1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma? Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Zephanja, 13. Februar 2006.

  1. Zephanja

    Zephanja Guest

    Hallo,
    bin neu hier und habe meinen Beitrag vorhin glaube ich versehentlich bei "Neu hier" veröffentlicht, obwohl er thematisch vielleicht doch eher in diesen Forumsteil gehört. Irrtümer seien dem Neuling verziehen:o .
    Ich bräuchte einen raschen Rat, da ich zur Zeit von Arzt zu Arzt geschickt werde und mir ehrlich gesagt langsam verarscht vorkomme.
    Ein Blutbild ergab leicht erhöhten ANA-Wert (1:160) und BSG 341- (kann das sein? Ich kann`s nicht genau lesen - die Ärztin fand beide Werte jedoch nicht allzu ungewöhnlich).
    Meine Gelenke (Ellbogen, Knie und Knöchel) sind rötlich (blaulivide nennts die Ärztin) entzündet und mehr oder weniger stark geschwollen. Besenreiser habe ich auch, aber keine Krampfadern oder Thrombosen oder sowas.
    Ich habe aber zumeist weiter keine Schmerzen (nur nach größerer Anstrengung)und das Ganze ist auf die Gelenke begrenzt (das rechte Zehengrundgelenk tut allerdings manchmal richtig fies weh, aber das hatte ich mir auch mal gebrochen). Nur nächtliches Schwitzen wird in letzter Zeit zu einem Problem.
    Nun schicken mich die Ärzte von Pontius zu Pilatus (und zwar immer von und zu Dermatologen, die kennen sich auch alle untereinander) obwohl die Ärztin heute schon meinte, eine Hauterkrankung ist es wohl nicht; wiederkommen soll ich trotzdem.
    Warum wohl?
    Ich bin Privatpatient (erzwungenermaßen und nicht etwa, weil ich das Geld dafür hätte) und langsam ist dieses planlose Rumgeschicke echt zu teuer, vom Nervfaktor mal ganz abgesehen. Die behandeln einen teilweise echt wie einen Idioten:mad: .
    Ich wundere mich auch, wieso keiner von denen auch nur ansatzweise auf Rheuma kommt, zumal das in meiner Familie ziemlich verbreitet ist.
    Was meint Ihr? Kann das Rheuma sein, obwohl es meistens nicht schmerzt? Woran erkenne ich das? Und was mache ich mit den blöden Ärzten?:confused:
    Vielen Dank und Gruß,
    Zephanja
    [​IMG]
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    herzlich willkommen in unserer runde.

    ob das rheuma ist, was du beschreibst, kann ich dir leider nicht beantworten.

    die ana - werte sind mit 1:160 nur gering erhöht, sowas kann auch beim gesunden vorkommen. den wert deiner blutsenkung kann ich nicht deuten, so einen wert, den du geschrieben hast, gibt es nicht.

    um dir noch weiteres ärztehopping zu ersparen, wurde ich dir raten, dich bei einem internisten mit rheumatologischer zusatzausbildung vorzustellen.