die Zimmer sind sehr schön. Die Klinik liegt sehr Natur nah. Man kann schöne Spaziergänge im nahegelegenen Wald machen. Die Klinik bietet eine gute Freizeitgestaltung und abends darf man das Schwimmbad benutzen.

    Gruß
    Inga
     
  4. Cilly

    Cilly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Suche Kurklinik

    Hallo joannis...Ich war dieses Jahr zur Kur in Bad Kreunach in der Karl-Aschoff-Klinik und war sehr zufrieden. Gruss Cilly
     
  5. KarinH

    KarinH Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kriftel
    Hallo,

    ich habe hier mal eine Frage an Euch....

    Kann man sich die Klinik aussuchen oder bekommt man gesagt Sie haben an dem Tag an diesem Ort zu sein????

    Ich stelle zum ersten Mal einen Antrag und habe da doch schon ein wenig Bammel.... :rolleyes::rolleyes:
     
  6. Vierchen

    Vierchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Rhein-Main Gebiet
    Hallo Karin,
    Bammel musst Du echt nicht haben. Zwar kann man sich normalerweise die Kurklinik nicht aussuchen, da man eine zugewiesen bekommt. Man kann aber im Antrag den Wunsch nach einer bestimmten Kurklinik äußern, welches der HA auch machen sollte, um den Wunsch noch zu bekräftigen.

    Bei mir war es damals so, dass ich unbedingt eine Kurklinik mit Kältekammer haben wollte, da ich mir von dieser Therapie viel versprochen hatte. Ich hatte damals den Wunsch Wilhelmshaven geäußert, da ich mir hier die Kältekammer schon einmal ansehen durfte. Es ist dann die Teufelsbad Fachklinik Blankenburg geworden, die aber auch eine Kältekammer hat.

    Ein anderes Mal ist man auf den Wunsch mit der Kältekammer nicht eingegangen und man wollte mich, glaube ich, in eine Kurklinik nach Garmisch-Patenkirchen schicken. Daraufhin habe ich einen Widerspruch eingelegt und auf die guten Behandlungserfolge mit der Kältekammer durch meinen HA hinweisen lassen. Der Widerspruch ist dann auch durchgegangen und ich bin wieder nach Blankenburg gekommen.

    Gruß
    Inga