1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma - Bus wo im Norden?

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von gisipb, 27. September 2016.

  1. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    NDR Fernsehen

    Mit dem Lastwagen das Rheuma bekämpfen

    [​IMG]

    24.09.2016 | 3 Min. |
    Verfügbar bis 25.12.2016 | Quelle: NDR

    Film:

    http://www.ardmediathek.de/tv/Schleswig-Holstein-Magazin/Mit-dem-Lastwagen-das-Rheuma-bek%C3%A4mpfen/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=25231230&documentId=37939032

    Weil es zu wenig Fachärzte gibt, kommen viele Erkrankte in Schleswig-Holstein erst viel zu spät zum Rheumatologen.
    Ein Truck soll an der Westküste nun Abhilfe schaffen.

    Ort Uhrzeit Stadtname?
    Kann mir jemand da helfen?


    Was ist Rheuma und wie lässt es sich behandeln?

    24.09.2016 | 1 Min. | Verfügbar bis 25.12.2016 | Quelle: NDR

    Mehr als 21.000 Menschen in Schleswig-Holstein leiden unter entzündlich-rheumatischen Erkrankungen.
    Rheuma ist nicht heilbar, kann jedoch gestoppt oder verlangsamt werden.

    Film:
    http://www.ardmediathek.de/tv/Schleswig-Holstein-Magazin/Was-ist-Rheuma-und-wie-l%C3%A4sst-es-sich-beh/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=25231230&documentId=37938982

    LG Gisi
     
  2. Whiskas

    Whiskas Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Outback
    Moin,

    ich hab mir den ersten Film angeguckt.

    Sorry, aber wenn da gesagt wird, dass wenn beim Schnelltest des Blutes, keine Entzündungszeichen vorhanden sind, alles in Ordnung ist, kann ich echt sauer werden..............

    Was ist mit den seronegativen Rheuma-Erkrankungen??

    Schön, dass es diesen LKW gibt, aber dann bitte auch richtig machen!!

    Lieben Gruss

    Whiskas
     
  3. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube, da erwartest du von so einem Truck zuviel. Ausserdem ist es auch heute noch in ganz vielen Fällen so, dass es Patienten auch in Arztpraxen ohne im Blut angezeigte Parameter bei der Diagnosefindung schwer haben.

    @ Gisipb
    Versuch es mal über die Rheumaliga Schleswig-Holstein. Ich bin da über Google fündig geworden, allerdings als Pdf-Dokument.
     
    #3 27. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2016
  4. Whiskas

    Whiskas Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Outback
    @rotkaeppchen: das stimmt und ich erwarte auch nicht soviel von so einem Bus. Es ist immerhin ein Anfang. Aber ich finde es dennoch nicht richtig, es so öffentlich zu behaupten dass, wenn keine Parameter vorhanden sind, es kein Rheuma ist.

    Das ist für mich Praxis der (Ur)alten Schule....... Wieviele Patienten haben um Anerkennung ihrer seronegativen Erkrankung kämpfen müssen, mich eingeschlossen.


    Whiskas
     
  5. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    danke Rotkaeppchen

    Der Rheuma-Truck fährt durch Schleswig-Holstein

    Kostenloser Test auf entzündliches Rheuma an folgenden Orten:

    2016-rheuma-truck-westkueste pdf

    https://rlsh.de/aktuelles/veranstaltungen


    LG Gisi
     
  6. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    @ Whiskas
    Ich weiß, was du meinst und ich verstehe dich auch. Es ist vielleicht nicht mehr ganz so wie früher, aber es kommt heutzutage auch noch oft genug vor, dass Patienten ohne passende Blutwerte mit den Worten "kein Rheuma" von dannen ziehen müssen. Da trägt so eine Aussage nicht gerade zur Verbesserung der Situation bei.
    Schreib doch mal an die Macher der Fernsehsendung und weise sie auf ihre Unrichtigkeit hin. Obwohl eigentlich kann ich dir schon voraussagen, wie die Antwort sein wird. Nämlich "es hätte den Rahmen gesprengt, auf alle möglichen Erkrankungsformen hinzuweisen .... blablabla .... es sollte nur auf die Möglichkeit der Nutzung des Rheumatrucks hingewiesen werden .... blablabla .... bei begrenzter Sendungszeit ist Vollständigkeit nicht möglich".
    So oder so ähnlich wird die Antwort dann aussehen. Dass sie damit vielen Patienten ohne Diagnose mit solchen Aussagen schaden, darüber machen sich verantwortliche Redakteure keine Gedanken oder es ist ihnen gleichgültig.