1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rheuma bildet

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Melli, 3. April 2002.

  1. Melli

    Melli Guest

    Nachdem ich eine Woche überhaupt nicht mehr laufen konnte (violette Elefantenfüße) und meine Finger und Arme wie beim Rheuma steif wurden, kann ich mich momentan "gaaaannnnzzzz spritzig" wieder auf Krücken zumeist vorwärtsbewegen (Den Wettlauf gegen Omis mit Gehroller verliere ich leider noch ...). Zwischendurch bin ich nur noch vorwärts gerutscht (Tolle Haltungsnoten!). Wenn man dann mit der Formel-Eins-Geschwindigkeit von einem Meter pro Minute auch noch schnauft wie beim Marathon, entbehrt das nicht gerade jeglicher Ironie ... Glücklicherweise gab es den liegenden Transport im Krankenwagen - im Nachthemd haben Stadtrundfahrten in die einzelnen Kliniken (Augen, Haut, Orthopädie etc.) ihren ganz eigenen Reiz. Naja - irgendwie müssen ja die Beiträge für die Krankenkasse wieder reinkommen, oder?

    Auch Bildung habe ich während meines Aufenthaltes genossen: Interessant sind die Studien, die man im Krankenhaus betreiben kann: Definition der Begriffe "gleich" (45 Minuten) und "sofort" (2 Stunden); Differenzierung des Spritzendienstes in Aufspießer, Wühlmause, Abstecher und Schieber; Anzahl der Körperöffnungen, die man mit Schläuchen vollstopfen kann; Anzahl der Studenten, die sich zur Demonstration von Exoten in ein Zweibettzimmer drängeln können; Dauer eines Vortrags von Professoren darüber, daß sie eigentlich gar nichts wissen.

    Spannend ist auch, wie sehr man bei der Definition des Essens daneben liegen kann - und was alles eßbar ist (sein soll). Ganz nützlich auch Studien darüber, auf welche Art ein Rettungshubschrauber landen kann und warum man keine Blumen am offenen Fenster stehen lassen sollte, wenn er dies tut. Nett auch, wie groß eine Großfamilie der Bettnachbarin sein kann (Insgesamt 37 Personen!). Ganz speziell kann man angeregte Studien zum Bauzustand der Klinik betreiben (Wie lange muß man bohren, bis man durch die Wand kommt bzw. bis man merkt, daß man den falschen Bohrer hat? Wackelt ein Bett im Zimmer, wenn der Boden im Flur aufgestemmt wird? Warum heißt eine Kreissäge nicht Kreischsäge?...)

    Eine einzige Strafe war meine Bettnachbarin. 76 Jahre munter und leider im Besitz ihrer Fingerfertigkeit. Sie hat das Fernsehprogramm ausgewählt. Jetzt weiß ich, daß neben Karl Moik und Carolin Reiber auch die Musikantenscheune, Achim´s Hitparade und alle möglichen Feste der Volksmusik zur allgemeinen Geschmacksverirrung beitragen können. Gotthilf - hat er nicht getan - Fische
     
  2. Annegret

    Annegret Guest

    Hallo, du machst mir Mut!!!!!!!!
    Montag muß ich ins Krankenhaus!
    Gruß Annegret
     
  3. Melli

    Melli Guest

    Hallo Annegret,

    sie es als humorvolle Verarbeitung meiner Erfahrung.

    Ich wünsche Dir trotzdem gute Besserung!
    Gruß Meli
     
  4. Ulla

    Ulla Guest

    Hi,
    oh oh oh.....
    in dem Krankenhaus arbeite ich wohl.
    dort wurden während des Umbaus Wasserleitungen und Stromleitungen angebohrt.............für das folgende Chaos lasse ich jeglicher Phantasie freien lauf ;-D

    Gute Nacht
    Ulla
     
  5. Franzi

    Franzi Guest

    Hallo, liebe Melli!

    Bitte,bitte mehr davon, ich habe mich köstlich amüsiert!!! Vielen Dank diese Erfahrungen :)