Rheuma am Herzen

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Gast_, 10. November 2014.

  1. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Nachtrag aus zufällig woanders diskutiertem Thema:


    Quelle: Zitat des Chefradiologen einer großen Klinik im Raum Lüdenscheid in einer Fachdiskussion
     
  2. Gast_

    Gast_ Guest

    danke schön. :)

    und was bedeuten stark
    geschlängelte gefäße im
    Herzen?

    außer bluthochdruck? der von
    Montag auf Dienstag ausgeschlossen
    wird.
     
  3. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @puffel

    Weiß ich nicht - das musst Du Deine Ärzte fragen ;)
     
  4. Gast_

    Gast_ Guest

    Na servus. ;)

    die beten, dass ich Bluthochdruck
    habe. :):):)

    Dienstag bin ich schlauer. wer weiß...
    man hat schon Pferde vor die Apotheke
    kotzen sehn. ;););)
     
  5. Gast_

    Gast_ Guest

    so. ein Appdääht.

    Langzeit Blutdruck ist gelaufen.
    Ergebnis kommt heut Abend oder
    morgen.

    Termin beim Lungenarzt habe ich
    Ende Mai.

    und um die Psyche zu unterstützen,
    habe ich morgen einen
    psychologischen Hausbesuch.
     
  6. Gast_

    Gast_ Guest

    ich bin völlig ratlos. aber ehrlich...

    mein Hausarzt rief an. das normale
    Ekg war wieder auffällig in V4 V5 und
    V6. mit diesem Ekg würde er mich
    normalerweise sofort zum Kardiologen
    und zum Herzkatheter schicken. weil
    das son bisschen nach Herzinfarkt
    Gefahr aussieht. aber ich war beim
    Kardiologen im Krankenhaus und
    beim Herzkatheter. sagt er.

    das Ekg kann nicht aus psychischen
    Gründen raus entstehen. und Lunge
    würde auch nicht diese Störungen
    machen.

    wie kann das bloß sein. Ekg ist überhaupt
    nicht in Ordnung. sogar Richtung Herzinfarkt
    und der katheter war vollkommen in
    Ordnung?

    der Langzeit Blutdruck war auch in Ordnung.
    er sagt, wenn er diese Werte hätte,
    wäre er froh. bloß ganz selten mal
    war der zweite Wert bei 90. und da
    ich ja so empfindlich bin, vielleicht wäre
    das ja der Grund für die Atemnot.
    und ich soll eine Woche lang
    Blutdrucksenker nehmen. ne andere
    Idee hätte er erstmal nicht. vielleicht
    wird die Atemnot ja dann besser.

    das würde aber sich nicht auf das
    Ekg auswirken, das ist ja weiterhin
    unerklärlicherweise nicht in Ordnung.

    fürs Ekg hat er keine Erklärung. keine Lösung.
    für die Atmung Blutdrucksenker. wie
    gesagt, vielleicht liegt es an dem zweiten
    Wert, der mal bei 90 lag.

    ich weiß nicht, was ich von allem halten
    soll...

    wenn ich nun Blutdrucksenker nehme,
    obwohl der erste Wert in Ordnung
    ist, also zb 120/90, dann wird der
    doch zu niedrig...

    ich bin noch verwirrter als vorher.
    das kommt mir alles wie ne Notlösung
    vor. keiner weiß, was ich habe.
    ich habe aber irgendwas. und vor
    lauter Verzweiflung wird mir einfach
    erstmal irgendwas gegeben. :(

    nun weiß ich garnichts mehr. son Mist.
    sonderlich beruhigt bin ich nicht.
     
  7. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    ich kenn mich so ganz aus was herz betrifft.
    abe rich finde es krass das du jetzt atemnot hast und erst im mai einen Termin beim lungenfacharzt,das dauert ja noch ewig.
    mein Blutdruck war auch öfter mal 130 zu 90,abe rich musste keine blutdrucksenker nehmen.erstw nn der zweite wert immer bei 90 liegt wurde mir gesagt.lg.alles gute puffel
     
  8. Mara

    Mara Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Puffelchen,

    beim Linksherzkatheter wurde eine Stenose (Verengung) der Herzkranzgefäße ausgeschlossen, eine Arteriosklerose verursacht demnach nicht deine Beschwerden.

    Gründe für Auffälligkeiten im EKG gibt es viele und bei weiterhin bestehenden Beschwerden müssen Patient und Ärzte dranbleiben. Ausschlussdiagnosen, bis der Auslöser gefunden wird und mit der Diagnose die richtige Behandlung eingeleitet werden kann.

    Es gibt auch entzündliche Formen von Herzerkrankungen. Eine Biopsie wurde beim Herzkatheter nicht genommen und das rechte Herz auch nicht untersucht. Wir sind hier aber keine Ärzte und du wirst nur Ideen sammeln können.

    Ich wünsche dir, dass dein Arzt dran bleibt. Manchmal muss auch ein zweites Krankenhaus einbezogen werden und der richtige Facharzt gefunden werden.

    Alles Gute!
     
  9. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    5.263
    Zustimmungen:
    638
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo Puffelchen,

    zum Glück hast du ja nun alle wichtigen Untersuchungen hinter dir, um Ernstes auszuschließen. Ebenfalls zum Glück ohne dramatischen Befund. Das freut mich!
    Eigentlich wollte ich das erst garnicht schreiben: wirkt vielleicht komisch - aber ist so:
    Bei mir steht jedes Mal bei meinem EKG-Bericht: Herzinfarkt (das wird so automatisch vom System ermittelt) und es gibt auch immer Unregelmäßigkeiten.
    Kann ich dir gerne mal einscannen - aber mein Doc sagt, solange alle anderen Untersuchungen einigermaßen okay sind, macht ihm das keine Sorgen.

    Blutdrucksenker bei so einem Traumblutdruck - mhhh - das hätte doch dann wohl der Kardiologe verordnet. Finde ich etwas merkwürdig, ohne wirklich nachweislich erhöhten Blutdruck diese Mittel zu nehmen - aber wir sind ja keine Ärzte und falls die Befunde das hergeben...
    Da du ja so extrem auf Medikamente reagierst, würde ich zumindest nochmal den Kardiologen dazu befragen (kann man ja sicher auch per Email) - dann soll der mit deinem Hausarzt mal sprechen. Blutdrucksenker haben ja durchaus auch Nebenwirkungen, die nicht unheikel sind...

    Ich würde erstmal andere Einflussfaktoren ausschließen - aber darüber hatte ich ja schon viel geschrieben und das hast du auch vor (Osteopahtie, Orthopädisches...).
    So merkwürdig es klingt: Herzschlag und Atemnot werden eben von viel mehr Dingen bestimmt als von der rein "anatomischen" Herzfunktion.
    Da kann ein Herzbeutel schlicht und ergreifend verklebt sein - das führt zu Arryhthmien (also Unregelmäßigkeiten) wie mir in der Klinik erklärt wurde. Das kann aber leicht gelöst werden... oder das Zwerchfell ist verkrampft - und bringt das Herz zum Stolpern, weil es kaum Platz für die nötige Bewegung hat.
    Ernste Risiken hat man bei dir ja umfassend abgeklärt - solche "Weichteil- oder Faczienprobleme" anscheinend aber nicht.

    So - und nun habe ich aber wirklich genug meines Bauchgefühls preisgegeben - kann ja völlig falsch sein - aber neben Stress (auch durch Schmerzen, Lebensituation...) sind eben die Weichteilstrukturen häufig bei uns Rheumatikern Auslöser für ernst wirkende Probleme.


    Liebe Grüße von anurju
     
  10. Gast_

    Gast_ Guest

    hallo nurchen.

    leider finde ich keinen
    Osteopathen, der Hausbesuche
    macht.

    meine ex Osteopathin, wo ich über
    Jahrzehnte in der Praxis war,
    macht keine Hausbesuche.
    eine andere auch nicht. und
    so viele Osteopathen haben wir
    hier in der Nähe nicht.

    also fällt osteopathie leider weg...

    es gibt bestimmt viele hilfreiche Sachen,
    sofern realisierbar.
     
  11. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    5.263
    Zustimmungen:
    638
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Huhu Puffelchen,

    mhhh - die Behandlung von möglichen Problemen im Herzumfeld wäre sicher nur 1-2 mal nötig.
    Für die Untersuchungen musstest du ja auch irgendwo hin - ich weiß, das ist aufwändig - aber wenn es deine Probleme beseitigen könnte...?

    Ansonsten gibt es auch Kliniken, in denen Osteopathie betrieben wird - ich kenne die aber nur in meiner Region - insofern hilft dir das nicht.

    Schreib doch mal den Verband für Osteopathie an und schildere das Problem - vielleicht können die dir weiterhelfen und von sich aus einen Osteopathen nennen, der eine gute Tat tun würde. Wunder gibt es immer wieder... und wenn der Verband denen eine Anfrage weiterleitet fühlen die sich vielleicht "am Schopf gepackt".
    http://www.osteopathie.de/ oder http://www.vfo.de/

    Und jetzt halte ich mich echt raus. Hab genug dazu geschrieben...

    Herzliche Grüße und möge es dir bald besser gehen!
    anurju
     
  12. Skabiose

    Skabiose Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Sarkoidose

    Hallo
    ich hatte immer wieder Schmerzen und Muskelkrämpfe (wie in der Wade oder Fuss) in der Brust sogar 1 mal an der Wirbelsäule entlang. Beim Besuch eines Spitalkardiologen sagte doch
    dieser er hätte schon Frauen gehabt die ein normales EKG hatten aber einen aber einen schweren Herzinfarkt hatten oder das Gegenteil ganz schlechte EKG aber und völlig Gesund waren.
    Die hiesige Sarkoidosevereinigung arbeitet eng mit den Pneumologen der UNI Spitäler zusammen und ein dortiger Arzt sagte: Nur zwei Aerzte kennen sich in dieser Krankheit gut aus.

    Auch die Lungensarkoidose kann auf dem Röntgenbild schwere Veränderungen aber keine Beschwerden oder aber Umgekehrt schwere Lungenfunktionseinschrenkungen haben, dass sei sogar Diagnose leitend.

    Ich hoffe du findest die richtige Diagnose.

    Man kann sich so sehr alleine fühlen.
    Hoffnung alles Liebe wünsche ich dir.
     
  13. Skabiose

    Skabiose Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vergessen

    Hallo
    Ich habe vergessen wie es tut wenn die Brust das innere vom Rheuma schmerzt. Die Krämpfe habe ich im etwas in den Griff bekommen Magnesiumcard täglich kam vom Flüssigkeitsverlust beim vielen schwitzen
    Uebelkeit bekomme ich oft vor allem an der Sonne das kommt von den imunterdrückenden Medikamenten und der Sarko , man hat jeden Virus und Schnupfen wie wenn du zu früh nach Fieber an die Sonne gehst. Und wenn die Brust schmerz wie bei einer Gelenkentzündung jede Bewegung schmerzt entsprechende Körperstelle ruhig halten und entzündungshemmende Schmerzmittel Cortison ect Menge je nach stärke des Schubs. Alles Gute
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden