1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma im Darm?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Dita vonTeese28, 6. September 2008.

  1. Dita vonTeese28

    Dita vonTeese28 Foren Geist :)

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    884..
    Hallo ihr Lieben,

    Heute hab ich mal wieder eine Frage und ich hoffe irgendjemand kann sie beantworten:o

    Seit knapp 5 Wochen habe ich ziemliche Probleme mit dem Darm.Also auf gut Deutsch: Ich hab Durchfall,naja und auch Schmerzen die aber nicht so schlimm sind. Hab versucht das selbst in den Griff zu bekommen.Das hat aber nich gefruchtet.
    Gestern bin ich dann zum Arzt,musste zur Vertretung weil meiner im Urlaub ist.
    Er hat mich untersucht (bauch abgehört und rumgedrückt) und meinte dann das daß auch Rheumatisch bedingt sein KÖNNTE.Aber ich solle erstmal jeden Tag 3-4 probiotische Jogurts essen,das würde meistens helfen:confused:
    Gut,mach ich jetzt natürlich aber ich werde trotzdem am Montag zu meinem Arzt wieder gehen.
    Nun zu meiner Frage: Kann man echt Rheuma im/am Darm haben??? Is das dann Weichteilrheuma??
    Ich hoffe das ist es nicht:sniff:

    Liebe Grüße Hanna
     
  2. Cailean

    Cailean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Hi, Darmerkrankungen können teil einer rheumatischen Erkrankung sein. ich hab das auch und musste zur Koloskopie, da ist aber alles ok. Wahrscheinlich reagiert mein Darm so auf den Stress mit den Schmerzen und so.
    Mein Rheumatologe meinte, man muss das unbedingt mit abklären lassen.

    Wegen dem Durchfall könntest du mal Perenterol Forte probieren, das ist ein Mittel mit Bakterienkulturen. Half mir immer sehr gut.


    LG
     
  3. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo hanna,

    das mit deinem durchfall kommt mir sehr bekannt vor. hatte das 4 monate lang, nichts half, keine antibiotika, keine sonstigen medis. hatte magen- und darmspiegelung, wurde aber nur eine leichte entzündung festgestellt.

    rheuma im darm, naja da könnte dein doc vielleicht morbus crohn meinen, das wäre dann eine entzündliche darmerkrankung, die in diese kategorie fällt. wurde dein blut auf erhöhte entzündungszeichen untersucht?
    will dir keine angst machen, bei mir haben sie auch nichts gefunden, beschwerden habe ich zwar immer noch, dass heißt immer wieder kurzzeitig, obwohl der eigentliche durchfall bereits seit einem halben jahr vorbei ist. irgendwie muss das ganze schon mit rheuma zusammenhängen.

    ich wünsch dir gute besserung

    liebe grüße
    christi
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo dita,

    ich erinnere mich, dass ich einige monate vor dem ausbruch meiner ra durchgehend durchfall hatte. wenn du nun 5 wochen damit laborierst, würde ich an deiner stelle ein vernünftiges labor machen lassen. es könnte ja sein, dass du eine infektion hast.
    auch könnte es ein reizmagen/darm sein, der zb bei fibromyalgie häufiger vorkommt. leider kenne ich deine erkrankung nicht,
    vielleicht magst du dich in die allgemeine krankenvita eintragen und in der signatur verewigen, dann wärs einfacher ;)
    ich wünsche dir erfolg mit dem joghurt!

    lieben gruss marie
     
  5. Dita vonTeese28

    Dita vonTeese28 Foren Geist :)

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    884..
    Hallo!!
    Vielen Dank für eure Antworten:)
    Also ich hab ja cP.Das mit Morbus Crohn hab ich auch schon im Kopf gehabt.
    Ich werde morgen zu meinem Arzt gehen und eine Spiegelung machen lassen.
    Ich möchte das abgekärt haben.

    PS: ich weiß nicht wie das mit der Vita geht hier.

    Lg Hanna
     
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ich schick dir eine pn wegen der vita ;)...

    gruss marie
     
  7. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenn das auch!
    Spielen die Entzündungen im Körper Party, feiert der Darm tüchtig mit.
    Bei mir steigt dann der IgA, frag mich nicht warum, der Doc meinte daran sieht man das der Darm mitfeiert. Einfach ausgedrückt.
    Also möglich ist alles!
    Bei mir wurde auch eine Magen und Darmspiegelung gemacht, die aber nur kleine Veränderungen zeigte und einen kleinen Tumor, der aber nicht Grund der Probleme war.
    Lass es abchecken.
     
  8. Dita vonTeese28

    Dita vonTeese28 Foren Geist :)

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    884..
    Hallo Patty,

    Ja der Darm is wohl ein ziemliches "Sensibelchen"

    Ich hoffe das bei mir alles okay ist soweit. Danke das du geantwortet hast:)

    Lg Hanna
     
  9. Dita vonTeese28

    Dita vonTeese28 Foren Geist :)

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    884..
    Hallo Patty,
    Ja der Darm ist wohl ein ziemliches Sensibelchen.
    Ich hoffe das bei mir alles Ok ist soweit.Danke für deine Antwort:)

    Lg Hanna