1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RF und CCP positiv

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von november, 10. Juli 2008.

Schlagworte:
  1. november

    november Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe mich grade erst registriert. Ganz kurz meine Geschichte. Ich (32) habe seit vier Wochen geschwollene Finger und Fußgelenke, mir war auch innerhalb kürzester Zeit klar, dass es Rheuma ist, da ich familär sehr vorbelastet bin (Opa mit starkem Rheuma, Bruder ebenfalls eine sehr starke Form). Mein Hausarzt hat in der letzten Wochen dann die Bluttests gemacht und mein Verdacht ist bestätigt worden, positiver RF (16 IU/ml) und positiver CCP (122,7 RE/ml). Verschrieben hat er mir erstmal Diclofenac 150, wirklich helfen tut´s aber nicht. Am 22.7. habe ich einen Termin beim Rheumatologen. Meine Frage ist, ob meine Nackenschmerzen, die ich seit Monaten habe, verbunden mit Muskelblockaden, vom Rheuma verursacht worden sein können? Ich habe die Nackenprobleme seit ca. 5 Monaten, habe sie immer auf meinen Beruf (Erzieherin im Kleinkindbereich) geschoben. Teilweise hatte ich auch ein sehr instabiles Gefühl in der HWS, so als wenn eine falsche Bewegung mir den Hals brechen könnte. Dies ist nämlich die einzige Beschwerde, die seit ich Diclofenac nehme, merklich besser geworden ist.
    Ich mache mir grade schon ein bisschen Sorgen, da mein Bruder erst seit einer Injektion mit radioaktiver Flüssigkeit ins Ellenbogengelenk halbwegs schmerzfrei ist, zuvor jahrelang mit Cortison behandelt wurde und nun auf eine Therapie mit Sulfasalazin gestellt ist. Ich hoffe nicht den gleichen Leidensweg gehen zu müssen, da ich außerdem in einem körperlich anstrengendem Beruf arbeite und diese Dauerschmerzen meine Nerven schon sehr strapazieren.
    Ich danke euch für eure Antworten.
    Liebe Grüße
    November
     
  2. Hieske

    Hieske Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Ostfriesland
    ganz verschieden

    erstmal herzlich willkommen. Hier ist es prima man/frau findet Hilfe, kriegt Tipps, bekommt Trost und Verständnis.
    Jeder reagiert anders auf die Medis, ich z.B. habe Arcoxia abgesetzt weil es mir nicht geholfen hat und ich Magenprobleme bekam. Meine Nackenbeschwerden kommen vom Bechterew, Du siehst also ist unterschiedlich.
    Mach Dich bitte nicht verrückt und warte bis 22.7. ist ja nicht mehr lang, dann kann Dir der RheumaDoc sicher genaueres sagen.
    LG aus Ostfriesland Hieske :xyxwave: