1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rezepte mit Ausrufezeichen ???

Dieses Thema im Forum "Krankenkassen und Pflegeversicherung" wurde erstellt von Hypo, 28. Februar 2014.

  1. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo,

    seit einiger Zeit schickt mich meine Apotheke wieder zum Arzt zurück wenn auf dem Rezept bei Mehrfachverschreibungen kein Ausrufezeichen versehen ist.
    Kennt das noch jemand?
    Meine KK sagt das gibt es nicht und Apotheke sagt das ist Gesetz.
    Danke Euch
    LG hypo
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.354
    Zustimmungen:
    684
    Ort:
    Niedersachsen
    Das hör ich heute zum ersten Mal. Aber vielleicht haben Andere sowas auch schon erlebt...
     
  3. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    ich jedenfalls nicht, bin bei der BKK VBU
     
  4. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    Neeeeeeeee ich auch nicht!!!
     
  5. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Nein, auch ich habe davon noch nie gehört! Hast Du noch eine Apotheke in erreichbarer Nähe? Wenn ja, geh doch mit dem nächsten Rezept mal dahin und schau was passiert.
    Oder ruf mal bei der zuständigen KV an, habe ich gerade für einen Verwandten gemacht, dem der Arzt kein Rezept ausstellen wollte. (Hatte ich auch hier geschrieben.) Da stellte sich raus, dass es die vermeintliche gesetzliche Regelung auch nicht gibt.
    Viel Erfolg!
     
  6. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Ausrufezeichen? :confused:

    Ich hatte jetzt auch ein Rezept, wo mehrere Sachen drauf standen. aber ohne Ausrufezeichen...
    Warum sollen die denn drauf stehen? Wegen Dringlichkeit??

    Würd auch sagen, versuche es mal bei einer anderen Apotheke.

    Liebe Grüße,
    Mona
     
  7. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
  8. Tammy01

    Tammy01 seroneg/undif Kollagenose

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    also bei Wikipedia steht:

    Durch ein Ausrufezeichen hinter der Mengenangabe wird der Apotheker angewiesen, auf jeden Fall nur die auf dem Rezept angegebene Menge an den Patienten auszuhändigen, und den restlichen Inhalt einer Packung gegebenenfalls zu vernichten.

    Warum der Arzt allerdings das Ausrufezeichen unbedingt auf das Rezept schreiben muss verstehe ich auch nicht. Denn es wäre ja die Sache des Arztes zu bestimmen wieviel du letztendlich ausgehändigt bekommst.

    Tammy
     
  9. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Huhu,

    ich habe das auch noch nie gehört - wahrscheinlich bin ich einfach nicht up-to-date.... :D

    Grüße von der Frau Meier
     
  10. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Frolleinsche, schön, dass Du wieder da bist.
     
  11. luiselotte

    luiselotte Registrierte Benutzerin

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Dazu kann ich Euch folgendes sagen:

    das Ausrufezeichen muß auf dem Rezept stehen, wenn:

    1. der Arzt möchte, daß man beispielsweise 100 Tabletten bekommt und daher auch 100 Stück aufschreibt, die größte Packung aber eine 50er ist und man daher zweimal 50 Tabletten bekommen muß (ohne Ausrufezeichen bezahlt die Kasse nur 50 Tabletten, nämlich einmal die größte) - sieht dann so aus: "100 Tabletten Antischmerzmittel!" - , und wenn

    2. der Arzt möchte, daß man mehr als einmal die größte Packung bekommt, beispielsweise 2 x 100 Tabletten (ohne Ausrufezeichen bezahlt die Kasse nur einmal 100 Tabletten) - "2 x 100 Tabletten Antischmerzmittel!" -.

    Das Ausrufezeichen muß entweder gleich mitgedruckt worden sein oder, wenn der Arzt das Rezept nachträglich handschriftlich ändert und das Ausrufezeichen mit Hand dazugeschrieben hat, vom Arzt nochmals abgezeichnet sein.

    Die Kassen wollen so sichergehen, daß der Arzt dem Patienten tatsächlich die größere Menge zugedacht hat.

    Hoffe, alle Unklarheiten sind damit beseitigt! :top:
     
  12. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    erstmal vielen Dank für eure Antworten, Dankeschön

    meine Apotheke sagt, das betrifft alle Medikamente.

    also auch z.B. 2 x Predni a 100 Stck., da muss auch ein ! stehen.

    Meine KK die KKH sagt das gibt es nicht und ich soll die Apotheke wechseln.
    Das Gesetz gäbe es schon seit 2011, sagt meine Apothekerin die ich nun schon seit Jahren habe.

    Wir als Patienten sollen die Ärzte dazu erziehen das Sie das blöde ! von selber setzen.
    Genau das ko… mich an warum ich ??

    Das ist die Aussage meiner Apotheke.

    Ihr könnt euch gar nicht vorstellen was ich schon zurück musste wenn ich mal nicht aufgepasst habe
    beim Rezept ausstellen. Die Ärzte schauen einen doch blöd an wenn ich denen sage wie man ein Rezept
    ausstellt. Das geht gar nicht meiner Meinung nach !!!

    Ich brauche viele mehrere verschiedene Medikamente im Quartal.
     
  13. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo hypo,

    wie in dem link in posting 7 schon beschrieben, und auch wie luiselotte beschrieb,
    gibt es spezielle vorgaben. diese sind auch nachzulesen auf seite 13 punkt 3 im....

    Rahmenvertrag über die Arzneimittelversorgung


    http://www.gkv-spitzenverband.de/media/dokumente/krankenversicherung_1/arzneimittel/rahmenvertraege/apotheken/AM_20120615_S_RVtg_129_Abs2.pdf

    Ein Vielfaches der größten Packung darf nur abgegeben werden, soweit der Vertragsarzt durch einen besonderen Vermerk auf die Abgabe der verordneten Menge hingewiesen hat.

    alles ohne gewähr, ich bin nur der laienbote..... g
     
  14. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hm, ist das neu?

    mein doc hat mir von einem medi schon mehrere packungen ohne ausrufezeichen aufgeschrieben und es war nie nen problem, die alle zu bekommen, grübel
     
  15. luiselotte

    luiselotte Registrierte Benutzerin

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ducky, dann hat wohl die Apotheke nicht aufgepasst - gut möglich, daß die dann auf den Kosten sitzengeblieben sind!

    Es ist halt so, daß die Kassen immer die geringste Menge bezahlen, es sei denn, der Arzt macht durch das Ausrufezeichen kenntlich, daß er es ernst meint mit der größeren Menge... :cool:
     
  16. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    und warum soll ich immer die Ärzte überprüfen???

    ich hatte sehr starke Bauchschmerzen wegen dem Sjörgren und war froh das ich überhaupt
    zwischendurch Gehör gefunden habe und dann soll ich noch den Arzt sagen wie er das Rezept
    ausstellen soll!!! Sorry das geht gar nicht.
    Ich habe von den ! nun gelesen und weiss das man nun braucht aber trotzdem…..

    Danke für Eure super tolle Hilfe
     
  17. luiselotte

    luiselotte Registrierte Benutzerin

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo hypo,

    da hast Du natürlich recht, ist lästig, das Rezept überprüfen und eventuell dem Arzt sagen zu müssen, daß da was fehlt - aber ist halt im eigenen Interesse. Schlimmer finde ich es, daß die Ärzte solche Dinge offensichtlich häufig nicht wissen...
     
  18. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo!
    Das ist nicht Aufgabe der Pat. dann sollen die Kk die mit den Ärzte selber erziehen
     
  19. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Noch einmal: das ist mir neu (die genannte Regelung ist davon unberührt); die Apotheken sind eigentlich schon sehr hinterher, weil SIE nämlich sonst auf den Kosten sitzen bleiben würden, wenn sie ungerechtfertigt etwas ausgäben.
    Wenn irgend etwas am Rezept nicht stimmt, erfolgt erfahrungsgemäß ein Anruf in der verordnenden Praxis.

    Gruß, Frau Meier